Oppenheimer

Beiträge zum Thema Oppenheimer

Lokales
2 Bilder

Das Otto-Oppenheimer-Denkmal ist noch nicht fertig
Bruchsal fremdelt noch mit Otto Oppenheimer oder: Die im Dunkeln sieht man nicht

Jetzt steht das Otto-Oppenheimer-Denkmal bereits seit zwei Wochen, macht aber immer noch einen recht unfertigen Eindruck. Daran schuld sollen die fehlenden städtischen Mittel sein, die, wie der Künstler Wolfgang Thiel in einem Telefonat sagte, die Fertigstellung der Beflaggung sowie der Tafel mit der Erklärung des Otto-Oppenheimer-Denkmals bis jetzt verzögerte. Ebenso wurde das Otto-Oppenheimer-Denkmal bis heute abends nicht beleuchtet; obwohl die Strahler dazu ins Straßenpflaster eingebaut...

Lokales
Vorderseite des Denkmals. Foto: Rolf Schmitt
3 Bilder

Am Kübelmarkt wurde das Kunstwerk „Narrenschiff“ eingeweiht
Welch große Ehrung für Otto Oppenheimer, den Dichter des Brusler Dorschts

Coronabedingt konnten an diesem Sonntag, 20. September 2020, leider nicht so viele Besucherinnen und Besucher zur Einweihung des sog. Narrenschiffes, oder auch Otto-Oppenheimer-Platzdenkmal, zum Kübelmarkt kommen. Es waren nur geladene Gäste zugelassen, denen bezeichnete Stühle zugewiesen wurden, die im coronabedingtem weiten Abstand zueinander gestellt waren. Bis zum Erreichen des zugewiesenen Platzes mussten Gesichtsmasken getragen werden. Otto Oppenheimer ist in Bruchsal kein Unbekannter,...

Lokales
2 Bilder

Ein Vorschlag des Bruchsaler Fördervereins Haus der Geschichte der Juden Badens e.V.
Paul-Schrag-Haus oder Haus der jüdischen Kultur und Geschichte in Baden

Die derzeitige Lage lässt es nicht zu, dass der "Förderverein Haus der Geschichte der Juden Badens" mit Informationsständen oder Vorträgen zum Thema "Haus der jüdischen Kultur und Geschichte in Baden" oder "Paul-Schrag-Haus" informiert und sich entsprechend den Bruchsalerinnen und Bruchsalern zur Diskussion stellt. Daher nachstehend der Text des neuen Flyers, der in diesen Tagen über Einzelhandel, Dienstleister sowie in der Fußgängerzone verteilt werden sollte. Das...

Lokales
2 Bilder

Elternstadt Bruchsal – Ein ganz persönlicher Stadtführer
Neues Buch von Rainer Kaufmann erschienen.

Einen unglücklicheren Zeitpunkt für die Veröffentlichung seines neuen Buches „Elternstadt Bruchsal – ein ganz persönlicher Stadtführer“ hätte sich der Bruchsaler Journalist, Fernsehreporter, Kabarettist, Verleger, Reiseunternehmer oder Kultur-Veranstalter „Schlachthof Bruchsal – Wirtshaus und Bühne“ nicht aussuchen können – wobei durch die Corona-Pandemie ihm keinerlei Wahlmöglichkeit blieb. Vergangenen Dienstag, 17. März 2020, wurden die Bücher beim Verlag des Autors angeliefert – am Tag zuvor...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.