Parkplätze

Beiträge zum Thema Parkplätze

Lokales
Foto: S. Hermann & F. Richter auf Pixabay

Am Bostalsee
Seerundwegbeleuchtung und Parkautomaten umgestellt

Bostalsee. Entsprechend der Umstellung der Uhren auf die Sommerzeit wurde am Montag, 29. März auch die Seerundwegbeleuchtung auf den Sommermodus umgestellt. Die Beleuchtung setzt in der Dämmerung ein und bleibt bis 24 Uhr geschaltet. Die Parkplätze des Freizeitzentrums Bostalsee sind in der Zeit vom 1. April bis 15. Oktober zwischen 9 und 20 Uhr und in der Zeit vom 16. Oktober bis 31. März zwischen 10 und 17 Uhr gebührenpflichtig: Mindestgebühr ein Euro; bis eine Stunde: ein Euro; bis zwei...

Lokales
Am Sonntag sind die Parkplätze rund um die Gedächtniskirche für den Individualverkehr gesperrt.

Wegen einer Veranstaltung
Parkplätze an der Gedächtniskirche gesperrt

Speyer. Wegen einer Veranstaltung der Evangelischen Kirche der Pfalz in der Speyerer Gedächtniskirche der Protestation sind die Parkflächen im direkten Umfeld (Bartholomäus-Weltz-Platz und Schwerdstraße) am Sonntag, 21. März, zwischen 12 und 19 Uhr für den Individualverkehr gesperrt. Auch Monatsparkscheininhaber sind von der Sperrung betroffen.

Blaulicht
Die Polizei sucht Zeugen für eine Unfallflucht auf dem SBK-Parkplatz in Edenkoben

Edenkoben – BMW beschädigt
Drangefahren und abgehauen

Edenkoben. Die Polizei ist auf der Suche nach einem Unfallflüchtigen. Der unbekannte Fahrer sorgte am Mittwochnachmittag, 20. Januar, um 16.27 Uhr für einen Unfall auf dem SBK-Parkplatz in der Luitpoldstraße, als er beim Ausparken gegen einen BMW krachte und dabei die hintere linke Stoßstange beschädigte. Anschließend machte er sich aus dem Staub. Anhand des Schadensbildes muss der Fahrer den Zusammenstoß bemerkt haben. Die Schadenshöhe liegt bei circa 1500 Euro. Zeugen gesucht in...

Lokales
Im Zuge der Neugestaltung ihrer Innenstadtmobilität schafft die Stadt Landau aktuell auch rund 110 zusätzliche Auto-Parkplätze.

110 zusätzliche innerstädtische Parkplätze in Landau geschaffen
Ausbau der Innenstadtmobilität

Landau. Die Fußgängerzone gehört den Fußgängen, der innere Ring den Radfahrern und die breiten, äußeren Ringstraßen den  Autofahrern: Das ist die Zielsetzung der neuen Innenstadtmobilität in der Südpfalzmetropole Landau. Die Neuordnung, die auf dem Anfang 2019 vom Stadtrat verabschiedeten Mobilitätskonzept fußt, wird derzeit Schritt für Schritt umgesetzt. In diesem Zuge entstehen aktuell 110 neue, innerstädtische Parkplätze für Autos. Bereits nutzbar sind sechs zusätzliche Parkplätze am...

Lokales

Anwohner und Handel leiden durch getroffene Maßnahmen
Planung in Frage stellen

Planung. Auch wenn in Karlsruhe laufend Parkplätze gestrichen werden, was Anwohner und Handel massiv verärgert: Es ist eine Entscheidung gegen den Trend, denn die Zahl der Pkw wächst seit Jahren. Es mag ja in manch verklärter Vision vorkommen, dass Innenstadtbesucher nur noch mit dem Rad unterwegs sind, auf dem Gepäckträger dabei ihren Kühlschrank balancieren, wie Spötter genre sagen, aber es ist eine irrige Annahme! Manche Dinge lassen sich eben nicht mit dem Rad erledigen - und auch die...

Lokales

Nach CDU Pfinztal Ortsbegehung: Zu wenig Park And Ride
ÖPNV wird immer unattraktiver

Was Verkehrsplaner fordern, die Menschen sollen auf Bus und Bahn umsteigen, ist spätestens seit Corona eine Illusion, stellt der CDU Vorsitzende Frank Hörter fest. Bei vor Ort Begehungen der Haltepunkte stellten die CDU Mandatsträger fest, dass nicht genügend Stellplätze für Autos zur Verfügung stehen. Ebenso seien zu wenige Fahradstellplätze vorhanden. Seit Jahren wird der ÖPNV teurer und der Service zunehmend schlechter kritisiert Gemeinderat Markus Ringwald. „Wer mehr Fahrgäste in Bus und...

