Spendensammlung

Beiträge zum Thema Spendensammlung

Ausgehen & Genießen

Konzert für guten Zweck
Saxophon, Klarinette, Klavier, Chor u.v.m. in Bad Bergzabern

Bad Bergzabern. Heinrich Schnelloh, Musiklehrer in Bad-Bergzabern organisiert gemeinsam mit Freunden und Musikschüler*innen ein Benefizkonzert am Samstag, 21. März ab 17 Uhr im Heiner-Geißler-Saals der Christlichen Sozialstation in Bad Bergzabern. Der Eintritt ist frei, der gespendete Erlös geht an das Projekt „Hilfe für die Deutsche Minderheit e.V. Bartoszyce (ehemals Bartenstein) in Masuren“. Der Projektverantwortliche, Pfarrer Norbert Unkrich freut sich über dieses neue Format des...

Lokales
Bürgermeister Andreas Glaser sammelte für den guten Zweck

Spenden für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge in Bruchsal
Bürgermeister Andreas Glaser sammelt für den guten Zweck

Bruchsal. „Kriegsgräber sind die eindrücklichste Mahnung. Wer sich an die Vergangenheit erinnert, sollte aufpassen, was in der Zukunft passiert“ sagte Bürgermeister Andreas Glaser zu Beginn der Sammlung und betonte damit die Wichtigkeit. Wie jedes Jahr war er in Bruchsal unterwegs, um Spenden für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge zu sammeln. Dieser Verein wurde im Dezember 1919 gegründet, um die deutschen Kriegstoten des Ersten Weltkrieges zu bergen und würdig zu bestatten....

Lokales
Adventsbasar

24. Gauersheimer Adventsbasar am 22. und 23. November
Spenden für Tombola gesucht

Gauersheim. Auch bei der 24. Auflage des Gauersheimer Adventsbasars am Freitag und Samstag, 22. und 23. November, soll wir wieder eine Tombola durchgeführt werden. Deren Erlös wird für einen sozialen Zweck gespendet. Dazu werden wieder jede Menge Gewinne benötigt. Deshalb bittet das Organisationsteam um Sachspenden - auch Geldspenden sind möglich - um die Tombola reichhaltig und attraktiv bestücken zu können. Gesucht werden neue Gebrauchsgegenstände aller Art, wie beispielsweise Bilder,...

Lokales

Prominente engagieren sich in Bruchsal für Friedens- und Versöhnungsarbeit des Volksbunds
100 Jahre Volksbund – Erinnern für die Zukunft

Bruchsal. Im Dezember 1919 wurde der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge gegründet, um die deutschen Kriegstoten des Ersten Weltkriegs zu bergen und würdig zu bestatten. Dieser Aufgabe widmet sich der Volksbund auch heute noch. Die beiden Weltkriege haben schmerzlich bewiesen, dass ohne Erinnerung, ohne das Lernen aus der Geschichte keine Versöhnung und damit auch kein dauerhafter Frieden möglich ist. So wurde es zur Aufgabe des Volksbundes, nicht nur die Toten der Weltkriege auf seine...

Lokales

Großer Sammel- und Informationstag am 21. September
Konvoi der Hoffnung

Oberhausen-Rheinhausen. Am Samstag, 21. September, 8 bis 12 Uhr, findet in Oberhausen, Weiherweg 22, ein Sammel- und Informationstag des „Konvoi der Hoffnung“ statt. Um gute, gebrauchsfähige Sachspenden, die direkt an Bedürftige verteilt werden können, wird gebeten. Damit werden auch wertvolle Wirtschaftsgüter vor der Verschrottung bewahrt und direktem Recycling zugeführt. Gesammelt werden gute Fahrräder, Werkzeuge, Gartengeräte, Kinderwagen jeder Art, Küchengeräte, Waschmaschinen, Kühl- und...

