Kusel

Beiträge zum Thema Kusel

Blaulicht
Die Staatsanwaltschaft Kaiserslautern hat nunmehr gegen den 38-Jährigen Anklage wegen Mordes zum Schwurgericht in Kaiserslautern erhoben

Anklage wegen Mordes an zwei Polizeibeamten
Staatsanwaltschaft veröffentlicht weitere Details zum Tathergang

Kaiserslautern. Die Staatsanwaltschaft Kaiserslautern hat nunmehr gegen den 38-Jährigen Anklage wegen Mordes zum Schwurgericht in Kaiserslautern erhoben. Die Ermittlungen haben bestätigt, dass der 38-Jährige allein verantwortlich für die tödlichen Schüsse auf die Polizeibeamten war. Das Verfahren gegen den inzwischen 33-Jährigen, soweit es den Vorwurf des Mordes betraf, hat die Staatsanwaltschaft Kaiserslautern demgemäß eingestellt. Nach dem Ergebnis der Ermittlungen wird dem 38-Jährigen neben...

Lokales

Am 2. März
Booster-Impfungen im ehem. Impfzentrum Kusel

Kusel. Am Mittwoch, 2. März bietet das ehemalige Impfzentrum Kusel (Haischbachstraße 100, Kusel) Impftermine für Erwachsene und für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren an. Es werden nur Booster-Impfungen durchgeführt, sowohl die 1. als auch die 2. Auffrischungsimpfung für bereits geimpfte Personen. Voraussetzung für die 2. Booster-Impfung: • bei Personen mit Immunschwäche und Menschen, die älter als 70 Jahre sind, muss die letzte Impfung mindestens drei Monate zurückliegen (Bescheinigung über...

Lokales
Schüler des Gymnasiums bei der Brillenübergabe  Foto: Wendland

Sehhilfen übergeben
Gymnasiasten sammelten für Aktion „BrillenWelt“

Von Horst Cloß Kusel. Schüler aus dem katholischen und evangelischen Religions-Unterricht der Klassen 6c, d, g und h am Siebenpfeiffer-Gymnasium haben eine Brillensammelaktion in der Zeit vom 1. Dezember bis zum 31. Januar durchgeführt, bei der sie auf 687 Exemplare gekommen sind. Die Aktion lief in Kooperation mit Optik-Wendland in Altenglan. Das Ziel dieser Aktion bestand darin, dass Brillen kostenlos an hilfsbedürftige Sehhilfe-Empfänger weitergegeben werden können. Damit soll den Menschen...

Lokales
Ehrenamtliche Hospizbegleiterinnen und -begleiter besuchen Schwerkranke und Sterbende zuhause oder in einer Pflegeeinrichtung
2 Bilder

Bis zuletzt in Würde leben
Ehrenamtliche Hospizbegleiterinnen berichten über ihre Tätigkeit

Landstuhl/Ramstein-Miesenbach/Bruchmühlbach-Miesau/Kusel. Kaum jemand möchte eine schwere Krankheit allein durchstehen oder einsam sterben. Ehrenamtliche Hospizbegleiterinnen und -begleiter besuchen Schwerkranke und Sterbende zuhause oder in einer Pflegeeinrichtung. Sie begleiten und unterstützen die Menschen auf dieser schwierigen Wegstrecke; sie schenken ihnen Zeit, Aufmerksamkeit und Wertschätzung - so auch Ina Flux und Hella Lang vom Ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienst Westrich....

Lokales

Bis 22. Februar anmelden
Impfungen mit Novavax im ehem. Impfzentrum Kusel

Kreis Kusel. Ab Ende Februar steht für Personen, die unter die sog. „einrichtungsbezogene Impfpflicht“ ab dem 15. März fallen (§20a Abs. 1 IfSG), im ehemaligen Impfzentrum in Kusel der neu zugelassene Impfstoff von Novavax zur Verfügung. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus medizinischen und Pflegeberufen können sich unter Vorlage eines entsprechenden Nachweises bis zum 22. Februar unter der E-Mail-Adresse impfung@kv-kus.de für einen Termin registrieren lassen. Aus organisatorischen Gründen...