Lokales

Parkscheinautomaten und öffentliche Parkflächen verschwinden
Umgestaltung der südlichen Waldstraße

Karlsruhe. Im Zuge der verkehrlich geprägten Umgestaltung der Innenstadt greift nun mit Gemeinderatsbeschluss vom 21. Juli auch bereits die Neuregelung der südlichen Waldstraße. Komplette "Bespielung" der Straße ist Irrglaube Die gastronomischen Außenflächen sollen größer und neu geordnet werden, der öffentliche Parkraum verschwindet. Wer von einer reinen "Kneipenstraße" in diesem Bereich träumte, muss jedoch berücksichtigen, dass eine genügend breite Spur für Rettungsfahrzeuge frei bleiben...

Lokales

CDU warnt vor Vertrauensverlust der Bürger in ihre kommunalen Vertreter
CDU Pfinztal fordert :Mehr Bürgernähe wagen, weniger Ideologie zulassen in der Kommunalpolitik!

Die zunehmende Ideologisierung der Pfinztaler Kommunalpolitik führt dazu, dass sich immer mehr Menschen von der Politik vor Ort nicht mehr verstanden fühlen. Sie haben den Eindruck, auch der Kommunalpolitiker ist nicht mehr „einer von uns“,warnt der CDU Vorsitzende Frank Hörter, angesichts der aktuellen Entwicklungen. Statt als „Kümmerer“ treten auch einige Gemeinderäte immer häufiger als „ideologiegetriebene Verlängerung der Bundespolitik“ auf, ergänzt der CDU Fraktionsvorsitzende Achim...

Lokales
Parkplätze privatisiert

Bei den Sportanlagen des AV03 und des FC09
Parkplätze als privat gekennzeichnet

Speyer. Die Stadtverwaltung Speyer informiert, dass die beiden städtischen Parkplätze nahe der Sportstätten des AV03 und des FC09 in der Dr.-Eduard-Orth-Straße mit insgesamt fünf Schildern als privat gekennzeichnet wurden. Künftig werden widerrechtlich dort abgestellte Fahrzeuge kostenpflichtig abgeschleppt. Die Nutzung bleibt ausschließlich den umliegenden Sportstätten, Vereinen und städtischen Einrichtungen vorbehalten.

Wirtschaft & Handel
Hier entsteht das neue Parkhaus der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz (DRV)

Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz baut in Speyer
Arbeiten für das neue Parkhaus haben begonnen

Speyer. Mit dem Erdaushub haben in Speyer vor wenigen Tagen die Arbeiten für das neue Parkhaus der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz (DRV) begonnen.  Auf der Höhe zwischen der Josef-Schmitt-Straße und der Straße Am Wasserturm entstehen so 181 zusätzliche Kfz-Stellplätze, die die Parkplatzsituation im Viertel deutlich entspannen sollen. Das soll besonders auch den Anwohnern rund um das DRV-Gelände zu Gute kommen. Vier Geschosse in kompakter Bauweise wird das Parkhaus umfassen. Stand...

Sport
Eine Grafik mit Wegweisern für Autofahrer und Fußgänger. Generell empfiehlt die Stadt aber allen Veranstaltungsbesuchern, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Mit der Eintrittskarte für das Carl-Benz-Stadion können die Fans kostenfrei den öffentlichen Nahverkehr des VRN nutzen und mit der Straßenbahn 6 und den Zusatzzügen direkt vors Stadion fahren.

1. FC Kaiserslautern kommt nach Mannheim
Verkehrsinformationen zum Waldhof-Spiel

Mannheim. Am Samstag, 29. Februar, findet um 14 Uhr das Fußballspiel zwischen dem SV Waldhof Mannheim und dem 1. FC Kaiserslautern statt. Das Carl-Benz-Stadion ist beim Südwest-Derby ausverkauft. Es werden rund 23.000 Besucher erwartet. Die Stadt Mannheim informiert in einer Pressemitteilung über die Auswirkungen auf den Straßenverkehr. Demnach steht für die Anreise mit dem Auto den Heimfans der Großparkplatz P20 zur Verfügung. Er umfasst rund 6000 Parkplätze und kann am Spieltag über beide...

