Ingo Wellenreuther

Beiträge zum Thema Ingo Wellenreuther

Sport
Bald haben die KSC-Mitglieder wieder die Wahl - wie hier im Herbst 2019 auf der Versammlung

Siegmund-Schultze, Pilarsky, Dohmen, Gruber, Kahn, Schäfer oder Müller - aber ohne Theurer
Wie sieht das neue KSC-Präsidium aus?

Karlsruhe. Die Liste der Kandidaten um das Amt des Karlsruher SC-Präsidenten und für ein Amt im Präsidium hat sich gefüllt. Teilweise haben die potenziellen Kandidaten sich erklärt, teilweise werden Namen für ein Amt im Präsidium gehandelt. Es ist wie wohl bei jeder Wahl in einem Verein: Kandidat "A" würde es machen, Kandidat "B" jedoch nur als Vize, aber dann doch nur mit Kandidat "C", während Kandidat "D" sich doch noch etwas ziert und gebeten werden möchte und Kandidat "D" es machen möchte...

Lokales
Etwas fehlt beim KSC ...
12 Bilder

Sponsoren stellen Geld in Aussicht – und machen Druck beim KSC
Chronologie eines erzwungenen Abschieds

Karlsruhe. Beim Karlsruher SC ist am 14. Mai Präsident Ingo Wellenreuther zurückgetreten. Eine Situation, die durch die Forderung des "Bündnis" im Vorfeld der Mitgliederversammlung (das "Wochenblatt" berichtete mehrfach), nicht überraschend kam, wohl aber in der angespannten Situation des Vereins kaum eine beruhigende Wirkung haben wird. Deutlich gesagt: Die "geforderte Personal-Entscheidung" dürfte die Vereinsmitglieder nicht gerade vereinen! Versuch einer Chronologie Anfang April kommt in...

Sport

KSC-Präsident Ingo Wellenreuther tritt zurück

KSC-Präsident Ingo Wellenreuther ist am Donnerstagmittag, 14. Mai, zurückgetreten. Seine Erklärung im Wortlaut: "Wer mich und meine fast fünfzigjährige Verbundenheit zum KSC kennt, bei dem ich fast 40 Jahre Mitglied bin, weiß, dass mir dieser Schritt nicht leicht gefallen ist. Nachdem es trotz des durch die Corona-Krise unterbrochenen Aktienverkaufs nunmehr gelungen ist, die Insolvenz unseres Vereins zu verhindern, habe ich mich nach reiflicher Überlegung und auch mit Rücksicht auf meine...

Sport
Trikotübergabe (v.l.) KSC-Geschäftsführer Michael Becker, Dirk Schallock, Vorsitzender der Geschäftsführung der „E.G.O.-Gruppe“, KSC-Präsident Ingo Wellenreuther und KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer
4 Bilder

Einblicke beim Business-Abend / Karlsruher SC sieht sich für Aufgaben gerüstet
Es geht gleich "kernig" für den KSC los

KSC-Partner. Traditionell lädt der KSC vor Rundenstart zum Business-Abend, bei dem Sponsoren und Freunde der Blau-Weißen von Mannschaft, Trainer und Umfeld Einblicke ins aktuelle Geschehen und die Vorbereitung bekommen. Diese Woche ging es zur „E.G.O.“, der „Elektro-Gerätebau“ in Oberderdingen. „E.G.O.“ entwickelt, produziert und liefert schon seit 1931 Hightech-Produkte – unter anderem Heiz- und Steuerelemente für Herde, Waschmaschinen oder viele andere Geräte im Haushalt oder in gewerblichen...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.