Lokales
Die Beisetzungen der beiden im Dienst getöteten Polizeibeamten, Yasmin B. und Alexander K., finden in der kommenden Woche statt

Beisetzung der beiden erschossenen Polizisten
Informationen zu den Begräbnissen

Freisen/Homburg/Kusel. Die Beisetzungen der am Montag, 31. Januar, im Dienst getöteten Polizeibeamten, Yasmin B. und Alexander K., finden in der kommenden Woche statt.Alexander K. wird am 15. Februar um 14 Uhr auf dem Friedhof in Freisen beerdigt. Yasmin B. wird am 16. Februar um 11 Uhr auf dem Friedhof in Homburg-Erbach bestattet. Die Landesregierung Rheinland-Pfalz bereitet darüber hinaus gemeinsam mit der Polizei eine offizielle Trauerfeier vor. Ein Termin wird noch bekannt gegeben. Für die...

Lokales

Kreis Kusel: Ab Ende Februar möglich
Impfungen mit Novavax

Kreis Kusel. Ab Ende Februar steht für Personen, die unter die sog. „einrichtungsbezogene Impfpflicht“ ab dem 15. März fallen (§20a Abs. 1 IfSG), im ehemaligen Impfzentrum in Kusel der neu zugelassene Impfstoff von Novavax zur Verfügung. Interessierte können sich unter Vorlage eines entsprechenden Nachweises ab sofort unter der E-Mail-Adresse impfung@kv-kus.de für einen Termin registrieren lassen. Wer genau zu der berechtigen Personengruppe gehört und wie der Nachweis erbracht werden kann,...

Blaulicht
Dem 55 Jahre alten Beschuldigten aus dem Kreis Birkenfeld wird zur Last gelegt, öffentlich zur Begehung einer rechtswidrigen Tat, nämlich der Tötung von Polizeibeamten, aufgefordert zu haben

Aufforderung zur Tötung von Polizeibeamten im Netz
Haftbefehl und Festnahme des Beschuldigten

Mainz. Die Generalstaatsanwaltschaft Koblenz – Zentralstelle für die Bekämpfung von Extremismus und Terrorismus (ZeT_rlp) – hat ein zunächst von der Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach geführtes Ermittlungsverfahren übernommen. Dem 55 Jahre alten Beschuldigten, der im Kreis Birkenfeld wohnt, wird darin zur Last gelegt, am 03.02.2022 öffentlich zur Begehung einer rechtswidrigen Tat, nämlich der Tötung von Polizeibeamten, aufgefordert zu haben. Hintergrund ist der Mord an zwei Polizeibeamten, die am...

Lokales
Passend zum kommenden Valentinstag schmücken Blumenbilder von Walter Graser das Foyer des Klinikums Foto: Michael Hamburger

„Blumensträuße“
Walter Graser stellt seine Kunst im Klinikum Kusel aus

Von Anja Stemler Kusel. Über Blumensträuße in Form von Bildern können sich aktuell die Besucherinnen und Besucher des Westpfalz-Klinikums Kusel erfreuen. In den Monaten Februar und März stellt Walter Graser seine Kunstwerke im Foyer des Klinikums aus. Walter Graser wurde 1937 in Köln geboren, lebt heute in Rammelsbach und ist heute Mitglied im Kunstkreis Kusel. Seine Ausstellung trägt den Titel „Blumensträuße“. Ein Maler könne keine echten Blumen hervorbringen, er könne sie nur als Anregung für...

Lokales
 Kirschenpflücken hatte im Kohlbachtal in den 50er bis in die 70er Jahre eine hohe Bedeutung. Bei der Besichtigung: Volker Schlegel und Ulrich Ernst vom Lions-Club.  Fotos: Horst Cloß
2 Bilder

„Kirschenland-Museum“
Kirschenanbau, Handwerk, Weberei: Relikte führen durch 700 Jahre Wirtschaftsgeschichte

Altenkirchen.Für den Ort im Kohlbachtal gibt es erste Hinweise auf das Jahr 1290. Folgerichtig konnte 1990 das 700-jährige Bestehen gefeiert werden. Mit der Geschichte des Ortes, aber auch des Kohlbachtales insgesamt, befassten sich Historiker, darunter Richard Bleyer, Edwin Clemens, Helmut Hettrich und Walter Nikolaus. Sie haben die Historie des Ortes über Jahrzehnte beleuchtet und festgehalten in einem Heimatmuseum, das jetzt zum Kirschenland-Museum erweitert wurde. Kirschenland-Museum, das...

