Kulturtage

Beiträge zum Thema Kulturtage

Lokales
„Tierisch Musikalisches“ gibt es bei der Auftaktveranstaltung am Donnerstag.
  5 Bilder

Ein reichhaltiges Programm erwartet die Gäste der Weisenheimer Kulturtage
Klassisch und frech

Weisenheim am Berg. „frei sein“ ist das Motto der 10. Weisenheimer Kulturtage klassisch und frech, ein Thema, das in unserer Zeit eine wichtige Rolle spielt. Es wird – wie immer bei den Kulturtagen - mit Ernst, aber auch mit Augenzwinkern betrachtet. Die erste Veranstaltung, am Donnerstag, 17. Oktober, um 20 Uhr, beginnt - nach der Begrüßung des Bürgermeisters und Schirmherren Joachim Schleweis - mit einem Ensemble, das aus Berlin angereist kommt. Tierisch Musikalisches gibt es bei diesem...

Lokales
Das Gruppenfoto bei der Vorstellung des Programms zu den diesjährigen Kulturtagen.  Foto: Pressestelle FT

Vier Ruinenkonzerte im Rahmen der 20. Frankenthaler Kulturtage
Von Rock über Reggae bis Pop

Frankenthal. Im Rahmen der 20. Frankenthaler Kulturtage finden in der Erkenbertruine 2019 vier Konzerte zum Zuhören oder Mitsingen statt. Die vier Ruinenkonzerte bieten ganz unterschiedliche Musikerlebnisse. Das Programm spannt den Bogen von Rock, Reggae und Pop beim Benefizkonzert der Lions mit „The Tuxedo Club Band“ (8. August), über ein „Irisches Feuermärchen“ (9. August), hin zu einem gepflegten IG JAZZ Sommer Special (10. August) und findet seinen Schlusspunkt mit der beliebten und...

Ausgehen & Genießen
„Classic meets Pop“ heißt es bald in Ruppertsberg.

Klassische  Musik trifft Pop
Nina McIntire bei den Ruppertsberger Kulturtagen

Ruppertsberg. Nina McIntire ist eine wahre Ausnahmekünstlerin, deren Leichtigkeit, mit der sie Klavier spielt als „Kinderspiel“ wörtlich genommen werden kann. Geboren und aufgewachsen in St. Petersburg, Russland, spielte sie ihre ersten Stücke auf dem Klavier, noch bevor sie gehen konnte. Ihr aktuelles Projekt „Ivory Fantasy“ - eine Kombination aus klassischer Musik und ihren eigenen Kompositionen, die in einer revolutionären Moderne arrangiert sind, spiegelt ihren ganz eigenen Stil wider....

Ausgehen & Genießen
Gitarrist Jacques Stotzem kommt nach Ruppertsberg.
  3 Bilder

Akustische Gitarrenmusik mit Jacques Stotzem
Kulturtage Ruppertsberg

Ruppertsberg. Eine Mischung aus Eigenkompositionen und Arrangements von Rockklassikern wie von den Rolling Stones, U2 oder auch Jimi Hendrix gibt es am Freitag, 22. Februar, ab 20 Uhr im Traminerkeller in Ruppertsberg. Im Rahmen der „Kulturtage Ruppertsberg“ kommt der belgische Gitarrist Jacques Stotzem mit seiner akustischen Gitarre zu Besuch. 1959 in Verviers geboren, hat der Gitarrist inzwischen 15 CDs eingespielt und gehört für viele Fans der akustischen Gitarrenmusik zu den Favoriten....

Lokales
Marcel Adam und Christian di Fantauzzi im Duo.

Kulturtage Ruppertsberg
Marcel Adam und Akkordeonissimo

Ruppertsberg. Am Samstag, 6. Oktober, 20 Uhr, kommt Marcel Adam im Duo mit Akkordeonissimo im Rahmen der Kulturtage Ruppertsberg in den Traminerkeller. Marcel Adam ist einer der bekanntesten Chansonniers, Liedermacher, Autoren, Komponisten und Interpreten aus dem nordfranzösischen und süddeutschen Bereich. Der Lieder- und Comedyschreiber, Mundartdichter, Sänger und Entertainer feierte 2011 sein 30-jähriges Bühnenjubiläum. Geschichten, die das Leben schreiben, prägen seine Texte und Melodien...

Ausgehen & Genießen
Das Germersheimer Hufeisen ist Zentrum des Germersheimer Kultursommers.

Germersheimer Kultursommer vom 11. Mai bis 29. September
"Industrie-Kultur" prägt den Kultursommer

Germersheim. Der 25. Kultursommer in Germersheim ist ein Höhepunkt im Veranstaltungsreigen der Stadt. Dabei ist der Kultursommer (Kuso) selbst ein Veranstaltungsreigen: Insgesamt zwölf Veranstaltungen gibt es im Zeitraum vom 11. Mai bis 29. September an verschiedenen Spielstätten in der Stadt. Jede Veranstaltung ist auf ihre Weise einzigartig vom Charakter und vom künstlerischen Angebot. Das Motto „Von Klassik bis Moderne“ wird genreübergreifend im Germersheimer Kultursommer gelebt. Eine...

Ausgehen & Genießen
Freuen sich auf das Programm (v.l.): Peter Spuhler, Generalintendant des Staatstheaters Karlsruhe, Kulturamtsleiterin Susanne Asche und Bürgermeister Albert Käuflein

„Europäische Kulturtage“ bieten über 80 Veranstaltungen in Karlsruhe
Ausstellungen, Filme, Konzerte, Literatur & Co. in Karlsruhe

Im Rahmen der 24. „Europäische Kulturtage“ beschäftigen sich Karlsruher sowie internationale Künstler vom 20. April bis 5. Mai in Ausstellungen, Filmen, Konzerten, Literatur, öffentlicher Kunst, Schauspiel, Oper und Musical, Vorträgen und Diskussionen sowie pädagogischen Angeboten mit dem Motto „Umbrüche, Aufbrüche: Gleiche Rechte für alle“. 34 Kultureinrichtungen, Gruppen und Einzelinitiativen haben sich für das Programm engagiert, zeigen einen vielfältigen und spannenden Programmbogen: In...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.