Damenhandball-Bundesliga

Beiträge zum Thema Damenhandball-Bundesliga

Sport
Die SG BBM Bietigheim nach der Sirene in der Ballei am 23.9.2020, Mit der Nummer 20 Nele Reimer im Gespräch mit Trainer Markus Gaugisch, im Hintergrund Nationalspielerin Luisa Schulze mit Wasserflasche in der Linken, vorne in den gelben Torwarttrikots Emily Sando (Norway) und Valentyna Salamakha, neben Valentyna Salamakha die Torjägerin der letzten Saison der BL Julia Maidhof und ganz rechts das große Talent Kim Braun, zusammen mit Xenia Smits die flandrische Fraktion im deutschen Nationalteam.
Wolfgang Merkel aus Haßloch
Text Wolfgang Merkel/Foto/Fotoarchiv Merkel+Merkel

Damenhandball Bundesliga Saison 2020/21
Samira Brand und die Ketscher Kurpfalz Bärinnen müssen sich im Heimspiel vs. die SG BBM Bietigheim am 7.10.2020 (20 Uhr) in der Neurotthalle in Ketsch warm anziehen

Nach der happigen Niederlage in der Hallenser Erdgas Arena geht das Leben für die Kurpfalz Bärinnen naturalmente weiter. nach einer Pause, bedingt durch das Trainingslager der deutschen Nationalmannschaft in Freren in Niedersachen, including zwei Test--Länderspiele versus die Niederlande, geht es für Bietigheim und Ketsch am 7.10. (Anpfiff 20 Uhr)weiter, und zwar in der Ketscher Neurotthalle, die normaler Weise mit 1200 zahlenden Zuschauern ausverkauft wäre. Wahrscheinlich werden es aber nicht...

Sport
Samira "Sam" BRAND nähert sich ihrer alten Form, ging in der Ballei in Neckarsulm beispielgebend voran, erzielte 4 Feldtore, rieb sich fürs TEAM auf und wird auch in Halle als Regisseurin in der zentralen Mitte alles geben, damit endlich die ersten Punkte aufs Konto der Kurpfalz Bärinnen wandern...was mental eine Erlösung wäre, mental ungemein wichtig...
Text/Foto Wolfgang Merkel
3 Bilder

Damenhandball Bundesliga Saison 2020/21
Samira Brand mit den Kurpfalz Bärinnen am Samstag versus Union Halle-Neustadt in der Hallenser Erdgas Arena/Abstiegskampf pur ist angesagt/SPORTDEUTSCHLAND.TV überträgt live

Am Samstag um 19:00 wird ein Spiel angepfiffen, das für beide Teams ein Schlüsselspiel sein könnte. Für die Kurpfalz Bärinnen das Spiel, das eine Wende einläutet, im Falle eines Auswärtssieges. Oder Frust pur, denn dann kömmt Bietigheim eine Woche später, das selbst von der bärenstarken NSU-Truppe nicht in Verlegenheit zu bringen war und das die halbe Nationalmannschaft personalmäßig ihr eigen nennt, und da wird dann nichts, gar nichts drin sein. Da geht es nur um...

Sport
Beifall für 11 Treffer von Alicia Soffel(13), großes Talent der Meenzer Dynamites

FotoArchiv Merkel+Merkel
6 Bilder

Meenzer Dynamites im Abstiegskampf
Knappe Niederlage der Meenzer Handballerinnen vs. the FLAMES aus Bensheim, nach wie vor letzter Tabellenplatz

Mit einem knappen 26:27 gingen die Meenzer Dynamites in einer Wiesbadener Sporthalle, die Mainzer Halle ist mit einem Fassungsvermögen von knapp 500 für Bundesliga-Verhältnisse schlichtweg zu klein, am Ende von der Platte. Zwar waren die Flames aus Bensheim/Auerbach, bei denen die Lebensgefährtin des Meenzer Trainers Thomas Zeitz Sarah van Gulik mit 8 Treffern überragte, ein internes Familien-Duell, meistens knapp in Front, zur Halbzeit gar mit 15:12, aber die Ladies um Larissa Platen (...

