Alles zum Thema Gastfamilien

Beiträge zum Thema Gastfamilien

Lokales

Parlamentarisches Patenschaftsprogramm
Amerikanische Schüler suchen Gastfamilien

Bad Dürkheim/Deutschland. Ab August 2019 kommen rund 350 Schülerinnen und Schüler aus den USA für ein Schuljahr nach Deutschland, die Stipendiaten des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) sind. Das PPP ist ein Förderprogramm für transatlantischen Schüleraustausch, das vom Deutschen Bundestag und dem Kongress der USA getragen wird. Alle Austauschschüler werden jeweils von einem Abgeordneten als Paten betreut. Auch der Bundestagsabgeordnete Johannes Steiniger engagiert sich als Pate...

Lokales
Auf vom Verein organisierten Ausflügen haben die Kinder großen Spaß.

Zur Sommererholung vom 29. Juni bis 20. Juli
Gasteltern gesucht!

Haßloch. Das Reaktorunglück von Tschernobyl liegt zwar schon mehr als 30 Jahre zurück, was in Bezug auf ein Menschenleben einer ganzen Generation entspricht. In Bezug auf die Halbwertszeit der damals freigesetzten Radioaktivität stellt dieser Zeitraum aber nur einen Bruchteil dar. Und genau deshalb leidet mehr als drei Jahrzehnte danach insbesondere in Weißrussland noch immer ein Großteil der Bevölkerung unter den Folgen dieser schlimmsten Katastrophe seit Beginn der Nutzung der zivilen...

Ratgeber
Abschlussfest mit den Gästen aus Tschernobyl im vergangenen Jahr.

Gasteltern für Tschernobyl-Kinder in der Pfalz gesucht
Die Kinder blühen hier auf

Pfalz. Der Verein „Tschernobyl mahnt“ sucht für diesen Sommer Gastfamilien, damit sich möglichst viele Tschernobyl-Kinder im Alter zwischen neun und 14 Jahren in der Pfalz erholen können. Zwar liegt das Reaktorunglück von Tschernobyl mehr als 30 Jahre zurück, doch für die Halbwertszeit der freigesetzten Radioaktivität stellt dieser Zeitraum nur einen Bruchteil dar. Deshalb leidet noch heute ein Großteil der Bevölkerung in Weißrussland unter den Folgen der Katastrophe. Bei den zahlreichen...

Lokales

Ecuadorianische Schüler suchen Gastfamilien
Besuch aus Ecuador

Neustadt. Die Schüler der Humboldt Schule Guayaquil (Ecuador) wollen gerne einmal Schnee in Händen halten und Winter erleben. Dazu sucht das Humboldteum Familien, die offen sind, einen lateinamerikanischen Jugendlichen (14 bis15 Jahre alt) aus dem bunten Land auf dem Äquator als „Kind auf Zeit“ aufzunehmen. Spannend ist es, mit und durch das „ecuadorianische Kind auf Zeit“ den eigenen Alltag neu zu erleben und gleichzeitig ein Fenster in die lebende „Arche Noah“ Ecuador aufzustoßen. Die...

Lokales

Ecuadorianische Schüler suchen Gastfamilien
Besuch auf Ecuador

Neustadt. Die Schüler der Humboldt Schule Guayaquil (Ecuador) wollen gerne einmal Schnee in Händen halten und Winter erleben. Dazu sucht das Humboldteum Familien, die offen sind, einen lateinamerikanischen Jugendlichen (14 bis15 Jahre alt) aus dem bunten Land auf dem Äquator als „Kind auf Zeit“ aufzunehmen. Spannend ist es, mit und durch das „ecuadorianische Kind auf Zeit“ den eigenen Alltag neu zu erleben und gleichzeitig ein Fenster in die lebende „Arche Noah“ Ecuador aufzustoßen. Die...