Hospiz- und Trauerseelsorge

Beiträge zum Thema Hospiz- und Trauerseelsorge

Lokales
Die Hospiz- und Trauerseelsorge des Bistums Speyer lädt Trauernde zu einem Wochenende ins Priesterseminar

Ein Wochenende für Trauernde
„Meiner Trauer Ausdruck geben…“

Speyer. Unter dem Motto „Alles hat seine Zeit…“ lädt die Hospiz- und Trauerseelsorge des Bistums Speyer Trauernde vom 3. bis 5. September zu einem Wochenende in das Priesterseminar Speyer ein. „Nach dem Verlust eines nahestehenden Menschen gibt es ganz unterschiedliche Wegstücke auf dem Trauerweg“, erklärt Kerstin Fleischer, Referentin für Hospiz- und Trauerseelsorge im Bistum. „Da gibt es Zeiten, da muss ich funktionieren, da bin ich gefühllos, betäubt, wie erstarrt. Aber es gibt auch Zeiten,...

Ratgeber
Kerstin Fleischer von der Hospiz- und Trauerseelsorge

Vom Umgang mit Trauer
Kinder als Teil der Familie Ernst nehmen

Speyer. Eltern, Großeltern und Pädagogen in Kindertagesstätten und Schulen tun sich gegenüber Kindern und Jugendlichen oft schwer, wenn es um Nachrichten geht, die das Leben verändern. Krankheit, Sterben und Tod von einem geliebten Menschen, Trennungen, Scheidungen, Umzug und Arbeitslosigkeit und vieles mehr können das Leben schlagartig aus dem Gleichgewicht bringen. Auf dem Hintergrund der eigenen Ängste und Grenzen dann mit Kindern und Jugendlichen ins Gespräch zu kommen, erscheint vielen als...

Ratgeber
Die Broschüre "In der Dunkelheit ein Licht anzünden" will trauernden und einsamen Menschen dabei helfen, gut durch den Advent und die Weihnachtszeit zu kommen.

Für trauernde und einsame Menschen
„In der Dunkelheit ein Licht anzünden“

Speyer. Erneut haben Trauercafés geschlossen und Veranstaltungen für trauernde Menschen fallen aus. Die Hospiz- und Trauerseelsorge im Bistum Speyer möchte gerade in dieser schwierige Zeit Menschen, die sich einsam und traurig fühlen, mit einem neuen Angebot unterstützen. „Der Gedanke an Advent und Weihnachten kann bei Trauernden die Gefühle der Leere, der Einsamkeit und des Schmerzes verstärken“, erklärt Kerstin Fleischer, Referentin für Hospiz- und Trauerseelsorge. „Deshalb haben wir eine...

Ratgeber

"Lebenszeichen" im Bistum Speyer
Aktion gibt Trauernden Impulse

Speyer. Trauercafés haben geschlossen und Veranstaltungen für trauernde Menschen fallen in Pandemiezeiten aus. Deshalb möchte die Hospiz- und Trauerseelsorge im Bistum Speyer Trauernde mit einem neuen Angebot unterstützen. Ab Mitte Mai startet die Aktion "Lebenszeichen" - Impulse für Trauernde. Immer montags, mittwochs und freitags erscheint ein Impuls auf der Homepage der Hospiz- und Trauerseelsorge www.lebenszeichen.bistum-speyer.de. Wer möchte, kann die Impulse auch einmal die Woche per Post...

Lokales

Offenes Angebot der Hospiz- und Trauerseelsorge startet wieder am 2. September
Lebenskreuzwege – Andachten für trauernde Menschen

Speyer. Trauer hat viele Gesichter. Sie kann laut und still sein, sie kommt und geht und bleibt, solange sie will. Die Hospiz- und Trauerseelsorge des Bistums Speyer möchte gemeinsam mit dem Priesterseminar St. German trauernden Menschen die Möglichkeit geben, ihrer Trauer Raum und Zeit zu geben. Unter dem Titel „Lebenskreuzwege“ bieten sie wieder ab Montag, 2. September, 18.30 Uhr, in der Kirche des Priesterseminars in Speyer (Am Germansberg 60) eine offene Andacht für Trauernde an....

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.