Sport
Sarah Wachter (NSU) nach dem Sieg im Cup in Ketsch

FotoArchiv Merkel+Merkel
17 Bilder

Handballdamen-Bundesliga
Erster Sieg der Vipern, Frisch Auf Göppingen am Boden, Ketsch' worst case, Borussia Dortmund Top TEAM der Damenhandball-BL-Stunde

Wenn heute die letzten Matches des 6.Spieltages in der Damenhandball-BL gelaufen sind, werden wir den 6.Spieltag genauestens unte die Lupe nehmen. Jetzt kann man/frau aber bereits feststellen, dass die Vipern mit ihrem Sieg vs. FAG den Abstiegskampf weiter zugespitzt haben. Frisch Auf Göppingen, die Vipern, Mainz 05 und die RED LADIES aus Ketsch weisen 2 Punkte auf, Ketsch muss zwar heute erst noch beim VfL Oldenburg antreten, aber in der Verfassung wie im Heimspiel gegen die Meenzer...

Sport
Mikroübergabe an Carmen Moser während des Presse-Talks nach dem Match vs. Neckarsulm/DHB Cup/2.11.2019

FotoArchiv Merkel+Merkel
2 Bilder

TSG KETSCH/ Kurpfalzbären
Torjägerin Carmen Moser

Carmen Moser, im halblinken Mittelfeld/Rückraum bei dern RED LADIES, den sog. Kurpfalzbären gesetzt, hat sich von ihrem Pfeifferschen Drüsenfieber sensationell gut und schnell erholt und netzt seit einigen Wochen ohne Rücksicht auf Verluste gnadenlos ein, traf gegen Mainz 05 im Spiel der offenen Tür neunmal, eine erstaunliche fast nationalmannschaftsreife Quote... Sie ist die einzige, der im Moment aktiven RED LADIES, die schon Bundesliga-Erfahrung aufweist (Bensheim/Auerbach, the FLAMES) und...

Sport
Copyright Wolfgang Merkel
FotoArchiv Merkel+Merkel
3 Bilder

TuS Metzingen
Breiterer Kader der TusSies setzt sich am Ende versus Bad Wildungen (Vipern) durch

Für TusSie-Verhältnisse war das eher ein durchschnittlicher Auftritt, den die Pink Ladies da aufs Parkett legten, aber am Ende siegte einfach der breitere Kader, die Substanz, die Erfahrung von Spielerinnen wie Marlene Zapf, die von Groener unter sehr diskutablen Gründen, nach Meinung des Autors zu Unrecht, aus dem Kader für die WM in Japan Genommene. Herausragend aus dem TEAM der TusSies Patricia Kovacs, die Österreicherin, die 2018 aus der ungarischen LIga (Europe-Vac) nach Metzingen...

Sport
Beifall für Alicia Soffel (13) von der Teamkollegin Carina Gangel. Wie auch Larissa Platen eine der tragenden Säulen der >Meenzer Dynamites und das mit gerade 20 Lenzen. Am 2.11. hatte sie Gebutrstag. Sie kam von Budenheim, ging in die Meenzer Bundesliga-A-Jugend, also den nächsten konsquenten Karriereschritt und war schon letztes Jahr mit 18 jahren zu Beginn der Zweitliga-Runde eine herausragende Spielerin im Team.
Nicht ausgeschlossen, dass wir sie in ein/zwei jahren im Nationalteam wiedersehen. Überragendes Spiel in Ketsch...
FotoArchiv Merkel+Merkel
2 Bilder

Mainz 05 / Damenhandball-Bundesliga / Porträts
Alicia Soffel / FSV Mainz 05 / Versuch eines Porträts der Bundesligaspielerin von den Meenzer Dynamites

