Landessynode

Beiträge zum Thema Landessynode

Lokales
12,5 Millionen Euro will die Evangelische Landeskirche bis 2030 einsparen. Doch vermutlich wird auch das nicht reichen: Zum strukturellen Defizit kommt durch die Corona-Pandemie das konjunkturelle.

Landessynode plant Einsparungen bis 2030
Künftig Kirchengeld statt Kirchensteuer?

Speyer. Die Evangelische Kirche der Pfalz wird zukünftig weniger Einnahmen zur Verfügung haben und muss sparen. Die sogenannte Konsolidierungskommission hat der Synode einen Bericht mit konkreten Einsparpotenzialen vorgelegt, dem die Synodalen zugestimmt haben. Demnach sollen bis 2025 rund 8,5 Millionen Euro sowie in den danach folgenden Jahren bis 2030 vier Millionen Euro im Haushalt eingespart werden. Der Abschlussbericht der Kommission weist Sparmaßnahmen durch ökumenische Zusammenarbeit mit...

Lokales
Symbolbild: Auch die Landessynode  verlegt ihre Frühjahrstagung ins Netz

Letzte Tagung der laufenden Amtszeit
Landessynode tagt erstmals digital

Speyer. Wie auf der Sitzung im November beschlossen, wird die Frühjahrssynode am Freitag und Samstag, 16. und 17. April, digital an den Bildschirmen der Synodalen stattfinden. Öffentlichkeit und Presse können die Tagung als Stream auf dem Youtube-Kanal der Landeskirche verfolgen. Die Tagung ist die 13. und letzte der für 2015 bis 2021 gewählten Landessynode. Am Freitag, 16. April, wird Synodalpräsident Hermann Lorenz die Landessynode eröffnen. Danach wird es unter der Überschrift...

Lokales
Pfarrer Dieter Hofmann
3 Bilder

Wahl auf der Synode
Drei Kandidaten um die Nachfolge von Dorothee Wüst

Speyer. Die Kirchenregierung der Evangelischen Kirche der Pfalz hat der Landessynode drei geeignete Kandidaten für das Amt eines geistlichen Oberkirchenrates vorgeschlagen: Dieter Hofmann (Sachsenheim), Paul Metzger (Ludwigshafen Pfingstweide) und Claus Müller (Germersheim). Die Wahl steht auf der Tagesordnung der Synode, die am 21. November in Kaiserslautern stattfindet. Die Bewerber wollen die Nachfolge von Oberkirchenrätin Dorothee Wüst antreten, die von der Synode im September zur neuen...

Lokales
4 Bilder

Evangelische Kirche der Pfalz
Drei Bewerbungen ums Amt des Kirchenpräsidenten

Speyer. In seiner Pressemeldung teilt Synodalpräsident Hermann Lorenz mit, dass die Landessynode der Evangelischen Kirche der Pfalz am 19. September einen Nachfolger oder eine Nachfolgerin für Kirchenpräsident Christian Schad wählen wird. Zur Wahl stehen: Albrecht Bähr, Pfarrer, Landesdiakoniepfarrer undGeschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Diakonie in Rheinland-Pfalz, Marianne Wagner, Pfarrerin, Oberkirchenrätin und Dorothee Wüst, Pfarrerin, Oberkirchenrätin. Kirchenpräsident Christian Schad...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.