Lokales
Innenminister Roger Lewentz hat eine Woche nach der grausamen Tat im Landkreis Kusel gemeinsam mit LKA-Präsident Johannes Kunz und Generalstaatsanwalt Dr. Jürgen Brauer die ersten Ergebnisse der Ermittlungsgruppe Hate Speech vorgestellt

Ermittlungsgruppe Hate Speech
LKA ermittelt bereits 15 Verantwortliche

Rheinland-Pfalz. Innenminister Roger Lewentz hat eine Woche nach der grausamen Tat im Landkreis Kusel gemeinsam mit LKA-Präsident Johannes Kunz und Generalstaatsanwalt Dr. Jürgen Brauer die ersten Ergebnisse der Ermittlungsgruppe Hate Speech vorgestellt. Beim Landeskriminalamt wurde diese als unmittelbare Reaktion auf festgestellte Hasskommentierungen im Zusammenhang mit der Tat eingerichtet. Sie bearbeitet Fälle unter der Sachleitung der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz. „Seit 1. Februar...

Lokales
Polizeipräsident Michael Denne, Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Innenminister Roger Lewentz (v.l.n.r.) bei ihren Ansprachen  Foto: Horst Cloß

Malu Dreyer und Roger Lewentz
Anteilnahme mit den Hinterbliebenen

Kusel. Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Innenminister Roger Lewentz haben nach der brutalen Tötung eines Polizeibeamten und einer Polizeianwärterin an einer polizeiinternen Trauerfeier für die Verstorbenen in Kusel teilgenommen. Im Rahmen des Gedenkens drückten Dreyer und Lewentz ihre tiefe Anteilnahme mit den Hinterbliebenen aus. „Ganz Rheinland-Pfalz trauert um zwei junge Menschen, die mit großer Leidenschaft unser aller Sicherheit zu ihrem Beruf gemacht haben. Ich weiß, dass Worte nicht...

Lokales
#zweivonuns
4 Bilder

Stadt trauert mit Angehörigen und Polizei
Kranzniederlegung am Polizeipräsidium

Kaiserslautern. Anlässlich der heutigen internen Trauerfeier der Polizei in Kusel gedachte auch die Stadt Kaiserslautern der ermordeten Polizeianwärterin und ihres Polizeikollegen. Stellvertretend für die Stadtverwaltung legten Bürgermeisterin Beate Kimmel und die Beamtinnen und Beamten des Kommunalen Vollzugsdienstes der Ordnungsbehörde einen Kranz für die Getöteten am Polizeipräsidium nieder. „Wir trauern mit unseren Kolleginnen und Kollegen der Polizei. Unser tiefstes Mitgefühl gilt den...

Lokales
Mit niedergelegten Blumen und blinkenden Blaulichtern der Dienstfahrzeuge versammelten sich in einem Karree auf dem Karlsruher Marktplatz am Freitagvormittag rund 100 Menschen für eine Schweigeminute.

Schweigeminute auf dem Karlsruher Marktplatz
Gedenken an die in Rheinland-Pfalz getöteten Polizisten

Mit niedergelegten Blumen und blinkenden Blaulichtern der Dienstfahrzeuge versammelten sich in einem Karree auf dem Karlsruher Marktplatz am Freitagvormittag rund 100 Menschen für eine Schweigeminute. Polizeipräsidentin Caren Denner, Vertreter des Führungsstabs, Kollegen aus verschiedenen Revieren des Polizeipräsidiums Karlsruhe, Notfallseelsorger und auch Karlsruhes Bürgermeister Albert Käuflein waren zugegen, setzten ein sichtbares Zeichen – und gedachten den Anfang der Woche im...

