Obdachlosenhilfe

Beiträge zum Thema Obdachlosenhilfe

Blaulicht
Wohnungsloser Einbrecher schwerverletzt in Heidelberger Krankenhaus / Symbolfoto

Schwerverletzter Täter in Heidelberg
Einbruch endet im Krankenhaus

Heidelberg. Ein Einbruch in Heidelberg-Handschuhsheim endete am Dienstag, 18. Mai, mit schweren Verletzungen im Krankenhaus und zwei Strafanzeigen. Gegen 15.50 wollte sich ein 40-Jähriger unberechtigt Zugang zu den Kellerräumen eines Mehrfamilienhauses in der Hans-Thoma-Straße verschaffen. Bei dem Versuch, durch eine zuvor eingeschlagene Glastür einzusteigen, zog sich der Wohnungslose eine stark blutende Wunde an der Wade zu. Ein Zeuge fand den schwerverletzten Mann und verständigte Polizei und...

Lokales
Das Kooperationsprojekt „Street Doc Mental“ bietet Unterstützung bei seelischen Erkrankungen

Kooperationsprojekt in Ludwigshafen ausgezeichnet
Street Doc Mental

Ludwigshafen. Viele obdachlose oder von Obdachlosigkeit gefährdete Menschen leiden zugleich auch an seelischen Störungen. Chronische seelische Erkrankungen ziehen vielerlei Lebensschwierigkeiten bis hin zur sozialen Ausgrenzung nach sich, andererseits sind Lebenssituationen am Rand der Gesellschaft belastend und können seelische Krisen auslösen oder verschlimmern. Bei der Erarbeitung des städtischen Sozialkonzepts für die beiden Ludwigshafener Einweisungsgebiete in Mundenheim-West und in der...

Lokales
Wer nicht in der Lage ist für die tierärztliche Versorgung seines tierischen Gefährten aufzukommen, ist in "Tilda’s Sprechstunde" am 8. Mai genau richtig.

Hilfe für Mensch und Tier am 8. Mai von 10 bis 14 Uhr
Tilda’s Lichtblick

Neustadt. Mit dem Projekt „Tilda’s Lichtblick - Hilfe für Mensch und Tier“ sollen Menschen ohne festen Wohnsitz, in Armut lebende Menschen oder auch Rentner uvm., die ein Haustier besitzen, unterstützt werden. Für viele Menschen ist der Vierbeiner eine starke soziale Stütze. Ein Tier fragt nicht nach Einkommen oder Haus, sie sind einfach froh einen Menschen zu haben, der sie liebt und für sie da ist. Wenn das der Fall ist, gibt das Tier eine bedingungslose Liebe zurück. Manchmal jedoch gibt es...

Sport

Regionale Initiativen stehen im Fokus
"KSC tut gut"-Förderpreise übergeben

Karlsruhe. Der erste "KSC tut gut"-Förderpreis hat seine Gewinner gefunden! Sieben Projekte aus den Bereichen Vielfalt, Bildung und Umwelt wählte eine Jury aus. Diese Projekte erhalten nun eine Förderung von knapp 12.000 Euro. Zum ersten Mal vergibt der KSC in diesem Jahr den "KSC tut gut"-Förderpreis an soziale und ökologische Projekte aus der Region. Im Februar startete die Anmeldephase, bis zu deren Ende knapp 40 Bewerbungen eingingen. Aus diesen wählte eine Jury des KSC gemeinsam mit...

Lokales
Wohnungslose haben es in der Corona-Pandemie schwieriger.
2 Bilder

Obdachlose leiden besonders unter Lockdown
Caritas hält Angebote aufrecht

Mannheim. Kein Zuhause als Rückzugsort, Aufenthaltsorte geschlossen, Gruppenbildung verboten – obdachlose Menschen leiden in besonderer Weise unter den Corona-Einschränkungen. So war das Jahr 2020 für die Caritas-Wohnungslosenhilfe eine große Herausforderung. Aber es ist ihr gelungen, trotz der Corona-Maßnahmen die Angebote durchgehend aufrechtzuerhalten. Obdachlose wurden vergessen„Wohnungslose gehören auch zu den vulnerablen Zielgruppen, sie wurden aber von den meisten vergessen. Es ist...

Lokales
Symbolfoto

Betten für Obdachlose im Caritas Förderzentrum
Warmes Essen und Essenpaket in der Glockestubb

Kaiserslautern. Die aktuellen Temperaturen sowohl tagsüber als auch nachts sind gerade für Menschen ohne Obdach sehr hart. Wer in Kaiserslautern ein warmes Bett sucht, der wird im Caritas Förderzentrum St. Christophorus in der Logenstraße 44 aufgenommen. Die Kosten hierfür übernimmt die Stadt. „Solange die eisigen Temperaturen fortbestehen, gibt es auch keine Limitierung bei den Übernachtungen. Niemand, der eine Bleibe sucht, um den eisigen Temperaturen zu entfliehen, wird abgewiesen“, beteuert...

Lokales

Hans Schröder GmbH Karlsdorf
spendet 400 Masken für Obdachlose

Dankbar durfte das BASIS.lager eine Spende von 400 Einwegmasken durch die Hans Schröder GmbH Karlsdorf entgegennehmen. Immer wieder kommt es vor, dass Obdachlose zu hohen Bußgeldern wegen fehlender Masken verdonnert werden. Um Abhilfe zu schaffen, überreichte das BASIS.lager die gespendeten Einwegmasken an die Straßensozialarbeit Bruchsal. Die Mitarbeiter der Straßensozialarbeit Karin Mönig und Jochen Sawilla stehen an zwei Tagen pro Woche im Bürgergarten Bruchsal für Obdachlose und Menschen in...

