Nikolaustag

Beiträge zum Thema Nikolaustag

Ausgehen & Genießen
Zum Weihnachtssingen gastiert Gotthilf Fischer am Nikolaustag auf dem Karlsruher Christkindlesmarkt und verteilt den weltgrößten Dambedei an die Besucher.

Anschnitt eines Riesendambedei auf dem Karlsruher Christkindlesmarkt
Weihnachtssingen am Nikolaustag mit Gotthilf Fischer

Karlsruhe. Bereits seit Jahren gastiert Chorkönig Gotthilf Fischer am Nikolaustag auf dem Karlsruher Christkindlesmarkt. In diesem Jahr kommt er am Freitag, 6. Dezember, ab 18 Uhr auf die zentrale Bühne am Friedrichsplatz. Unterstützt vom früheren Mitglied der Band PUR, Roland Bless, singt Fischer mit den Besucherinnen und Besuchern des Christkindlesmarkts bekannte Weihnachtslieder. Im Anschluss daran schneidet er mit Bürgermeister Martin Lenz den nach Angaben des Marktamts wohl größten...

Lokales
Andrea Miller begeistert mit ihrem Rebknorze-Theater kleine und große Besucherinnen und Besucher.

Eine schöne Tradition wird fortgesetzt:
Bildergeschichte am Nikolaustag im Landauer Rathaus

Landau. Am Freitag, 6. Dezember, lädt das Büro für Tourismus der Stadt Landau alle Kinder – und Erwachsene – ins Foyer des Rathauses ein. In Kooperation mit dem Rebknorze-Theater wird um 15 und um 15.30 Uhr eine vorweihnachtliche Bildergeschichte präsentiert. Der Nikolaus hat auch schon eine kleine Überraschung für die Kinder abgegeben! Jede Veranstaltung dauert ca. 25 Minuten. Das Büro für Tourismus freut sich über viele kleine und große Gäste. Der Eintritt ist frei. Das Rebknorze-Theater,...

Lokales
Gespannte Erwartung, dann pocht es an die Tür und Nikolaus und sein Knecht Ruprecht kommen herein.

Die Wissädalä Fasänachdä schlüpfen ins Nikolauskostüm
66 Einsätze allein am heutigen 6. Dezember

Waghäusel. Die Kinder der Kindertagesstätte Nesthäkchen in Kirrlach sitzen gemeinsam mit den Erzieherinnen im Kreis. Gespannte Erwartung liegt in der Luft. Endlich pocht es fordernd an die Tür: Der Nikolaus und sein Knecht Ruprecht betreten das Zimmer. Nicht allen Kindern sind die beiden bärtigen Gesellen geheuer, dem einen oder anderen zittert gar die Unterlippe, doch ein bisschen verlieren die beiden Männer an Bedrohlichkeit, als sie es sich unter den Kindern auf zwei der Zwergenstühle...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.