Lokales
Die Polizei Rheinland-Pfalz hat aufgerufen, gemeinsam in Stille der Kollegin und des Kollegen zu gedenken

Trauerfeier mit den Angehörigen und der Polizei
Offizieller Trauerakt in Vorbereitung

Kusel/Rheinland-Pfalz. Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Innenminister Roger Lewentz haben nach der brutalen Tötung eines Polizeibeamten und einer Polizeianwärterin an einer polizeiinternen Trauerfeier für die Verstorbenen in Kusel teilgenommen. Im Rahmen des Gedenkens drückten Dreyer und Lewentz ihre tiefe Anteilnahme mit den Hinterbliebenen aus. „Ganz Rheinland-Pfalz trauert um zwei junge Menschen, die mit großer Leidenschaft unser aller Sicherheit zu ihrem Beruf gemacht haben. Ich weiß,...

Lokales
Am heutigen Donnerstag, 3. Februar, gibt es eine öffentliche ökumenische Gedenkfeier in der Kuseler Stadtkirche

Polizistenmord in Kusel
Ökumenische Gedenkfeier in der Stadtkirche und Glockengeläut

Kusel. Die Ermordung einer Polizistin und eines Polizisten im Landkreis Kusel am vergangenen Montag hat landesweit Reaktionen ausgelöst. Verantwortliche in Politik und Kirchen äußern ihre Betroffenheit und rufen zum Gedenken auf. Am heutigen Donnerstag gibt es eine öffentliche ökumenische Feierstunde in Kusel. Morgen am Freitag wird in Rheinland-Pfalz zu einer Schweigeminute unter Glockengeläut aufgerufen. In der protestantischen Stadtkirche in Kusel findet am Donnerstag, 3. Februar um 19 Uhr,...

Lokales
v.l.n.r. Ulrich Ernst, Hildegard Marx, Anke Schneider, Bärbel Schmitt, Martin Zöllner und Angelika Schug-Schwarz, im Vordergrund die Mutter von Nils Wagner beim Probesitzen im neuen Stressless-Sessel  Foto: Anja Stemler

Aus der Weihnachtslos-Aktion
Lions-Club Kusel übergibt Preise

Von Anja Stemler Kusel. Vergangenen Samstag fand bei Möbel Schug in Thallichtenberg die Übergabe des ersten und zweiten Preises aus der Weihnachtslos-Aktion des Lions-Clubs statt. Bärbel Schmitt, Präsidentin des Lion-Clubs, begrüßte die Gewinner und bedankte sich für deren Teilnahme an der Aktion. Den ersten Preis, Bargeld in Höhe von 3.000 Euro, konnte Martin Zöllner aus Brücken in Empfang nehmen. Das Geld werde in die Urlaubskasse wandern, so Martin Zöllner. Geplant sei eine Reise mit dem...

Lokales
Die Polizei Rheinland-Pfalz wird am Freitag in Kusel im Rahmen einer internen Trauerfeier ihrer zu Beginn der Woche getöteten Kollegin und ihres getöteten Kollegen gedenken

Interne Trauerfeier der Polizei Rheinland-Pfalz
Landesweite Schweigeminute geplant

Kusel. Die Polizei Rheinland-Pfalz wird am Freitag in Kusel im Rahmen einer internen Trauerfeier ihrer zu Beginn der Woche getöteten Kollegin und ihres getöteten Kollegen gedenken. Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Innenminister Roger Lewentz und der Präsident des Polizeipräsidiums, Michael Denne, werden an der Trauerfeier teilnehmen. Bei der Trauerfeier ist die Öffentlichkeit nicht zugelassen. Um Verständnis wird gebeten. Parallel zur Trauerfeier nimmt die Polizei um 10 Uhr landesweit in Form...

Lokales
Die Trainer-Lizenzen in der Tasche Foto: Uwe Oster

Seminare online
Neue Trainerlizenzen beim Turnverein Kusel

Kusel. Im vergangenen Jahr haben drei Mitglieder des Turnverein ihre Trainer-Lizenzen erworben. Bereits im Frühjahr legte Marie Mohr ihre Prüfung für die „Trainer-C-Lizenz im Gerätturnen“ ab. Am Ende des Jahres 2021 folgte Jana Lutz mit der „Trainer-C-Lizenz im Turnen allgemein“. Beide turnen seit dem Grundschulalter im Turnverein Kusel und haben schon etliche Wettkämpfe bestritten. Inzwischen unterstützen sie jeweils freitags Uwe Oster bei den Anfängern/Mädchen im Gerätturnen bzw. Oliver Reis...

