Ertrinken

Beiträge zum Thema Ertrinken

Blaulicht
Zwei aufmerksame Zeugen hatten das Kind entdeckt.

In Mannheim-Wallstadt vor Ertrinken gerettet
Sechsjähriges Kind wiederbelebt

Mannheim. Am Donnerstagnachmittag, 17. Juni, kam es nach Angaben der Polizei am Vogelstangsee in Mannheim-Wallstatt zu einem Badeunfall, bei dem ein sechs Jahre altes Kind nur knapp vor dem Ertrinken gerettet werden konnte. Zwei aufmerksame Zeugen sahen das Kind laut Pressemitteilung der Polizei gegen 16.30 Uhr leblos und mit dem Gesicht im Wasser am Ufer des Sees treiben und reagierten sofort. Sie zogen die Sechsjährige an Land und begannen unmittelbar mit den Wiederbelebungsmaßnahmen. Zu...

Ratgeber
Das Schwimmen ist fließenden Gewässern ist nicht ungefährlich. Dessen sollte man sich beim Schwimmen im Rhein bewusst sein.

Baden in fließenden Gewässern ist nicht ungefährlich
Das gilt es beim Schwimmen im Rhein zu beachten

Region. Was macht das Baden in Flüssen eigentlich so gefährlich? In erster Linie sind das unberechenbare Strömungsverhältnisse. Auch ein scheinbar friedlicher Fluss hat in der Regel eine hohe Strömungsgeschwindigkeit. Und gegen die kommt auch ein geübter Schwimmer nicht an. Diese Strömungsgeschwindigkeit ist im Bereich von Brücken und anderen Wasserbauwerken noch einmal verstärkt. An Brückenpfeilern wie auch an Wehranlagen sowie Hafenein- und -ausfahrten entstehen gefährliche Wirbel, Strudel...

Blaulicht
Symbolbild (Foto: Needham)

Leichenfund im Großparthweiher in Ludwigshafen
Toter identifiziert

Ludwigshafen-Oppau. Der am Sonntag, den 22. Juli im Großpartweiher in Ludwigshafen gefundene männliche Leichnam wurde anhand seines rechten Daumenabdrucks identifiziert. Bei dem Toten handelt es sich um einen 49-jährigen Ludwigshafener. Eine am Mittwoch, den 25. Juli durchgeführte Obduktion ergab als wahrscheinlichste Todesursache "Ertrinken". Eine Fremdeinwirkung konnte nicht festgestellt werden. Den Bericht vom 24. Juli finden Sie hier. (pol)

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.