Lokales
Blick ins Viertel
2 Bilder

Bauarbeiten machen Gehwegparken in Karlsruhe doch wieder möglich
Was nicht erlaubt ist, wird zeitweise erlaubt

Karlsruhe. Die Buddelei in der Fächerstadt nimmt und nimmt kein Ende, regt Bürger immer mehr auf. Dazu kommt das Thema Gehwegparken, das die Gemüter in vielen Stadtteilen zudem bewegt. Nun kommt es zum „Zusammentreffen“ dieser beiden Themen – mit einem "überraschenden Ergebnis" für Bürger in der Jolly- und Mathystraße in der Karlsruher Südweststadt. Per Anliegerinformation hat die „Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft“ (KASIG) über die aktuelle Situation aufgeklärt: Am Karlstor...

Lokales

Erleichterungen für Busverkehr
Ersatz für Bewohnerparkplätze wird eingerichtet

Ludwigshafen. Die Sperrung der Bereiche unterhalb der Pilzhochstraße hat auch Auswirkungen auf das Parkplatzangebot für Bewohner*innen. Um die unter der "Weißen Hochstraße" liegenden Parkplätze für die Bewohner*innen der Parkzonen 12-I, IV, V wieder zugänglich zu machen, richtet die Stadtverwaltung derzeit neue Zu- und Abfahrten ein. Dadurch können mehr als 90 Parkplätze ab nächster Woche wieder genutzt werden. Bewohner*innen erreichen die Parkfläche über die Saarlandstraße und können über die...

Lokales

Die Gemeinderatsfraktion der AfD lässt nicht locker und fragt nach
DİTİB-Moschee: Baugenehmigung auf falscher Basis erteilt?

Hat die Stadt Karlsruhe sich verrechnet – oder nimmt sie in Kauf, dass es nach Fertigstellung der neuen, großen DITIB-Zentralmoschee in der Oststadt zu einem Verkehrschaos kommt? Die Karlsruher Öffentlichkeit wurde Anfang Oktober 2019 darüber informiert, dass die Baugenehmigung für den Neubau der DITIB-Zentralmoschee in der Oststadt erteilt worden sei, auf der Basis von nur 32 auf dem Gelände vorhandenen Parkplätzen. Dies sei rechtens, hieß es von Seiten der Stadtverwaltung, weil unterstellt...

Lokales

Parkplätze in Karlsruhe werden zeitweilig anders genutzt
"Parking Day" heute auch in Karlsruhe

Karlsruhe. Wie viel Platz in der Stadt wird von Autos besetzt – und wie viel Platz gibt's für eine öffentliche Nutzung? Diese Frage steht am "Parking Day" am 20. September auch in Karlsruhe im Fokus. Aktivisten wollen dabei mit Aktionen und Ideen auf den Flächenverbrauch von Autos aufmerksam machen. Dazu werden Parkplätze - mit Zustimmung des Ordnungsamts - gewissermaßen anders bespielt. "An Ständen gibt's bis 19 Uhr Infos", betont Christian Büttner vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club in...

Lokales

Verkehrsnotiz
Straßensperrungen wegen Altstadtfest

Speyer. Aufbau und Durchführung des Altstadtfestes erfordern ab Mittwoch, 4. September, bis einschließlich Sonntag, 8. September, die Sperrung des gesamten Veranstaltungsbereichs für den fließenden Verkehr. In diesem Zeitraum können auch die Bewohnerparkplätze auf dem Holzmarkt sowie die übrigen im Festbereich gelegenen Straßenparkplätze nicht genutzt werden. Um Abschleppmaßnahmen zu vermeiden, bittet die Straßenverkehrsbehörde um Beachtung der temporären Verkehrsbeschilderung und weist...

Lokales
 foto: archiv/jow

CDU-Fraktion möchte Stellplatzkonzept in Karlsruhe
„Keine Nachteile für Anwohner“

Karlsruhe. Die Umsetzung der wichtigen Radroute 15 vom Durlacher Tor nach Hagsfeld dürfe nicht zulasten der Parkplätze der Anwohner gehen: In einem Antrag fordert die CDU-Fraktion deshalb ein Stellplatzkonzept – und bezieht sich auch auf einen Bericht im „Wochenblatt“, wonach bereits 70 Parkplätze an der Karl-Wilhelm- und der Haid-und-Neu-Straße weggefallen sind. „Wir stehen hinter der Entscheidung, die Radroute 15 umzusetzen“, so Fraktionsvorsitzender Tilman Pfannkuch: „Zeitgleich muss aber...

Lokales

Sperrung der Parkplätze Festplatz, Naturfreundehaus und Klipfelsau
Das Speyerer Brezelfest wirft seine Schatten voraus

Speyer. Am Montag, 8. Juli, beginnen die Aufbauarbeiten für das diesjährige Brezelfest. Aus diesem Grund werden die Parkplätze Festplatz und Naturfreundehaus ab diesem Zeitpunkt für den Individualverkehr gesperrt. Der Parkplatz Festplatz bleibt bis einschließlich Donnerstag, 18. Juli 2019 gesperrt, während der Parkplatz Naturfreundehaus ab diesem Tag bereits wieder zur Verfügung steht. Die Zufahrt zum Parkplatz Festplatz über die Klipfelsau wird ebenfalls ab Montag, 8. Juli, wegen Aufbauten auf...

