Giftköder

Beiträge zum Thema Giftköder

Blaulicht
Hund

Warnung der Polizei
Giftköder beim Sportplatz in Weingarten

Weingarten. Hundebesitzer aufgepasst. Am Dienstag wurde in der Nähe des Sportplatzes Weingarten von einem Hundebesitzer offenbar manipuliertes Hundefutter aufgefunden. Der vermeintliche Giftköder hatte sich in dem Fressschutz seines Hundes verfangen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und appelliert an Hundebesitzer, besondere Vorsicht walten zu lassen. Hinweise werden unter der  07274 9580 entgegengenommen.

Lokales
Keine traute Zweisamkeit mehr am Storchenhorst im Mechtersheimer Altenhof: Der männliche Brutstorch ist tot aufgefunden worden, ein fremder Storch hat die Brut attackiert, als die Mutter auf Futtersuche war.

Storchenhorst in Mechtersheim
Drei Jungstörche mussten gerettet werden

Mechtersheim. In der vergangenen Woche mussten kurzfristig und in größter Eile drei Jungstörche aus dem Storchenhorst im Mechtersheimer Altenhof gerettet werden. Der männliche Brutstorch war auf dem freien Feld tot aufgefunden worden. Die verwitwete Storchenmutter musste den Horst unbeaufsichtigt lassen, um auf Futtersuche zu gehen. Dies nutzte ein fremder Storch aus und versuchte, das Nest zu übernehmen. Fremde Störche gehen dabei äußerst brutal vor und töten die Brut im Nest. Auch dieser...

Blaulicht

Aufmerksamer Bürger
Vermutlich nur unpräpariertes und aufgeweichtes Hundefutter

Venningen. Im Tränkweg fand gestern Morgen, 12. April, 8 Uhr, ein aufmerksamer Bürger vermeintliche Giftköder, weshalb er die Polizei verständigte. Eine erste Überprüfung ergab, dass es sich hierbei vermutlich um unpräpariertes und aufgeweichtes Hundefutter handelte, welches ein Hundehalter verloren hatte. Das Verhalten des Bürgers war genau richtig. In dem Zusammenhang appelliert die Polizei, lieber einmal mehr den Notruf zu betätigen und solche Sachverhalte mitteilen. Polizeidirektion...

Blaulicht

Vorsicht Giftköder
Hund konnte rechtzeitig gerettet werden

Maikammer. Erneut kam es am Samstag, 20. Februar, 13 Uhr. zu einem Vorfall, wo ein Hund im Bereich Maikammer einen Giftköder verschluckt hat. Der Hund konnte rechtzeitig einer Tierklinik zugeführt und gerettet werden. Die Polizei appelliert an Hundebesitzer, besondere Vorsicht walten zu lassen. Die Kriminalpolizei Landau hat die Ermittlungen wegen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz aufgenommen. Hinweise nimmt die Polizei Edenkoben unter der Telefonnummer 06323 9550 oder die Kriminalpolizei...

Blaulicht
Giftköder-Alarm! Polizei sucht Zeugen bei Bruchmühlbach-Miesau / Symbolfoto

Bruchmühlbach-Miesau: Giftköder-Alarm
Spaziergängerin alarmiert Polizei

Bruchmühlbach-Miesau. Einen verdächtigen Fund macht eine aufmerksame Spaziergängerin am Samstagvormittag, 20. Februar,  auf einem Feldweg. Die 22-Jährige war mit ihrem Hund auf einem Feldweg zwischen Miesau und Sand unterwegs, als etwas Verdächtiges ins Auge fiel. Am Wegesrand lagen blaue, nach Fleischwurst riechende Stücke. Die Hundebesitzerin sammelte den verdächtigen Fund ein und übergab ihn der Polizei. Ob es sich um Giftköder handelt, steht noch nicht fest. Die Ermittlungen hierzu dauern...

Blaulicht

Hundehalter sollten aufmerksam sein
Knochen und Schinkenstücke werden auf Gift untersucht

Maikammer. Bereits im vergangenen August wurden im Bereich Silvanerweg/Neugasse vergiftete Hackfleischbällchen durch Unbekannte ausgelegt (wir berichteten bereits am 25. August in einer Presseinformation). Am Wochenende wurden von einer Anwohnerin in der Kardinal-Wendel-Straße erneut Knochen und Schinkenstücke vor ihrem Anwesen aufgefunden, die womöglich ausgelegt wurden. Anhand einer Untersuchung wird derzeit festgestellt, ob diese mit Gift präpariert waren. Die Polizei appelliert zur...