Alicia Soffel, geboren am 2.11.1999, ist also gerade 20 Jahre alt geworden, aber schon absolute Leistunsgträgerin im Meenzer TEAM und das bewies sie in Ketsch am Samstag erneut und sehr nachhaltig;  zusammen mit Larissa Platen und Elisa Burkholder beherrschte sie das Mittelfeld und erzielte so manchen Treffer. Sie könnte auch als Torjägerin neben Larissa Platen bezeichnet werden. Sie ist seit 2017 im Verein, hat sich unter Thomas Zeitz, der seit 2015 Trainer der Meenzer Dynamites ist, stes...

Sport
Larissa Platen(15) und Simona Cipaian (22) vor dem Match vs. Kurpfalzbärinnen am Samstag 9.11., ca.17:58...Mentale Übungen Larissa Platens, Einstimmung, Fokussierung, two Points we must have...4-Punkte-Spiel...

FotoArchiv Merkel+Merkel
2 Bilder

Damenhandball Mainz 05 / Porträts (1)
Larissa Platen, Mainz 05, Rückraum Mitte, Spielmacherin der Meenzer Dynamites

16.04.96 geboren, Rückraum Mitte, mit anderen Worten: Kopf, Zentrum, Anführerin im Mittelfeld, Regisseurin und Torjägerin, die in Ketsch von den RED LADIES in keiner Phase des Spiels unter Kontrolle zu kriegen war. Trainerin Kate Schneider bei den Kurpfalzbärinnen hätte in einer Auszeit Frauendeckung anberaumen müssen. Tat sie nicht, ließ auch Johanna Wiethoff außen vor und setzte Lena Feiniler auf der Bank. In der Pressekonferenz kein Wort dazu. Zurück zu Larissa Platen, die sich in Ketsch...

Sport
Trainer Thomas Zeitz vor dem Spiel der Spiele, Lokalderby, Abstiegskeller-Duell und und und...

FotoArchiv Merkel+Merkel
16 Bilder

Meenzer Dynamites /Damenhandball-Bundesliga vs. Ketscher KurpfalzBärinnen
Mainz 05 besiegt die Ketscher RED LADIES in einem offenen Schlagabtausch mit 40:33 !! Torfestival vor ca. 900 Zuschauern in der Neurotthalle in Ketsch-Trainer Zeitz von den Meenzer Ladies erleichtert

In einem offenen Schlagabtausch siegten die Meenzer Dynamites klar mit 40:23 in Ketsch, nachdem die Kurpfalzbären noch bis zur Halbzeit mithalten konnten und zur Pause nur mit 2 Treffern hinten lagen. 14:16 lautete das Ergebnis für die Ketscher Ladies zur Pause. Alles war noch möglich, nachdem Mainz von Anfang an die Initiative ergriffen und stets vorgelegt hatte. Lange Zeit konnten die RED LADIES aus Ketsch immer wieder prompt antworten, aber dann begannen die Handballspielerinnen um Elisa...

Sport
Die Pink Ladies wie sich nach Siegen so geben. Marlene Zapf kann nach dem Sieg gegen die Vipers auch wieder 
fröhlicher in die Zukunft schauen, wiewohl die Ausbootung durch Groener und dessen problematische Äußerung im Verlaufe des Turniers in Japan mit Sicherheit nochmal Thema sein dürfte.
Insbesondere wenn Berger und Behrend nicht WM-Leistung zeigen...
Text/Foto Wolfgang Merkel
FotoArchiv Merkel+Merkel

TuS Metzingen vs.Vipers/Bad Wildungen
Die TusSies besiegen die Vipers aus Bad Wildungen mit 29:21 und halten Anschluss an die Spitzengruppe>> Borussia Dortmund, SG BBM Bietigheim, Blomberg Lippe

Mit einem klaren 29:21 , Halbzeit 13:10, halten die TusSies Kurs auf die Spitze, sind jetzt hinter Borussia Dortmund, Blomberg Lippe , das dank seiner fantatsischen Jugendarbeit da oben steht, der SG BBM Bietigheim und dem Thüringer HC, besseres Torverhältnis !, Fünfte, was ja am Ende der Runde fürs internationale Geschäft reichen würde. Also alles ROTT ! Ausführlicher Spielbericht MORGEN unter Wochenblatt Karlsruhe von Wolfgang Merkel online. Text/Foto: Wolfgang Merkel FotoArchiv...