Lokales
Spendenübergabe vor St. Martin: (von links) Vizepräsidentin Dagmar Ritthaler, Einrichtungsleiterin Marija Krstanovi, Projektverantwortliche Constanze Still und Präsidentin Annette Olschinka-Rettig.  Foto: Andrea Döring / Caritasverband Diözese Speyer

Caritas-Förderzentrum St. Martin erhielt 4000 Euro
Soroptimisten spenden für obdachlose Frauen

Ludwigshafen. Eines der wenigen Hilfsangebote für Frauen, das Caritas-Projekt „Resozialisierung obdachloser Frauen“, hat vom Soroptimist International Club Ludwigshafen 4000 Euro zur Unterstützung bekommen. Am Montag, 5. Oktober, übergaben Präsidentin Annette Olschinka-Rettig und Vizepräsidentin Dagmar Ritthaler den symbolischen Scheck. Einrichtungsleiterin Marija Krstanović und Constanze Still, Leiterin des Frauen-Projekts, nahmen ihn vor der Haustür vom Caritas-Förderzentrum St. Martin in...

Lokales

Corona-Krise
Stadt Kaiserslautern weitet Obdachlosenhilfe aus

Kaiserslautern. Im Zuge der Corona-Krise weitet die Stadt neben der Notversorgung für Hilfsbedürftige und ältere Menschen auch die Versorgung der Obdachlosen aus. So hat, wie das Referat Soziales mitteilt, die Glockenstube ab sofort montags bis freitags von 8 bis 17 Uhr geöffnet. Frühstück und Abendessen werden als Lunchpaket herausgegeben. Um die Mittagszeit erfolgt die Ausgabe eines warmen Essens. Zusätzlich wird samstags ab 9 Uhr Frühstück und ein warmes Essen zur Mittagszeit ausgegeben. Die...

Lokales
Die ASB Hundestaffel Ludwigshafen.

ASB Ludwigshafen verteilt Pakete mit Wintersachen
Hundestaffel spendet für Obdachlose

Spende. Die ASB Hundestaffel Ludwigshafen verteilte rund 200 Pakete an Obdachlose mit ihren Tieren. Diese sollen dabei helfen, Mensch und Tier das Leben in der kalten Jahreszeit zu erleichtern. Die Pakete wurden verteilt an den „Futtertanker“, eine Abgabestelle von Tierbedarf an Mannheimer und Ludwigshafener Tierbesitzer (Tiertafel), an die Ludwigshafener Tafel, sowie an den Caritas Sozialdienst katholischer Frauen und Männer (SKFM) zum Verteilen an die von ihnen betreuten Personen mit ihren...

Lokales

Östringen nutzt künftig auch Räume der Gemeinschaftsunterkunft Zeutern
Neuer Gebührentarif für Obdachlosenquartiere

Östringen. Unter Berücksichtigung der zwischenzeitlich eingetretenen organisatorischen Veränderungen hat der Östringer Gemeinderat jetzt die zuletzt 2017 angepassten Gebühren für die Benutzung städtischer Obdachlosen- und Flüchtlingsunterkünfte neu festgesetzt. Wie Bürgermeister Felix Geider bei der Ratsdebatte informierte, werden die seit 2016 zur sogenannten Anschlussunterbringung von Flüchtlingen angemieteten Wohngebäude Hugo-Wolff-Straße 11 und Johann-Sebastian-Bach-Straße 8 im neuen Jahr...

Lokales
Über 70 Interessierte sind der Einladung der Malteser zum Info-Abend gefolgt.

Erstes Helfertreffen am 13. Dezember bei den Maltesern Frankenthal
Großer Andrang beim Info-Abend zur Zukunft der Tafel

Trotz Schmuddelwetter haben am gestrigen Abend mehr als 70 Engagierte und Interessierte den Informationsabend der Malteser zur Zukunft der Frankenthaler Tafel besucht. Zum ersten Januar 2019 übernimmt der örtliche Hilfsdienst die Frankenthaler Tafel vom Verein Ökumenische Obdachlosenhilfe und hatte darum zu einer Informations- und Austauschveranstaltung eingeladen. Neben ehrenamtlichen Unterstützern der Tafel sowie der Malteser und neuen Interessenten waren auch Vertreter des Stadtrates...

Lokales

Malteser Hilfsdienst lädt Engagierte und Interessierte zum Gespräch ein
Info-Abend zur Zukunft der Frankenthaler Tafel

Zum ersten Januar 2019 übernimmt der Malteser Hilfsdienst die Frankenthaler Tafel vom Verein Ökumenische Obdachlosenhilfe. Da die bisherigen Leiter der Tafel -Marianne und Franz-Josef Möller- ihren verdienten Ruhestand anstreben, wurden die Malteser von der Mitgliederversammlung zum neuen Betreiber gewählt. Die Malteser teilen die christliche Grundausrichtung des Vereins Ökumenische Obdachlosenhilfe und sind seit 55 Jahren als ehrenamtlicher Hilfsdienst für die Menschen in Frankenthal aktiv,...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.