Blaulicht

Polizei warnt Hundebesitzer
Giftköder in Bellheim gefunden

Bellheim. Am Dienstagabend entdeckte eine 53-jährige Spaziergängerin mit ihrem Hund einen so genannten Giftköder. Dieser lag auf einem Weg parallel der Bahnhofstraße in Bellheim. Das präparierte Fleischstück wurde sichergestellt und wird nun untersucht. Zeugen, die ähnliche Feststellungen gemacht haben, werden gebeten sich unter 07274 9580 oder pigermersheim@polizei.rlp.de zu melden.

Blaulicht

Vermutliche Giftköder im Bereich der Wallgasse in Neustadt

Neustadt/Weinstraße. Am letzten Mittwoch spazierte ein Herr mit seinem 3-jährigen Golden Retriever Rüden in der Wallgasse. Während des Ausflugs nahm der Hund einen nicht näher zu identifizierenden Gegenstand auf und fraß diesen. Zwei Stunden später wurde der Hund zu Hause ganz apathisch und konnte seinen Urin nicht mehr halten. Der Rüde wurde in eine Tierklinik verbracht und dort bestätigte sich der Verdacht auf Vergiftung. Der Hund wurde 24 Stunden mit Infusionen versorgt und konnte im...

Blaulicht

Mögliche Giftköder bei Wiesental gefunden
Mit Tabletten gespickte Wurststücke

Waghäusel. Mit weißen Tabletten gespickte Wurststücke wurden am Samstagmorgen an einem Weg bei Wiesental aufgefunden. Ob es sich dabei um für Mensch oder Hund gefährliche Tabletten handelt, ist noch Gegenstand der Ermittlungen. Nach den bisherigen Erkenntnissen war ein 30-jähriger Mann mit seinem Hund gegen 9 Uhr auf einem geteerten Weg von der Bahnhofstraße in Richtung Grabener Feld unterwegs. Dabei spürte der Hund die am Wegesrand liegenden Wurststücke auf und verschlang einige, bevor der...

Blaulicht
Giftköder in der Königstraße

Zeugen gesucht
Ausgelegter Giftköder festgestellt

Kaiserslautern. Am Sonntagnachmittag teilte ein besorgter Bürger der Polizei gegen 16.40 Uhr mit, dass in der Königstraße in Kaiserslautern, an der Bushaltestelle gegenüber eines Naturkostladens ein Hunde-Giftköder ausgelegt wurde. Vor Ort konnten die Beamten den Köder, bei dem es sich um Wurstreste und Käsescheiben handelte, feststellen. Um den Giftköder herum lagen mehrere weiße Tabletten. Die Polizei bittet Hundehalter, die mit ihren Vierbeinern im Bereich der Königstraße unterwegs sind, auf...

Blaulicht
Hundebesitzer sollten jetzt auf ihre Begleiter besonders aufpassen.

Hundebesitzer werden zur Vorsicht aufgerufen
Verdacht auf Giftköder bei Ubstadt-Weiher

Ubstadt/Weiher. Eine Hundebesitzerin hat am Dienstagmittag, 2. Oktober, auf einem Verbindungsweg zwischen Stettfeld und Zeutern verdächtige Fleischteile aufgefunden. Dabei handelte es sich um kleingeschnittene Wurststücke sowie um rohe Leberstücke. Die Fleischteile wiesen teilweise eine blau-lilafarbene Färbung auf. Die Frau war auf die Fleischstücke aufmerksam geworden, nachdem ihr Hund einen Teil davon bereits aufgenommen hatte. Daraufhin machte sie sich umgehend auf den Weg zum Tierarzt und...

Lokales

DAS ORDUNGSAMT MUTTERSTADT INFORMIERT
Warnungen und Umgang mit Giftködern/präparierten Nahrungsmitteln

Wie aktuell von Mitbürgern und Hundebesitzern mitgeteilt, liegen erneut verstärkt Giftköder oder präparierte Nahrungsmitteln im Ortsgebiet Mutterstadt aus. Aktuelle Warnungen kamen persönlich und über soziale Netzwerke im Bereich Lilienstraße/Dahlienstraße/Speyerer Weg sowie im Feldgebiet in der Höhe Asternstraße. Wir bedanken uns für diese gezielten Hinweise. Zudem würden wir Sie bitten den Giftköder/präparierte Nahrungsmittel vorsichtig in eine Tüte o.ä. zu verpacken und, um weiteren Schaden...

