Alles zum Thema Hanhofen

Beiträge zum Thema Hanhofen

Blaulicht

Polizei bittet um Zeugenhinweise
Diebstahl auf Hanhofener Baustelle

Hanhofen. Unbekannte haben in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in der Straße "An den Gewerbewiesen" einen Pritschenanhänger, drei 20-Liter-Kanister mit einem Diesel-AdBlue-Gemisch und ein etwa zehn Meter langes Starkstromkabel entwendet. Letzteres hatten diese zuvor an beiden Enden im offen liegenden Graben durchtrennt. Um das Kabel erneut zu verlegen, müssen umfangreiche Erdarbeiten durchgeführt werden. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter 06232 1370 oder per Mail an...

Blaulicht

Einbruch ins Hanhofener Dorfgemeinschaftshaus
Täter gingen mit brachialer Gewalt vor

Hanhofen. Im Zeitraum vom 31. Oktober  bis 2. November brachen bislang unbekannte Täter in das Gemeindehaus in der Hauptstraße in Hanhofen ein. Sie gingen mit brachialer Gewalt vor. Teils wurden Türen im Haus eingetreten, teils mit Brecheisen aufgehebelt. Offenbar wurde nach erstem Überblick jedoch nichts entwendet. Wer verdächtige Personen in diesem Bereich wahrgenommen hat, möchte sich bitte mit der Polizei Speyer unter 06232 1370 oder per E-Mail an pispeyer@polizei.rlp.de in Verbindung...

Ausgehen & Genießen
Wer noch kein passendes Kostüm für sich oder die Kinder für die närrische Zeit bis Aschermittwoch im Schrank hat, kann beim Verkauf von Kostümen und Fastnachtskleidung vorbeikommen.

Kampagneneröffnung der Burgfunken Blau-Weiß Hanhofen
Startschuss für die närrische Jahreszeit

Hanhofen. Am 11. November um 11.11 Uhr beginnt in den Karnevalshochburgen am Rhein traditionell die fünfte Jahreszeit. Auch in Hanhofen starten die Burgfunken Blau-Weiß in die diesjährige Kampagne und laden am Sonntag, 11. November, um 11.11 Uhr alle Mitglieder, Freunde, Interessierte und die ganze Bevölkerung ins Haus Marientraut. Im Anschluss werden wenig genutzte und gut erhaltene Kostüme aus dem Fundus der Burgfunken zum Kauf angeboten. Bei der Kampagneneröffnung wird das diesjährige Motto...

Ausgehen & Genießen
Eine Autorenlesung mit Henrik Siebold findet am Donnerstag, 4. Oktober, um 19 Uhr in der Kulturscheune in Hanhofen statt.

Autorenlesung mit Henrik Siebold
„Inspektor Takeda und der lächelnde Mörder“

Hanhofen. Kreisbeigeordneter Manfred Gräf und Ortsbürgermeisterin Friederike Ebli laden zur Lesung von Henrik Siebold aus seinem Buch „Inspektor Takeda und der lächelnde Mörder“ ein. Die Lesung findet am Donnerstag, 4. Oktober, um 19 Uhr in der Kulturscheune in Hanhofen, Hauptstraße 38, statt.„Mordfälle scheinbar ohne Motiv. Eigentlich scheint der Fall klar. Ein junger Mann hat eine Frau auf einem Hamburger S-Bahnhof vor einen Zug gestoßen. Er leugnet jedoch und plötzlich sind die Zeugen...

Ausgehen & Genießen
Kleine und große Besucher erwarten viele erlebnisreiche Vorführungen und Informationen über die Natur, Spiele, eine Waldrallye mit Verlosung, kleine Überraschungen und ein Mittagessen am Lagerfeuer.

Gestaltung und Erhaltung der Natur
Erlebnistag im Hanhofener Gemeindewald

Hanhofen. Die Ortsgemeinde Hanhofen und das Forstamt Pfälzer Rheinauen laden am Samstag, 22. September, wieder zum traditionellen Erlebnistag für Kinder und Erwachsene in den Gemeindewald Hanhofen ein. Der Walderlebnistag beginnt um 10 und endet um 16 Uhr.Die offizielle Eröffnung ist um 11 Uhr am Lagerfeuer mit Bürgermeisterin Friederike Ebli. Das Gelände des Walderlebnistages ist ab dem Aldi-Kreisel am östlichen Ortseingang von Hanhofen ausgeschildert. Für einen abwechslungsreichen Tag sorgen...

Blaulicht

Gefälschte Kennzeichen toppen das Ganze
Ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss unterwegs

Hanhofen. Bei der Kontrolle eines Ford Fiesta in der Harthauser Straße wurden gestern Abend bei einem 22-jährigen Mann drogentypische Auffallerscheinungen festgestellt. Zudem war er nicht im Besitz eines Führerscheins. Bei der Überprüfung des Fahrzeugs stellte sich heraus, dass die angebrachten Kennzeichen Anfang August entwendet wurden. Dem aus Speyer stammenden Mann wurde eine Blutprobe entnommen, die Kennzeichen und Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Ein entsprechendes Strafverfahren...

Blaulicht
Das Fahrzeug des Unfallverursachers.

77-Jähriger geriet auf die Gegenfahrbahn
B 39 nach Unfall für eineinhalb Stunden gesperrt

Hanhofen. Aus bislang unbekannter Ursache kam ein 77-jähriger BMW-Fahrer heute Morgen auf der B 39 in Höhe der Anschlussstelle Hanhofen-West auf die Gegenfahrbahn, streifte einen entgegenkommenden LKW und einen hinter dem LKW fahrenden Audi. Durch den Zusammenstoß wurden die beiden PKW in den rechtseitig der Fahrbahn befindlichen Grünstreifen geschoben und die beiden Fahrer leicht verletzt. Sie wurden zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. An den drei Fahrzeugen, die nicht mehr...

Lokales

Ökumenischer Gottesdienst
Evangelische und katholische Christen "rechts und links der B 9" feiern zusammen Pfingsten

Pfingsten, der 50. Tag nach Ostern, gilt als der Gründungstag der christlichen Kirche. Die nach der Himmelfahrt Jesu im Tempel versammelten Apostel erlebten die Ausgießung des Heiligen Geistes. Petrus hielt seine bekannte Pfingstpredigt und 3000 Menschen kamen zum Glauben an den auferstanden Christus. Die Geschichte der Kirche der letzten 2000 Jahre verlief bedauerlicherweise nicht so einmütig, wie dies im 2. Kapitel der Apostelgeschichte nachzulesen ist. Doch viele Christen heute sehnen...

Lokales
SGD Süd erteilt Genehmigung für den Bau eines Verbindungsgewässers zwischen Woogbach und Altwiesenbach an der Wingertsmühle in Dudenhofen.

SGD Süd erteilt Genehmigung für den Bau eines Verbindungsgewässers
Speyerbach wird durchgängig

Dudenhofen. Die Durchgängigkeit des Speyerbachs für Wanderfische wie den Lachs und für andere Gewässerorganismen soll über den Woogbach und den Altwiesengraben bei der Wingertsmühle in Dudenhofen hergestellt werden. Die vom Rhein-Pfalz-Kreis vorgelegte Planung zur Herstellung eines Verbindungsgewässers wurde von der SGD Süd genehmigt. Der Woogbach ist als Aal-Vorranggewässer der Priorität 1 ausgewiesen. Die SGD Süd hat Speyerbach und Rehbach außerdem in das Wiederansiedlungsprogramm des...