Leiningerland

Beiträge zum Thema Leiningerland

Ausgehen & Genießen
Das Leiningerland erscheint mit zwei Beiträgen im neuen Hochglanzmagazin „Mystery – Sagenhafte Pfalz“.

Leiningerland im neuen Hochglanzmagazin „Mystery – Sagenhafte Pfalz“

Ab sofort im Buchhandel verfügbar: Als hochwertiges Präsent erscheint der neue Band „Mystery – Sagenhafte Pfalz“ pünktlich vor Weihnachten. Das neuste Hochglanzmagazin der M + H Verlags GmbH beleuchtet die Hintergründe zu Kultstätten, schillernden Persönlichkeiten und archäologischen Rätseln in der Pfalz. Das druckfrisch erschienene Werk lädt dazu ein, den geschilderten „Mythen“ selbst auf die Spur zu gehen. Auch das Leiningerland ist dank dem Zutun von "Leiningerland. Das Tor zur Pfalz...

Ausgehen & Genießen

Keine Sitzungen im Januar 2021
Katholischer Pfarrfasching findet nicht statt

Aufgrund der erschwerten Planbarkeit und des vorsorglichen Gesundheitsschutzes werden die beiden Sitzungen zum Pfarrfasching 2021 abgesagt. Gottesdienste finden entsprechend der gesetzlichen Vorgaben und Auflagen statt. Die Seelsorgerinnen und Seelsorger sind telefonisch und per Email erreichbar. Details und weitere Angebote in der Pandemie-Zeit finden sich in den Aushängen und unter www.pfarrei-gruenstadt.de/corona .

Wirtschaft & Handel
Liefer- und Abholdienste im Leiningerland und der Stadt Grünstadt

Übersicht Liefer- und Abholdienste in Stadt Grünstadt und VG Leiningerland

Schon während der Corona-Beschränkungen im Frühjahr 2020 bot die Stadtverwaltung Grünstadt auf ihrer Internetseite eine Plattform zur Darstellung von Liefer- & Abholdiensten quer durch alle Branchen (Handel, Dienstleistungen, Bekleidung, Bürobedarf, Drogerieartikel, Elektronik, Handarbeit, medizinische Angebote, Lebensmittel & Getränke, Tierbedarf sowie auch Gastronomie und Winzer) an. In Kooperation mit der VG Leiningerland, dem Wirtschaftsforum Grünstadt und dem Tourismusverein...

Lokales
Titelseite der neu erschienenen „Freizeitkarte Leiningerland“, herausgegeben vom Verein "Leiningerland. Das Tor zur Pfalz e.V." . Erhältlich ab sofort bei: Touristinfo Bockenheim, VG-Verwaltung Leiningerland, Touristinfo Grünstadt, Stadtverwaltung Grünstadt und Naturfreundehaus Rahnenhof.

Freizeitkarte Leiningerland
Neuauflage "Freizeitkarte Leiningerland" erschienen

Pünktlich zur Wandersaison 2020 bringt der Verein "Leiningerland. Das Tor zur Pfalz e.V." seine neue Wander-, Rad- und Freizeitkarte für das Leiningerland (inkl. Teile von Pfälzerwald und Weinstraße) heraus. Erhältlich ab sofort an mehreren Stellen. Auch wenn die Nutzung elektronischer Navigationsgeräte und -Apps für Smartphones in den letzten Jahren stetig zugenommen hat, verzichtet der für den Tourismus im Leiningerland zuständige Verein "Leiningerland. Das Tor zur Pfalz e.V." nicht auf die...

Lokales
Die neue Broschüre von Neuleiningen.

Neuauflage der Imagebroschüre für Neuleiningen
Alles nur geträumt?

Neuleiningen. Der Tourismusverein „Leiningerland – Das Tor zur Pfalz“ hat gerade eine überregionale Werbekampagne gestartet mit dem Tenor: „Urlaub zu Hause in der Pfalz im Leiningerland“. Da kommt die Veröffentlichung der zweiten Auflage der Imagebroschüre des Burg- und Weindorfes Neuleiningen gerade zum richtigen Zeitpunkt. Nach der Frage „Alles nur geträumt?“ auf dem Titel kommt die Antwort nach dem Betrachten und Lesen der Broschüre auf der Rückseite: „Das war alles nicht geträumt!“. Denn...

