Evangelische Arbeitsstelle

Beiträge zum Thema Evangelische Arbeitsstelle

Lokales
Symbolfoto

Trommeln nach Feierabend
After-Work-Drum-Circle

Evangelische Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft. Wer sich selbst oder einer Freundin, Kollegin, Mama, Oma, Schwester oder Tante im Jahr 2020 einen schönen Start ins Arbeitsleben gönnen möchte, für den hat die Evangelische Arbeitstelle Bildung und Gesellschaft ein passendes Angebot. Am Dienstag, 7. Januar lädt Rhythmuspädagogin Nicole Schweitzer zum zweistündigen Trommelrhythmus nach Arbeitsschluss ein. Ab 18 Uhr erklingen im Heinz-Wilhelmy-Haus in der Unionstraße 1 in Kaiserslautern Djembe...

Ausgehen & Genießen

Ferienprogramm für Familien mit Kindern ab 6 Jahren
Wer schafft es auf den Baumgipfel? Am 17. Juli mit kleinen Gipfelstürmern hoch hinaus in Johanniskreuz

Eine spannende Waldexkursion mit Klettern bietet die Evangelische Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft am Mittwoch, 17. Juli von 10 bis 15:30 Uhr im Rahmen ihres Sommerferienprogramms an. Erste Erfahrungen im Klettern mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden an extra präparierten Bäumen, das können mit einem erfahrenen Trainer Kinder ab 6 Jahren mit ihren Familien nach einem gemeinsamen Mittagessen am Haus der Nachhaltigkeit, Johanniskreuz erleben. Weitere Spielmöglichkeiten für die Großen...

Ratgeber

Vortrag für Führungskräfte und Beschäftigte
Kontrolle ist gut − Vertrauen ist besser

Evangelische Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft. „Kontrolle ist gut. Vertrauen ist besser“ – dieses Motto vertritt Dr. Antoinette Weibel, Professorin für Personalmanagement am Schweizer Forschungsinstitut für Arbeit und Arbeitswelt in St. Gallen. Auszüge ihrer Forschungsergebnisse als Vertrauens- und Organisationsforscherin präsentiert sie in ihrem Vortrag am Samstag, 25. Mai, ab 15 Uhr im Berufsbildungs- und Technologiezentrum, kurz BTZ, im Stadtwald 15 in Kaiserslautern. Nach der...

Lokales
Die Stichwörter auf der Metaplanwand in Rehms Büro heißen „Verantwortung“, „Gesellschaft“, „Lebensstil“, „Wandel“.

Neuer Referent der Landeskirche für den Bundesfreiwilligendienst, Gregor Rehm, wird ins Amt eingeführt
Frieden und Umwelt sind „Verantwortungsthemen“

Speyer. Friedensethik, Klimawandel und globale Gerechtigkeit sind nach Ansicht des neuen Referenten für den Bundesfreiwilligendienst bei der Evangelischen Arbeitsstelle Frieden und Umwelt, Gregor Rehm, die derzeit größten Herausforderungen, vor denen die Gesellschaft steht. Dieser "Verantwortungsthemen“ muss sich nach seiner Überzeugung die Kirche noch mehr als bisher annehmen. Am Sonntag, 21. Oktober, wird Rehm von Oberkirchenrat Michael Gärtner in sein Amt eingeführt. Der Gottesdienst in der...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.