Sport
Louisa Wolf, Rückraum Mitte, Rotation in combinazione mit Nele Reimer, Nationalspielerin in der Warteschleife für die WM nach Japan, Playerin of the Match in Ketsch beim Achtelfinale des DHB Cups...
Hier bei der Pressekonferenz nach dem Spiel in Ketsch, Samstag, 2.11. 19:45 ff.

FotoArchiv Merkel+Merkel
3 Bilder

Neckarsulmer Sport Union/Porträts von Spielerinnen der ersten Mannschaft Damenhandball
Louisa Wolf, Rückraum Mitte und Defense und kongeniale Wechselpartnerin für Nationalspielerin Nele Reimer (Offensive), Spielerin des Matches vs. die Kurpfalzbärinnen im DHB Cup in Ketsch

Die 25jährige Louisa Wolf ist eine ganz wichtige Personalie im Spielerinnentableau der NSUsies, da sie die Zentrale im Verbund mit Lynn Knippenborg verwaltet, kreativ gestaltet. Hauptsächlich in der Defense kommt sie zum Einsatz. So verließ Nele Reimer (1), die in Ketsch wie ein Wirbelwind in der Offensive auf die Kurpfalzbärinnen einherkam, 8 Goals !, wenn es possible war bei Angriffen, bevorstehenden Angriffen der ketscher Ladies die Platte und machte Louisa Wolf Platz die sich dann in der...

Sport
AfterWorkParty der NSU-Ladies Louisa Wolf (7) und Nele Reimer (20) nach einem in der Crunchtime gesicherten, aber sehr hart erkämpften 27:26 gegen die Red Ladies aus Ketsch...Und das ohne die verletzte Sarah Wachter, aber mit einer tollen polnischen Fachkraft namens Oliwia Kaminska, die in der zweiten Halbzeit zeigte, warum der NSU sie im Sommer von Skara HF aus Schweden loseiste und an den Neckar holte. In der zweiten Halbzeit gut, am Schluss sehr gut bis überragend...Erst 21 Jahre alt...
 Nele Reimer ging wieder einmal voran und erzielte 8 Goals. Vom Punkt aus eiskalt und hoch konzentriert. Verwandelte alle 7meter. Johanna Wiethoff, U-17-Nationaltorhüterin, hochbegabt und Stammkraft seit dieser Saison bei den KurpfalzBärinnen den Ketscher Red Ladies, without any chance.

Text/Foto : Wolfgang Merkel/ FotoArchiv Merkel+Merkel
4 Bilder

Neckarsulmer Sportunion
Demnächst Porträt/Feature von Nele Reimer, der überragenden Spielerin der NSU-Ladies am Samstag im Pokalspiel in Ketsch...

Die überragende Halblinke Nele Reimer, die aufgrund ihrer formidablen Leistungen in der Liga im März in einem der Länderspiele gegen die Niederländerinnen in der Nationalmannschaft der Frauen debütierte, Henk Groener hatte sie kurz entschlossen angesichts seines Verjüngungsprozesses eingeladen, soll im Laufe der Woche in einem ausführlichen Feature porträtiert/vorgestellt werden. Wer sich schon mal ein wenig kundig machen will: Internet, z.B. ein Online-Artikel von Stimme.de. Text/Fotos:...

