Schadstoffe

Beiträge zum Thema Schadstoffe

Lokales
Symbolfoto

Schadstoffsammlung in Frankenthal
Am Wochenende in Mörsch

Frankenthal/Mörsch. Am Samstag, 20. Juni, findet in der Zeit von 9 bis 12 Uhr auf dem Kerweplatz in Mörsch, Rutbertstraße, die nächste Schadstoffsammlung statt. Aus Gründen des Infektionsschutzes gilt: Während der Wartezeit soll das Auto nicht verlassen werden und bei der Abgabe ist ein Mund-Nasen-Schutz Pflicht. Die Annahme der Schadstoffe erfolgt von den Mitarbeitern der Firma Remondis weitestgehend kontaktlos, der Mindestabstand von 1,50 Metern ist grundsätzlich einzuhalten. Der EWF bittet...

Lokales
Noch benutzbare Farben dürfen abgegeben oder kostenlos mitgenommen werden.

Schadstoffmobil am 13. Juni in Pirmasens
Lacke, Putzmittel und Co. abgeben

Pirmasens. Nächsten Samstag, 13. Juni, findet wieder eine kostenlose Problemmüllsammlung und Farbentausch-Aktion statt. Allerdings unter Einhaltung spezieller Hygiene- und Abstandsvorschriften. Um diese zu gewährleisten ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung für alle Anliefernden verpflichtend. Es werden Wartezonen zur Einhaltung des erforderlichen Abstandes eingerichtet und Personal wird den Zugang zur Abgabestelle regeln. Der Wirtschafts- und Servicebetrieb rechnet mit einem hohen...

Lokales

CDU Pfinztal verwundert über Messergebnisse der Luftschadstoffe
Steigende Feinstaub-Werte trotz Ausgangsbeschränkung– Stickoxid gleichbleibend

Der Vorsitzende der CDU Pfinztal Frank Hörter zeigt sich sehr irritiert über die Messergebnisse der Schadstoffbelastungen. Die Verbrennungsmotoren können wohl nicht der Grund für die gemessenen Werte sein, so Hörter. Trotz Ausgangsbeschränkungen, die in Baden-Württemberg am 16. März in Kraft getreten sind, zeigt sich die Luftverschmutzung unverändert. Nach Angaben von Anwohnern die von, „viel weniger“ beziehungsweise „kaum noch Autos“ auf der Karlsruher Straße sprechen , treten die...

Ratgeber

Nächste Schadstoffsammlung in Frankenthal
Farbreste, Putzmittel und Co. abgeben

Frankenthal. Am Samstag, 14. März, findet in der Zeit von 9 bis 12 Uhr auf dem Kerweplatz in Flomersheim, Haardtstraße, die nächste Schadstoffsammlung statt vom Eigen- und Wirtschaftsbetrieb (EWF) Frankenthal statt.Was kann abgegeben werden?Schadstoffe sind gefährliche Abfälle, die eine umweltschonende Abfallentsorgung erschweren oder gefährden. Sie dürfen nicht gemeinsam mit anderen Haushaltsabfällen entsorgt werden. Zu den Schadstoffen gehören Farb- und Lackreste, Lasuren, Reinigungs- und...

Lokales

Das Regierungspräsidium hat geantwortet
Außergewöhnlich hohe Schadstoffbelastung?

+++Update+++ Inzwischen hat das Regierungspräsidium Karlsruhe auf die Wochenblatt-Anfrage geantwortet. Inhalt einer Presseerklärung des RP: Es gäbe keine neuen Erkenntnisse zur Schadstoffbelastung der Salierbrücke.  Es handele sich um die Schadstofffunde, über die die Öffentlichkeit bereits am 5. Februar 2019 informiert worden sei. Seit Januar 2019 sei bekannt, dass die Schadstoffkonzentrationen weit über dem Grenzwert liegen. Das sei einer der Gründe, die zu den bekannten Verzögerungen im...

Lokales
Die Verantwortlichen beim Regierungspräsidium stehen Rede und Antwort: Michael Lumpp, Ralph Eckerle und Walter Katzik mit Moderator Dr. Michel-André Horelt (v.l.n.r.)
  6 Bilder

Baustellen-Führungen am Sonntag, 9. Februar
Unmut über kilometerlange Umwege und ausbleibende Umsätze

Speyer. Die mit knapp 500 Plätzen bestuhlte Stadthalle in Speyer, sie ist fast vollständig besetzt an diesem Mittwoch Abend. Regierungspräsidium und Stadtverwaltung haben zur Infoveranstaltung geladen. Das Thema: die Sperrung der Salierbrücke für ein weiteres Jahr bis zum Frühjahr 2022. Das Publikum will sich nicht nur informieren, es will vor allem auch seinen Unmut los werden: über kilometerlange Umwege und über ausbleibende Umsätze. Die wichtige Verbindungsachse zwischen Baden-Württemberg...

