Hochstraße Süd Ludwigshafen

Beiträge zum Thema Hochstraße Süd Ludwigshafen

Lokales
Stadtrat diskutiert, ob das Theater im Pfalzbau Ludwigshafen an das Mannheimer Nationaltheater vermietet werden soll

Ratssitzung in Ludwigshafen
Hochstraße, Corona und Pfalzbau

Ludwigshafen. Die Stadtspitze informiert in der nächsten Ludwigshafener Stadtratssitzung über den aktuellen Stand zu den Hochstraßen Nord und Süd sowie über die Corona-Situation in der Stadt. Außerdem steht in der Sitzung am Montag, 14. Juni, ab 15 Uhr der Bebauungsplan "Nördlich der Dürkheimer Straße West" auf der Tagesordnung. Die Abgeordneten diskutieren auch über die Vermietung des Theaters im Pfalzbau an das Nationaltheater Mannheim ab der Saison 2022/2023. Die öffentliche Sitzung im...

Lokales
So nah wie selten: Die riesigen Baugeräte sind durch Größe und Kraft beeindruckende Werkzeuge. Auch beim Abriss der Hochstraße Nord werden sie zum Einsatz kommen

Hochstraßen und Rathaus Ludwigshafen
Verschwenkung mit Vorteilen

Ludwigshafen. Bauabläufe werden vereinfacht und dadurch die verkehrliche Leistungsfähigkeit während der Bauzeit verbessert: Die Idee, durch eine sanfte Verschwenkung der Stadtstraße deutliche Vorteile während der Bauphase und des Abrisses der Hochstraße Nord zu erzielen, habe einer intensiven technischen Prüfung standgehalten. Das teilte die Stadtverwaltung am Montag, 3. Mai, mit. Die Verkehrsbeeinträchtigungen werden deutlich geringer ausfallen als bei der ursprünglichen Führung. Zugleich...

Lokales
Betonbrocken als Andenken an den Hochstraßenabriss.

Zertifikat bestätigt Echtheit
Betonbrocken der Hochstraße Süd erhältlich

Ludwigshafen. Der Abbruch der Hochstraße Süd war für die Ludwigshafener Bürger*innen ein hoch emotionales Ereignis. Nun ist der Abbruch Geschichte und die Lukom bietet Erinnerungsstücke dieses Ludwigshafener Zeitgeschehens an: „Die Lukom hat sich vom Abrissunternehmen der Hochstraße Süd einige Eimer Abbruchmaterial gesichert, um den Bürger*innen ein persönliches Andenken zu ermöglichen“, erklärt Christoph Keimes, Geschäftsführer der LUKOM Ludwigshafener Kongress- und Marketing-Gesellschaft mbH....

Lokales
Die Baustellenabnahme ist erfolgt. Foto: Stadt Ludwigshafen

Nacharbeiten zum Abriss der Pilzhochstraße sind erfolgreich abgeschlossen
Baustellenabnahme

Ludwigshafen. 30.000 Tonnen Bauschutt waren angefallen, rund 4.000 Baggermatratzen waren im Einsatz. Bis spätestens Freitag, 30. Oktober, sollen auch die restlichen Teile weggeräumt sein. Zug um Zug wird dann das Gelände wiederhergestellt: Also Straßenbahnlinien wieder errichtet und Parkplätze wieder angelegt. Am Dienstagmorgen, 27. Oktober, hat die Stadt Ludwigshafen in Absprache mit allen Beteiligten die Baustelle formal abgenommen. Alexander Thewalt, Dezernent für Bau und Umwelt, dankte...

Lokales
Die Abrissarbeiten sind fertiggestellt

Pilzhochstraße in Ludwigshafen
Das letzte Stück fällt

Ludwigshafen. Der Abbruch des rund 500 Meter langen über 60 Jahre alten aus statischen Gründen nicht mehr befahrbaren Teiles der Hochstraße Süd konnte schneller als erwartet beendet werden: Am Freitag, 25. September 2020, spätestens morgen, Samstag, 26. September 2020, fällt das letzte Stück der Pilzhochstraße. "Mein Dank geht an alle Beteiligten, die in den vergangenen Wochen einen tollen Job gemacht haben, und natürlich an die Anwohner, die den Abriss mit viel Verständnis begleitet haben", so...

Lokales
Symbolfoto

CDU schlägt Alexander Thewalt vor
Neuer Baudezernent

Ludwigshafen. „Wir freuen uns, mit Alexander Thewalt einen sehr guten Kandidaten für das Amt des Baudezernenten nennen zu können“, so kommentiert der Vorsitzende der CDU-Stadtratsfraktion Dr. Peter Uebel den Vorschlag seiner Fraktion. Aus dem Feld der Bewerber um die Position im Stadtvorstand sei Alexander Thewalt sehr deutlich her-ausgestochen und habe mit seiner großen Fachlichkeit und Kompetenz uneingeschränkt überzeugt. Neben der fachlichen Eignung zeichne sich Alexander Thewalt durch eine...

Lokales
14 Bilder

Pilzhochstraße in Ludwigshafen
Baldiger Abriss eines Teils der Hochstraße Süd in Ludwigshafen - Eine Rückschau

Diese sogenannte "Pilzhochstraße" wird in kürze Geschichte sein, da sie wegen Einsturzgefahr abgerissen werden muss; die Arbeiten dazu begannen am 20.1.2020. Hier bewahren wir einige Bilder aus dem Jahr 2014, als diese Gegend noch wunderbar anzusehen war. Danach folgen Dokumente der schon abgesperrten Umgebung, kurz vor dem Beginn der Abrissarbeiten, am 18.1.2020. Einen weiteren Verlauf bis zur finalen 'Entledigung' und dem danach folgenden Neubau werde ich gerne zeigen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.