Sport
Leonie Moormann, Neuzugang aus Mainz, vor dem Spiel geegn die Vipern, zusammen mit Johanna Wiethoff (gelbes Trikot) beim Warmmachen...
Zuletzt klar die Nummer 2 hinter Johanna Wiethoff, kam gegen die Vipern nur bei Siebenmetern...
Noch Luft nach oben...
Text/Foto/FotoArchiv: Wolfgang Merkel

Porträts Kurpfalzbärinnen/TSG Ketsch
Neuzugang Leonie Moormann (Tor) bei den Ketscher Ladies, den RED LADIES, den KurpfalzBärinnen

LEONIE MOORMANN: Geboren am 19.6.1995, also 24 Jahre alt, also noch relativ jung, von der Zweiten Liga/Mainz 05 in die Erste Liga gewechselt. Nachdem sie sich am Anfang mit Johanna Wiethoff in den ersten Bundesligaspielen abgewechselt hat, hat Johanna Wiethoff im Moment klar die Nase vorn und Leonie Moormann, die eigentlich damit gerechnet hatte, sich in der Zweiten Mannschaft in der Dritten Liga für höhere Aufgaben anzubieten, ist jetzt nach der Babypause Sabine Stockhorst fix im...

Sport
Die TusSies nach dem 35:24-Auswärtssieg in der Ketscher Neurotthalle.
CARA HARTSTOCK erste Reihe links vorne mit der Nr.23 auf dem TusSie-Trkot
Tamara Haggerty, die ebenfalls am Kreis operiert und sich mit Cara Hartstock auf der Platte abwechselt, 2018 von den Vipers kam, ist die junge Dame mit der 55 auf dem Pink Lady Trikot direkt rechts neben ihr...

FotoArchiv Wolfgang Merkel aus Hasalaha

Damenhandball-Bundesliga/Porträts
Neu bei den TusSies vom VfL Oldenburg: Cara Hartstock. DIE Kreisläuferin vom VfL OLdenburg, DHB-Cupsiegerin 2018, wechselte im Sommer nach Metzingen

Cara Hartstock, 25 Jahre alt, mit dem VfL Oldenburg 2018 DHB-Pokalsieger, mit ihr als zentraler Figur des Erfolges, wechselte im Sommer zu den Pink Ladies und bildet mit Tamara Haggerty, die 2018 von den Vipern kam und mit Svenja Hübner, die dito diesen Sommer kam, und zwar vom SV Allensbach, das Triumvirat der Kreisläuferinnen. Angefangen hatte für Cara Hartstock, die gebürtige Lübeckerin, alles beim NSV Strand, von wo es zur Saison 2010/2011 zum HC Leipzig ging, damals noch ne ganz große...

Sport
Jana Scheib (links/Vipern), Samira Brand (KurpfalzBärinnen), Anna Frankova (Vipern/rechts)

FotoArchiv Merkel+Merkel
12 Bilder

Damenbundesliga Handball News
Alles ROTT oder was ? Neues aus der Ersten Liga Damenhandball - von Vipern, Dynamites, TusSies und Kurpfalzbärinnen

Die Tabelle lügt ja bekanntlich nicht und die Tabelle besagt, dass es doch so die ein oder andere Überraschung nach 5 Spieltagen gegeben hat, die man/frau so nicht erwarten durfte/konnte/wollte. Die TusSies brauchen diese Saison um wieder in die absdolute Spitze zu segln, das Match beim Kopenhagen Handball Club hat dies deutlich gezeigt, die Abgänge von Minewskaja, Kobylanska und Behnke sind erst einmal zu verkraften. Simone Petersen wird wohl eine Weltklassespielerin werden, phasenweise ist...

Sport
"Sam" Brand wie seit dieser Saison leibt und lebt.Nachdem sie sich energisch durch die Schnittstelle, Jana Scheib (Bad Wildungen/Vipern) und Ana Frankova (ebenfalls Vipers), durchgetankt hat, wirft Samira Brand mit entsprechendem Sprungwurf von links kommend ein...Manuela Brütsch (durch den Pfosten verdeckt), hat keine Chance...Der Sieg gegen die Vipern rückt näher...