Lokales
Das Bundesumweltministerium übergibt einen symbolischen Förderscheck über rund zehn Millionen Euro für die Anschaffung von 30 Elektrobussen an die Geschäftsführer der rnv und die Oberhäupter der Städte Ludwigshafen, Mannheim und Heidelberg. Im Bild: Christian Volz, Martin in der Beek, Rita Schwarzelühr-Sutter, Jutta Steinruck, Dr. Peter Kurz und Jürgen Odszuck, von links nach rechts.  Foto: rnv GmbH/Haubner

Bundesumweltministerium übergibt symbolischen Förderscheck
Zehn Millionen Euro für neue Elektrobusse der rnv

Ludwigshafen. Im Rahmen eines feierlichen Akts hat das Bundesumweltministerium einen Förderscheck an die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) überreicht. Dieser ermöglicht die Anschaffung von 30 weiteren Elektrobussen in den kommenden zwei Jahren. Die Busse sind in Ludwigshafen, Mannheim und Heidelberg als Ersatz für bestehende Dieselfahrzeuge sowie für Angebotserweiterungen vorgesehen. Entsprechend dem Motto „Nicht nur auf der Schiene elektrisch“ will die rnv bis zum Jahr 2030 einen Großteil...

Lokales

Umwelt Gifte bedrohen uns jeden Tag
Umweltgifte eine unterschätzte Gefahr !

Die bedrohlichsten Schadstoffe für die Menschen werden von der U.S. Umweltbehörde in einer Rangliste bewertet. Die Spitzenreiter dieser Cercla-Liste sind Metalle bzw. Halbmetalle. Arsen---Blei--Quecksilber--gefolgt von PVC--PCB--PAH. 60% der chronischen Erkrankungen sind laut WHO durch Schwermetalle ausgelöst. In Zukunft wird dies noch papide ansteigen , da immer mehr Altlasten ins Grundwasser gelangen. Schadstoffe in Farben und Lacken sind ein Gesundheits-Risiko besonders in...

Lokales
Welche Schadstoffe dünstet ein Weihnachtsbaum aus? Foto: pixabay

Keine Grenzwerte beim Düngen und Spritzen von Weihnachtsbäumen
Marktlücke „schadstofffreier Baum“

Von Jens Vollmer Kaiserslautern. 25 Millionen Weihnachtsbäume benötigen die Deutschen Jahr für Jahr. Für dieses Accessoire einer gemütlichen, weihnachtlichen Wohnzimmer-Atmosphäre werden in der Bundesrepublik jeden Dezember circa 700 Millionen Euro ausgegeben. In einer aktuellen Sendung von „plusminus“ hat das Nachrichtenmagazin nun aber auf erhebliche Schadstoffe in den Nadeln hingewiesen. Das Wochenblatt hat lokal bei Klaus Platz, Forstrevier Morlautern, nachgefragt. ???: Herr Platz,...

Ratgeber

Mitteilungen der Stadtverwaltung Frankenthal
Schadstoffe richtig entsorgen

Eigen- und Wirtschaftsbetrieb Frankenthal (EWF). Am Samstag, 22. September 2018, findet von 9 bis 12 Uhr auf dem Kerweplatz Eppstein, Ernst-Moritz-Arndt-Straße die nächste Schadstoffsammlung statt. Schadstoffe sind gefährliche Abfälle, die eine umweltschonende Abfallentsorgung erschweren oder gefährden. Sie dürfen nicht gemeinsam mit anderen Haushaltsab-fällen entsorgt werden. Zu den Schadstoffen gehören zum Beispiel Farb- und Lackreste, Lasuren, Reinigungs- und Desinfektionsmittel,...

Blaulicht
Bei Schweißarbeiten war ein Fahrzeug in der Werkstatt in Flammen geraten.

Schweißarbeiten lösen Brand aus
Fahrzeugbrand in der Werkstatt

Landau. Am gestrigen Donnerstag meldeten um 13.48 Uhr mehrere Anrufer bei der Polizei Landau und der Integrierten Leitstelle Landau einen Brand in einer KFZ-Werkstatt in der Hainbachstraße. Mehr als 60 Einsatzkräfte mussten schließlich den ausgedehnten Brand mehrerer Kraftfahrzeuge innerhalb einer Werkstatthalle löschen. Teile der Hainbachstraße sowie der Horststraße waren während der Löscharbeiten voll gesperrt. „Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte ein PKW in voller Ausdehnung,...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.