Lokales
Im Östringer Stadtzentrum wurde jetzt kurzfristig ein weiterer Parkplatz für etwa 20 Autos hergerichtet, mit dem die aktuellen und durch diverse Straßen- und Tiefbauarbeiten bedingten Engpässe bei den Stellplätzen etwas gelindert werden sollen.

Weitere 20 Parkplätze im Stadtzentrum
Behelfsparkplatz lindert aktuellen Stellplatzmangel

Östringen. Die Autofahrer haben momentan im Östringer Stadtzentrum wegen der zahlreichen baustellenbedingten Sperrungen und Umleitungen ihre liebe Not. Insbesondere die Suche nach einem freien Parkplatz gestaltet sich gegenwärtig deutlich schwieriger, da die diversen Baufirmen, die an verschiedenen Stellen Tiefbauarbeiten unter anderem für Wasser- und Abwasserleitungen, Nahwärmeröhren und Breitbandkabel ausführen, notgedrungen im eng bebauten Ortskern auch Flächen zur Lagerung von Material und...

Lokales

Neubau der Germersheimer Kreisverwaltung - eine Analyse
Mit zweierlei Maß

Die bis zum 31.3.2019 im Straßenmuseum öffentlich einsehbaren Entwürfe des Architekturwettbewerbs der neuen Kreisverwaltung Germersheim zeigen den Ideenreichtum und die effiziente Konstruktion, die ein solch großes Vorhaben hervorbringen kann und verdient. Eine effektive Verwaltung ist wünschenswert und das geplante Behördenquartier eine gute und sinnvolle Lösung. Leider hat man aber in den Vorgaben zwei grundlegende Fehler begangen. Erstens: Gestaltung In der Germersheimer Innenstadt gilt eine...

Wirtschaft & Handel
Hier wurde Gehwegparken legalisiert – aber es ist weniger Platz als vorher foto: archiv

„Handwerk wird auf den Straßen der Stadt buchstäblich ausgebremst“
Weniger Parkflächen: Ärger der Bürger in Karlsruhe hält an

Kritik. Das massive Streichen von Parkflächen, die früher als „Karlsruher Gehwegparken“ toleriert waren, bewegt weiter die Bürger, denn sehr viele Stadtteile sind von diesen städtischen Änderungsmaßnahmen heftig betroffen. Folge: Der bereits herrschende Parkdruck in der Stadt ist weiter angestiegen. Kein Wunder, dass auch die Bürgervereine aktuell sehr viele Hinweise zum Thema Nachbesserungen (das „Wochenblatt“ berichtete) erhalten. Doch bislang ist keine Besserung in Sicht, denn die Stadt...

Lokales
Viel Wald: Waldstadt

Nachverdichtung der Bebauung greift massiv in den Charakter der Waldstadt ein
Die nächste städtische Planung verärgert Bürger in Karlsruhe

Karlsruhe. Als Grundlage für einen künftigen Bebauungsplan in der Königsberger Straße soll der „Rahmenplan Waldstadt-Waldlage“ herangezogen werden. Dafür sprach sich vergangene Woche mehrheitlich der gemeinderätliche Planungsausschuss unter Vorsitz von Baubürgermeister Daniel Fluhrer aus. Bereits 2015 hatte der Karlsruher Gemeinderat den städtebaulichen Rahmenplan verabschiedet, der innerhalb der Waldstadt neuen Wohnraum schaffen und dabei den Charakter des bestehenden Stadtgefüges erhalten...

Lokales
Begehung

SPD-Fraktion war bei einer Begehung des Stadtteils vor Ort
Handlungsbedarf in der Karlsruher Oststadt

Karlsruhe. Bei einer Stadtteilbegehung informierte sich die SPD-Gemeinderatsfraktion über die anstehenden und laufenden Projekte in der Oststadt. Der Rundgang wurde durch den SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Arno Zürcher und den 1. Vorsitzenden des Bürgervereins Dr. Jürgen Scherle moderiert. Dabei wurde unter anderem die Neugestaltung des Bernhardusplatzes zu einem Treffpunkt mit hoher Aufenthaltsqualität thematisiert. "Bei der Umsetzung sollen möglichst viele Ideen aus der Bürgerschaft aufgegriffen...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.