Text/Foto/FotoArchiv: Wolfgang Merkel/Merkel+Merkel
12 Bilder

Damenhandball-Bundesliga, Ketscher Heimspiel vs. Meenzer Dynamites am 9.11.2019
Kurpfalzbärinnen um Regisseurin Samira Brand wollen die Meenzer Dynamites schlagen und in ruhige Tabellengefilde abwandern/ SUNRISE FOR THE RED LADIES?

Im November standen sich Ketsch und Mainz zum letzten Mal in der modernen Neurotthalle in Ketsch, unweit des romantisch-idyllischen Altrheins gegenüber, wobei die überragende Hanne van Rossum (spielte zuvor in Bad Wildungen bei den Vipern) einen Konter kurz vor Schluss über ihre rechte Außenbahn verwarf, nachdem sie in diesem Spiel alle vorherigen 7 Konter eingenetzt hatte. Es blieb also beim 28:27 für Ketsch, das kurz danach mit dem 29:27 den Deckel drauf machte, der Käse war gegessen und die...

Sport
Simone Petersen mit der 8 auf dem Trikot der PINK Ladies aus Metzingen, Neuzugang dieser Saison, ein absoluter Volltreffer, eine , die auch in Kopenhagen bei Kopenhagen Handball dagegen hielt und ihre Trefferquote bestätigte. Six Goals... Am Wochenende aber zu wenig, um das Team in die nächste Runde zu retten.
Text/FotoArchiv Wolfgang Merkel
2 Bilder

Damenhandball/TusSies Metzingen/Spielerinnenporträt
Simone Cathrine Petersen, Rückraum Mitte, TusSies Metzingen, Danish Dynamite

Vom norwegischen Scout Tonja Loseth (1) nach Metzingen gelotst, Rückraum Mitte, 29.08.1997 geboren, jetzt also 22 Jahre jung, aber schon so erfahren, eine absolute Führungsspielerin, die Ferenc Rott da von Aarhus United verpflichtet hat, was sich von Spiel zu Spiel herausstellt, denn auch bei der Katastrophe in Kopenhagen (23:34) hat sich Simone Cathrine Petersen, als eine der wenigen, nicht versteckt. Zusammen mit Anika Niederwieser und Marlene Zapf versuchte sie die Niederlage in dieser...

Sport
Dorina Korsos, ungarische Nationalspielerin, während des Matches in Ketsch. Im Background Lena Degenhardt (Feature wird folgen), Rückraum links, die vom TV Nellingen nach Metzingen kam. Der TV Nellingen löste ja die Damenbundesligamannschaft auf und ging in die Insolvenz. Speielen jetzt in der Dritten Liga Staffel Süd.
Diana Korsos mit der Nr.95 auf den No-Look-Querpass lauernd, den sie von Simone Petersen (Feature folgt) erwartet...

Text/FotoArchiv Woilfgang Merkel/Merkel+Merkel

Damenhandball TusSies aus Metzingen/ Porträt Spielerinnen/Dorina Korsos
Dorina Korsos/ die Linksaußen , die von Györi ETO KC (Hungary) zu den TusSies kam (2017)

Die 24jährige Kraft und Frohnatur aus Ungarn auf dem linken Flügel der TuS Metzingen wechselt sich während des Matches mit Bo van Weterding ab, die dieses Jahr vom VOC Amasterdam zu den TusSies wechselte. Ferenc Rott hatte in beiden Fällen, Dorina Korsos kam 2017 zur Saison 17/18, Bo van Weterding erst zu dieser Saison, ein prima Händchen, wieder einmal, denn Bo geht schon gut ab, wenn sie auch in Kopenhagen mit unterging und nur 2 Goals beisteuern konnte. Aber sie hat schon in den Matches in...