Lokales
Das Kuratorium bei der Dombesichtigung
6 Bilder

Sponsoren, Paten, Geldgeber für weitere Dom-Restaurierung gesucht
300.000 Euro für Arbeiten am Vierungsturm

Speyer/Region. Das Kuratorium der Europäischen Stiftung Kaiserdom zu Speyer sucht Geldgeber. Rund 300.000 Euro fehlen derzeit noch, um die notwendige Sanierung und Restaurierung des Vierungsturms anzugehen. Die Stiftung hat ein Kapital von rund vier Millionen Euro aber aufgrund der extrem schlechten Zinssituation wirft dieses Kapital kaum mehr Erträge ab – man könne damit eben noch den laufenden Betrieb an Veranstaltungen sicher stellen, sagte Prof. Dr. Peter Frankenberg, Vorstandsvorsitzender...

Lokales
Im Zuge des Umzugs müssen sich die Trennungs- und Scheidungsexperten des Kinderschutzbundes auch selbst von ein paar Sachen trennen – beispielsweise von maroden Holzmöbeln (Copyright: DKSB).
3 Bilder

Zahlreiche Sponsoren aus der Region unterstützen Kinderhaus BLAUER ELEFANT
Countdown für den Kinderschutzbund-Umzug

Landau. Langsam wird es ernst. Der Deutsche Kinderschutzbund Landau-SÜW e.V. sitzt auf gepackten Kisten. Am 29. März zieht der in der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe tätige Verein in sein neues Kinderhaus BLAUER ELEFANT im Landauer Nordring 31 um. Zurzeit laufen das Ausräumen der bisherigen Räumlichkeiten in der Rolf-Müller-Straße 15 und die Fertigstellung der künftigen Unterkunft zeitgleich auf Hochtouren. Im Hof des alten Kinderhauses parkt ein LKW des Umzugsunternehmens Schlosser, voll...

Lokales

„Weihnachten im Schuhkarton“
Aktionstag für die große Geschenkaktion

Bruchsal. Am Samstag, 20.Oktober, finden gleich zwei Aktionen mit dem Ziel, die private Initiative „Weihnachten im Schuhkarton“ zu unterstützen, statt. Es werden Lose verkauft, es gibt tolle Preise, Waffeln werden gebacken und die Kinder erhalten Luftballons. Alles mit dem Ziel, darüber zu informieren, wie es gelingt, armen Kindern mit einem bunten Karton voller nützlicher Sachen zu vermitteln, dass sie nicht ganz vergessen sind. Vor der Agentur für Arbeit und vor dem Modehaus Jost...

Lokales
2 Bilder

Frankenthaler setzt sich mit Extremsport für Kinder ein
Im Gespräch mit Jens Scholz – 11.000 Euro gespendet

Muskathlon. Anfang dieses Jahres rief Jens Scholz, Juwelier Scholz, zum Spenden sammeln auf. Sein Ziel: Wenn er mehr als 10.000 Euro Spenden zusammenbekommt, wird er am Muskathlon teilnehmen und sich gegen soziale Ungerechtigkeit einsetzen. Sein Ziel waren 120 Kilometer an einem Stück auf dem Mountainbike und das am Fuße des Kilimandscharo in Afrika.Und Jens Scholz hat es vollbracht! Über 11.000 Euro Spenden sind zusammengekommen, er ist mit seinem Fahrrad die Strecke gefahren. Das Wochenblatt...

Lokales
Brillen-Übergabe von Heinrich Zibuschka (l.) an Johannes Klein von der Aktion „Brillen weltweit“

Heinrich Zibuschka engagiert sich für Bedürftige in aller Welt
Über 45.000 Brillen gesammelt

Östringen. Das Auge gilt gemeinhin als wichtigstes Sinnesorgan des Menschen, schon geringe Einschränkungen der Sehfähigkeit mindern die Orientierung im Alltag sowie die persönliche Leistungsfähigkeit erheblich und wirken sich sehr schnell auch nachteilig auf die Zukunftsperspektiven der Betroffenen aus. Doch was ist, wenn man sich passende Augengläser schlicht nicht leisten kann? Diese Frage beschäftigt auch den Odenheimer Heinrich Zibuschka, der seit 1998, also seit mittlerweile zwanzig...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.