Blaulicht

Zeugen gesucht
Mann verteilt Giftköder in Pirmasens

Pirmasens. Am Dienstag beobachtete eine Zeugin um 5 Uhr morgens, wie ein dunkel gekleideter Mann mehrere Giftköder auf einer Wiesenfläche in der Hans-Sachs-Straße auslegte. Zwei kleine Portionen mit Leberwurst konnten aufgefunden und sichergestellt werden. Es sollen schon mehrere dieser Köder gefunden worden sein. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Mithilfe. Zeugen, die im Zusammenhang mit diesen Giftködern Beobachtungen gemacht haben oder sonst sachdienliche...

Blaulicht
Der vermeintliche giftige Inhalt der golfballgroßen Fleischbällchen kann bislang nicht bestimmt werden.

Hundebesitzer sollen wachsam bleiben
Giftköder ausgelegt

Edingen-Neckarhausen. Ein bislang Unbekannter hat am Mittwochmorgen in Edingen-Neckarhausen Köder aus Hackfleisch ausgelegt. Der für Hunde vermeintliche Leckerbissen ist allerdings mit blauem Granulat gefüllt.  Mehrere Spaziergänger wurden im laufe des Tages in der Robert-Walter-Straße und dem Starenweg auf die Köder aufmerksam und informierten die Polizei. Der vermeintliche giftige Inhalt der golfballgroßen Fleischbällchen kann bislang nicht bestimmt werden. Bislang sind keine Tiere betroffen....

Blaulicht

Hundeköder mit Teppichmesser-Klinge bei Helmsheim gefunden
Achtung: Wieder Hundehasser unterwegs

Bruchsal. Ein aufmerksamer Hundebesitzer meldete der Polizei den Fund eines Hundeköters. Offenbar wurde ein Stück Wurst mit einer Teppichmesser-Klinge präpariert und auf einem Feldweg parallel zur B35 in Helmsheim ausgelegt. Am Donnerstag, gegen 14.50 Uhr, war der aufmerksame Hundebesitzer mit seinem Vierbeiner unterwegs. Während dem Gassigang bemerkte der Hund den Köder und beschnüffelte diesen. Sofort griff der Besitzer ein und zog den Hund weg, so dass Schlimmeres verhindert werden konnte....

Blaulicht

Zeugen gesucht
Ausbringen von möglichen Giftködern

Steinfeld (ots). Am Samstag, den 09.02.2019 gegen 09:00 Uhr fand eine Zeugin beim Spazierengehen mit ihren Hunden auf einer Wiese neben dem Fahrradweg zwischen Steinfeld und Kapsweyer zwei verdächtige im Gras abgelegte rohe Fleischbällchen. Da diese noch sehr frisch waren, ging sie davon aus, dass diese dort erst kürzlich abgelegt wurden. Sehr viele Personen mit ihren Hunden würden diesen Weg nutzen, daher geht die Zeugin davon aus, dass eine bislang unbekannte Person diese Fleischbällchen als...

Blaulicht

Hundebesitzer aufgepasst!
Zwei Verdachtsfälle auf Giftköder

Ubstadt-Weiher. Zwei voneinander unabhängige Hundebesitzerinnen meldeten bei der Polizei jeweils einen Verdacht auf Giftköder im Bereich Ubstadt-Weiher. Am 1. Februar stellte eine Hundebesitzerin fest, dass ihr Vierbeiner ausgelegtes Hackfleisch gefressen hatte und suchte daraufhin umgehend einen Tierarzt auf. Dieser stellte erste Anzeichen auf eine Vergiftung fest. Nach der Behandlung war der Hund wieder wohlauf. In einem weiteren Fall, drei Tage später, bemerkte eine Hundebesitzerin nach...

Lokales
Werden Hunde in Offenbach vergiftet?

Ein Unbekannter legt Giftköder aus
Ist in Ottersheim und Offenbach ein Hundehasser unterwegs?

Ottersheim/Offenbach. Hundebesitzer und Hundefreunde in Offenbach und Ottersheim sind seit August verängstigt. Der Grund: Ein Unbekannter soll Giftköder in den Gemeinden auslegen. Peter Waltenberger hat sich an das Wochenblatt gewandt. Er hat nicht nur die Fälle in der Facebook-Gruppe „Giftköderalarm Vorder- und Südpfalz“ zusammengetragen, sein Mischlingsrüde Golfo wurde am 11. September in Offenbach vergiftet. Waltenberger hat Anzeige und Strafantrag gestellt. Die Geschichte von GolfoSein Hund...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.