Sport
Katarzyna "Kasia" Janiszewska auf dem rechten Flügel, Fotoimpression aus der zweiten Hälfte des Matches der TusSies aus Metzingen vs. die KurpfalzBärinnen in der Neurotthalle...

FotoArchiv: Wolfgang Merkel/Merkel+Merkel
4 Bilder

Damenhandball-Bundesliga/TusSies Metzingen/Porträts
Katarzyna "Kasia" Janiszewska - Rechtsaußen der TusSies/ Neuzugang aus Halle-Neustadt

Die mehr als 60fache Nationalspielerin, die ein fester Bestandteil des polnischen Nationalteams unter LESZECK KROWICKI ist und fester Bestandteil von Vistal Gdynia, dem polnischen Champios League Teilnehmer war, wechselte 2018/19 zu Halle Neustadt in die Erste Liga Deutschlands. Da die Hallenserinnen gleich wieder abstiegen, wanderte Katarzyna, die in der First League bleiben wollte, um ihre HANDBALLKARRIERE weiter voranzutreiben zu den international vertretenen TusSies (EHF CUP). Sie gilt als...

Sport
Samira Brand, ganz links, neben ihr die überragende Johanna Wiethoff, Wahl in die 7 der Handballwoche, freudetrunken and released...

Foto/FotoArchiv: Merkel+Merkel

Samira Brand/Haßloch/Kurpfalzbären
Samira Brand führt die Kurpfalzbärinnen gegen die Vipern aus Bad Wildungen zum ersten Sieg in der Damenhandball-Bundesliga

Samira Brand, die aus Haßloch stammt, und regelmäßig in Hasalaha anzutreffen ist, die in der Jugend über die TSG Haßloch, den VTV Mundenheim nach Ketsch in die damalige A-Jugend-Bundesliga wechselte, (zu spät wie sie in mehreren Interviews schon zum Ausdruck brachte: In der Pfalz kannst du als Damenhandballerin keine Karriere machen), führte am Samstag die KurpfalzBärinnen, die ohne die Kapitänin und Rechtsaußen Sina Michels die Ketscher Ladies zu einem letztendlich klaren 30:27, nachdem man in...

Sport
Tom Löbich, der sportliche Leiter und "Kate" Schneider, die Trainerin. Kate Schneider erlöst und glücklich und stolz auf die Ladies, Tom Löbich, der das Spiel "mitgespielt" hatte, völlig erschöpft, aber inwendig glücklich, beseelt...
FotoArchiv Merkel+Merkel
6 Bilder

Damenhandball Bundesliga: TSG Ketsch/KurpfalzBärinnen versus Vipern Bad Wildungen in der Ketscher Neurotthalle
Sensationelles Spiel der Kurpfalzbären / Erster Sieg / fantastisches Publikum trägt die Ketscherinnen zum 30:27-Sieg

Die KurpfalzBärinnen haben das Duell gegen den Abstieg für sich entschieden. Nachdem die Vipern in der ersten Halbzeit mit 3 Toren davongezogen waren, blieben die Ketscher Ladies mit sehr positiver Körpersprache in diesem kampfbetonten und sehr dynamisch geführten Match dran und in der 23. Minute wendete sich das Blatt, die Peripetie setzte ein, die Bärinnen erkämpften sich einen knappen Vorsprung und gingen mit einer 16:15 Führung vor begeistertem Publikum in die Pause. In der Pause dürfte...