Lokales
Die Krone der Weingräfin des Leiningerlandes

Verlängerung der Weingräfinnen-Amtszeit wegen Corona-Zwangspause

Ernennung, Krönung und Weingräfinnen-Ball entfallen in 2020 In enger Abstimmung mit der amtierenden 70. Weingräfin, Saskia Herkelrath aus Obrigheim, und ihrer designierten Nachfolgerin, Mara Echter aus Grünstadt-Asselheim, hat sich die Stadtverwaltung Grünstadt als Initiatorin des traditionsreichen Weingräfinnen-Amtes dazu entschlossen, die laufende Weingräfinnen-Amtszeit von Hoheit Saskia I. um ein Jahr zu verlängern. Als Begründung nennt der städtische Erste Beigeordnete Hans Tisch den...

Blaulicht

Kontrolle in Dirmstein
Fahren ohne Fahrerlaubnis und betrunken

Dirmstein. Ein 55-Jähriger aus Heuchelheim beschleunigte am Dienstag, 26. Mai, gegen 19 Uhr, beim Anblick der Polizeistreife sein Fahrzeug in Richtung Laumersheim. Er war nicht angeschnallt. Bei der Kontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Ein Test ergab einen Wert von über 2 Promille! Der Mann konnte zwar einen Führerschein vorzeigen - allerdings war im System eine Sperre vermerkt, weshalb ihm zusätzlich der Vorwurf "Fahren ohne (gültige) Fahrerlaubnis" gemacht wird. ps

Lokales
Die Asselheimerin Mara Echter ist die 71. Weingräfin des Leiningerlandes.

71. Weingräfin des Leiningerlandes
Künftige Weingräfin des Leiningerlandes 2020/21 kommt aus Grünstadt-Asselheim

Leiningerland. Der Weinwettstreitausschuss der Stadt Grünstadt hat die Bewerbung von Mara Echter auf das Amt der 71. Weingräfin des Leiningerlandes mit seiner Entscheidung vom 13. Februar 2020 positiv beschieden. Die junge Asselheimerin tritt im Juli 2020 die Nachfolge von Saskia Herkelrath, 70. Weingräfin des Leiningerlandes aus Obrigheim (Pfalz), an. Mara Echter wurde im Dezember 1998 geboren. Wie ihr knapp zwei Jahre älterer Bruder Miro, der sich als gelernter Winzer und staatlich...

Lokales

Vorverkaufsstart am Montag 02. Dezember 2019
Eintrittskarten für den Pfarrfasching Hl. Elisabeth Grünstadt

Europa rauft, in Brüssel knallt‘s, macht‘s wie wir: zum Wohl die Pfalz! so feiert 2020 die Pfarrei Hl. Elisabeth Grünstadt. Der Vorverkauf von Eintrittskarten zu 10,- Euro pro Stück startet am Montag, den 02.12.2019 bei Elektro Geib, Dieselstr.2, Grünstadt. Die beiden großen Sitzungen finden am Freitag, den 31.01. und Samstag, den 01.02.2020 statt. Beginn ist jeweils um 19.31 Uhr. Ein abwechslungsreiches Programm wird geboten.

Ausgehen & Genießen
Am 8. November wird gräflich gefeiert.  Foto: ps

Stelldichein der Weinhoheiten am 8. November
Ball der Weingräfinnen

Grünstadt. Ununterbrochen und nunmehr bereits zum 51. Mal lädt die Stadt Grünstadt zu Ehrender jeweiligen Weingräfin des Leiningerlandes, deren Amt es schon seit 1950 gibt, zum großen Ball der Weingräfinnen ein.  Am 8. November ist es wieder soweit und das Weinstraßencenter am Luitpoldplatz wird zum festlich geschmücktenAustragungsort dieser Traditionsveranstaltung. Bereits ab 19 Uhr tummeln sich dann zahlreiche Weinhoheiten und Ballgäste zumBegrüßungs-Getränk im Foyer bevor es ab 20 Uhr...