Lokales

Karnevalverein Kusel - 29. Januar
Prunksitzung in diesem Jahr online

Kusel. Schweren Herzens mussten der Karnevalverein seine Prunksitzung das zweite Jahr in Folge absagen. Aber die Kusler Fasnacht soll nicht schon wieder komplett ausfallen. Deshalb veranstaltet der Karnevalverein in diesem Jahr eine Online-Prunksitzung. Am Samstag, 29. Januar, um 20.11 Uhr kann man die Prunksitzung auf Youtube verfolgen. https://youtube.com/channel/UCO3BcSa_ynIBK4v_ aM8WyXw Die Tanzgruppen zeigen ihre neu einstudierten Tänze und auch auf Gäste darf man sich freuen. ps

Lokales

Am Siebenpfeiffer-Gymnasium Kusel
Anmeldung der neuen Fünftklässler

Kusel. Die Anmeldung für die kommende Klassenstufe 5 der Gemeinsamen Orientierungsstufe erfolgt für das kommende Schuljahr 2022/23 digital. Informationen und Anmeldung unter www.siebenpfeiffer-gymnasium.de. Vom 31. Januar bis 28. Februar vervollständigen Sie die Anmeldung dann durch Zusenden weiterer Unterlagen zu einer rechtsverbindlichen Aufnahme. Für die Anmeldung werden folgende Unterlagen benötigt: eine Kopie der Geburtsurkunde des Kindes, das Halbjahreszeugnis der vierten Klasse im...

Lokales
LRSD Martin Harz von der ADD Trier (links) ernennt Marco Schneider offiziell zum Oberstudiendirektor  Foto: Gymnasium

Leiter am Siebenpfeiffer-Gymnasium Kusel
Offizielle Amtseinführung

Kusel. In einer kleinen Dienstbesprechung in der ersten Pause am 19. Januar ernannte LRSD Martin Harz von der ADD Trier Marco Schneider offiziell zum Oberstudiendirektor. Martin Harz wünschte Marco Schneider weiterhin viel Erfolg bei der Leitung des Siebenpfeiffer-Gymnasiums. Marco Schneider bedankte sich ebenfalls beim Kollegium für die bisher gelungene und konstruktive Zusammenarbeit, denn als Schulleiter ohne ein engagiertes Kollegium könne man keine Weiterentwicklung des Schullebens in all...

Blaulicht
Dann war da noch ...
2 Bilder

Corsa-Kontrolle in Kusel
Diesen Ladekabel-Hack nicht nachmachen

Kusel. Dann war da noch … dieser Spezial-Transport am Sonntagmittag, 16. Januar, in Kusel. Gegen 12.30 Uhr fiel einer Funkstreife der Polizeiinspektion Kusel am Kreisverkehr in der Glanstraße ein Opel Corsa auf, aus dessen geöffnetem Kofferraum vier Matratzen herausragten. Kusel: Matratzen-Transport mit LadekabelIn der anschließenden Verkehrskontrolle staunten die einschreitenden Beamten nicht schlecht. Dieser spezielle Transport war auch speziell gesichert: Die besagten Matratzen waren...

Lokales
Bärbel Schmitt, Präsidentin des Lion Clubs Kusel, kurz vor der Auslosung  Foto: Anja Stemler

Gewinner stehen fest
Weihnachtslos-Aktion des Lions-Club Kusel

Von Anja Stemler Kusel/Thallichtenberg. Am vergangenen Montag fand die Auslosung der 16. Weihnachtslos-Aktion des Lions Clubs Kusel statt. Im Möbelhaus Schug in Thallichtenberg versammelten sich Mitglieder des Lions-Club. Noch bis zur letzten Sekunde wurden Lose verkauft. So kam man letztendlich auf rund 2.800 verkaufte Lose. Mehr als 200 einzelne Preise im Gesamtwert von über 20.000 Euro wurden gezogen. Ein interessantes Angebot, weil hochwertige Geräte, Geschenkartikel, Gutscheine und anderes...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.