Reisebus

Beiträge zum Thema Reisebus

Ratgeber
Reisebusunternehmen sind hart von der Krise getroffen

Rettungskonzept für Reisebusunternehmen
Klares Bekenntnis

Baden-Württemberg. Das Landeskabinett hat die Konditionen des Hilfsprogramms für die Reisebusunternehmen in Baden-Württemberg in Höhe von insgesamt rund 40 Millionen Euro beschlossen. Verkehrsminister Winfried Hermann sagte: „Damit helfen wir zielgerichtet und unkompliziert den vielen Busunternehmen im Bereich Bustouristik im Land, die unter den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise in besonderem Maße leiden. Um Insolvenzen zu vermeiden, ist es erforderlich, zusätzlich zu den bereits...

Wirtschaft & Handel
Reisen mit dem Bus waren während der Lockdowns verboten

Hilfsprogramm für Reisebusunternehmen
Schwer getroffenen Branche

Pfalz. Das Hilfsprogramm für Reisebusunternehmen geht an den Start. Darauf weist der rheinland-pfälzische Wirtschaftsminister Volker Wissing hin. Anträge können ab heute, 24. Juli 2020, beim Bundesamt für Güterverkehr (BAG) als zuständige Bewilligungsbehörde gestellt werden. Der Minister sieht darin eine wichtige Hilfe für die von der Corona-Pandemie schwer getroffene Branche. „Ich begrüße, dass das vom Bund angekündigte Hilfsprogramm für die schwer getroffene Reisebusbranche jetzt startet“,...

Blaulicht

Wieder ein Reisebus beteiligt - mehrere Verletzte
Schwerer Verkehrsunfall auf der A 5 bei Weingarten

Weingarten. Am Mittwoch, kurz vor 02.00 Uhr, wollte ein Sattelzug, welcher auf der BAB 5 in Fahrtrichtung Nord unterwegs  war, auf den Parkplatz Höfenschlag (Gemarkung Weingarten/Baden)  einfahren. Wegen der Parksituation auf dem BAB-Parkplatz, ein Lkw machte die Einfahrt für den Sattelzug nicht möglich, lenkte dieser leicht nach links und zum Teil wieder auf den rechten Fahrstreifen.  Von hinten näherte sich zeitgleich auf dem rechten Fahrstreifen ein  Reisebus der Firma "Flixbus"....

Blaulicht

Schwerer Unfall auf der A5 bei Bruchsal - Artikel wird regelmäßig aktualisiert
Vollbesetzter Reisebus prallt in Fahrbahnteiler

Bruchsal. Wie die Polizei aktuell meldet, kam es auf der Autobahn A5 in südlicher Richtung auf Höhe der Tank- und Rastanlage Bruchsal zu einem Unfall mit einem Reisebus, bei dem mehrere Personen verletzt wurden. Die Autobahnausfahrt ist zur Zeit gesperrt. Nach ersten Informationen der Polizei war der Reisebus auf einen Fahrbahnteiler geprallt. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist laut den Angaben der Polizei aktuell noch nicht geklärt. **Update 10.45 Uhr Derzeit ist mit 12 Kilometern...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.