Lokales

Seltenheit im Weinberg
Sichtung eines Trauer-Rosenkäfers

Sie kommen bevorzugt in der warmen Mittelmeerregion und auch im Südwesten Deutschlands vor. Die Rede ist von Trauer-Rosenkäfern, die aufgrund ihres schwarzen Körpers zu ihrem Namen gekommen sind. Leider sind die Bestände zurückgegangen, weswegen sie als stark gefährdet gelten.  Umso erfreulicher war es, als ich ein Exemplar in einem meiner Weinberge in Grünstadt entdeckt habe. Diesen Moment habe ich sogleich fotografisch festgehalten, damit ich ihn teilen kann.

Lokales

Am 20. November bei der VG-Verwaltung Leiningerland in Grünstadt
Bürgersprechtag des Landrats

Leiningerland. Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld bietet in den kommenden Monaten mehrere Bürgersprechtage vor Ort in den Verbandsgemeinden des Landkreises an. Alle Themen, bei denen die Kreisverwaltung den Bürgern helfen kann, können an diesen Tagen mit dem Landrat besprochen werden. Der nächste Sprechtag findet am Dienstag, 20. November, von 9 bis 12 Uhr bei der Verbandsgemeindeverwaltung Leiningerland in Grünstadt im Besprechungszimmer im 1. Obergeschoss (Raum 115) statt. Um lange Wartezeiten zu...

Lokales
Diese beeindruckende Aufnahme hat uns Helmut Ziegler zugesendet, der die Formation über Asselheim beobachtet hat.

Tausende Kraniche überqueren das Leiningerland
„Vögel des Glücks“

Grünstadt. Mit ihrem lauten und an Trompetensignale erinnernden Ruf machten sie am vergangenen Wochenende schon von weitem auf sich aufmerksam: Kraniche, die zu Tausenden in der für diese Vögel charakteristischen V-Formation über das Leiningerland zogen. Mit den ersten kalten Nächten in Norddeutschland hat vor wenigen Tagen die erste große Welle des Zugs der Vögel in die Überwinterungsgebiete in Südspanien und dem nördlichen Afrika begonnen und dabei auch das Leiningerland gestreift. Nach...

Lokales
Elektrisch mobil werden ist ein Ziel der Energieregion Rhein-Haardt.

Energieregion Rhein-Haardt bietet Workshops an
Elektrisch mobil werden

Leiningerland. Die Energieregion Rhein-Haardt hat sich zum Ziel gesetzt, attraktive Rahmenbedingungen für eine nachhaltige Mobilität in der Region zu schaffen. Elektrofahrzeuge bieten eine Möglichkeit, regenerative Energiequellen vor Ort effizient zu nutzen und leisten somit einen Beitrag zur Steigerung der regionalen Wertschöpfung und zur Erreichung der Klimaschutzziele. Dieses Ziel vor Augen, hat die LEADER Region Rhein-Haardt mit den Verbandsgemeinden Leiningerland, Freinsheim und Monsheim...

Lokales
Julia Denig aus Battenberg wird die 69. Weingräfin des Leiningerlandes werden.

Erste Weinhoheit aus Battenberg
Julia Denig wird neue Weingräfin

Mit Julia Denig wird erstmals eine junge Frau aus Battenberg Weingräfin des Lei-ningerlandes. Die Nominierung der 19-Jährigen zur 69. Weingräfin des Leiningerlandes wurde von der Grünstadter Stadtverwaltung jetzt bekannt gegeben. Julia Denig wurde 1998 geboren und absolviert derzeit die höhere Berufsfachschule in Bad Dürkheim im Rahmen einer vollschulischen Berufsausbildung zur Assistentin für Handel und E-Commerce. Die Eltern der 19-jährigen, Heidi und Christian Denig, betreiben in...

Blaulicht

Trickbetrüger am Telefon
Vorsicht Falsche Polizeibeamte

Seit wenigen Tagen kommt es auch im Leiningerland vermehrt zu betrügerischen Anrufen. Die Gauner behaupten, von der Polizei zu sein und dass ein Einbruch bevorstehe oder dass jemand überfallen werden soll, so die Polizeiinspektion Grünstadt in ihrem Bericht. Im Telefonat wird dann erfragt, ob der Angerufene z.B. Bargeld oder Schmuck zu Hause hat. Die abgelesene Telefonnummer endet oft mit -110, also der Notrufnummer. Die Polizei rät zur Vorsicht und dazu, keine personenbezogenen Daten...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.