Sport
Lea Marmodee, Sina Michels, Verne Oßwald (verdeckt), Amelie Möllmann, Cara Reuthal und Rebecca Engelhardt vor dem Spiel gegen die TusSies aus Metzingen ( von links nach rechts )

Foto / FotoArchiv Wolfgang Merkel

Damenhandball-Bundesliga/ Kurpfalzbären/ Job-Garantie für Kate Schneider/ Änderung der Philosophie ?
Müssen die Kurpfalzbären nach drei recht klaren Niederlagen in der Damenhandball-Bundesliga ihre Concepcion und ihre Philosophie den Realitäten anpassen ? Part 4

Part 4 Der Junioren-Ansatz der Kurpfalzbären mit Spielerinnen wie Johanna Wiethoff als Nachfolgerin von Sabine "Bine" Stockhorst (Babypause und dann Karriereende ?) oder Cara Reuthal als neue Kraft auf dem rechten Flügel, die irgendwann in die Fußstapfen von Sina Michels treten soll oder die Integration von Jule Haupt, die in Göppingen bei Frisch Auf erfreuliche zweimal erfolgreich war, ist als idealisch positiv zu werten , hat aber mit den Realitäten, erste bittere Erfahrungen wurden ja in...

Sport
Die Torjägern der Kurpfalzbärinnen Saskia Fackel im Spiel gegen die TusSies aus Metzingen, noch nicht in Bestform und mit nur 2 Treffern (1 Siebenmeter), in Göppingen verletzt fehlend. Sie muss schnell in die Gänge kommen (6-8 Trfeffer pro Spiel), am besten schon gegen die Vipers aus Bad Wildungen, um einen Coup möglich zu machen. Es wird Zeit zu punkten.
Das nächste Heimspiel nach dem Match gen die Vipers wird das 4-Punkte-Duell gegen die Mainzer sein...
FotoArchiv / Copyright Wolfgang Merkel
2 Bilder

Damenhandball-Bundesliga/ Kurpfalzbären/ Job-Garantie für Kate Schneider/ Änderung der Philosophie ?
Müssen die Kurpfalzbären nach drei recht klaren Niederlagen in der Damenhandball-Bundesliga ihre Concepcion und ihre Philosophie den Realitäten anpassen ? Part three

Part 3 Spätestens nach einer Niederlage gegen die Vipers aus Bad Wildungen sollte dann in der Vereinsführung (Dr.Becker, Adrian Fulladjusch, Tom Löbich und Trainerin Kate) eine Reflexion darüber einsetzen, ob man den Ansatz mit der Mannschaft des letzten Jahres plus fünf Neuzugängen aus der zweiten Liga (Torfrau Leonie Moormann von Mainz 05) , und aus der dritten bzw. vierten Liga ( Amelie Möllmann vom HC Hannover-Badenstedt, Cara Reuthal vom HC Erlangen/ Bayernliga , Jule Haupt und Sara...

Sport
Tom Löbich , der sportliche Leiter der TSG Ketsch, Corinna Kaden , die Team-Managerin der Kurpfalzbärinnen, und Sa"bine" Stockhorst, Stammtorhüterin der letzten Saison, die aufgrund einer Babypause in den nächsten Monaten nicht zur Verfügung stehen wird. Aufnahme kurz vor Einlauf der Teams im Bundesliga-Spiel gegen die TusSies aus Metzingen in der Ketscher Neurotthalle.
FotoArchiv Wolfgang Merkel

Damenhandball-Bundesliga/ Kurpfalzbären/ Job-Garantie für Kate Schneider/ Änderung der Philosophie ?
Müssen die Kurpfalzbären nach drei recht klaren Niederlagen in der Damenhandball-Bundesliga ihre Concepcion und ihre Philosophie den Realitäten anpassen ? Part two

PART 2 Die Spiele gegen Bad Wildungen und gegen Mainz 05 zu Hause und das Auswärtsspiel in Oldenburg müssten eigentlich nach Hause gefahren werden, was aber nach den bisherigen Leistungen der Teams zumindest gegen die Vipers und Oldenburg unwahrscheinlich ist. Eine sehr grundsätzliche und vielleicht auch sehr schmerzhafte Frage für die Vereinsführung drängt sich also von Spieltag zu Spieltag immer mehr auf, nämlich: Was können wir tun, um die Klasse zu halten. Wo drückt personalmäßig der...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.