Neckarsulmer Sport Union/Porträts von Spielerinnen der ersten Mannschaft Damenhandball
Louisa Wolf, Rückraum Mitte und Defense und kongeniale Wechselpartnerin für Nationalspielerin Nele Reimer (Offensive), Spielerin des Matches vs. die Kurpfalzbärinnen im DHB Cup in Ketsch

Louisa Wolf, Rückraum Mitte, Rotation in combinazione mit Nele Reimer, Nationalspielerin in der Warteschleife für die WM nach Japan, Playerin of the Match in Ketsch beim Achtelfinale des DHB Cups...
Hier bei der Pressekonferenz nach dem Spiel in Ketsch, Samstag, 2.11. 19:45 ff.

FotoArchiv Merkel+Merkel
3Bilder
  • Louisa Wolf, Rückraum Mitte, Rotation in combinazione mit Nele Reimer, Nationalspielerin in der Warteschleife für die WM nach Japan, Playerin of the Match in Ketsch beim Achtelfinale des DHB Cups...
    Hier bei der Pressekonferenz nach dem Spiel in Ketsch, Samstag, 2.11. 19:45 ff.

    FotoArchiv Merkel+Merkel
  • hochgeladen von Wolfgang Merkel

Die 25jährige Louisa Wolf ist eine ganz wichtige Personalie im Spielerinnentableau der NSUsies, da sie die Zentrale im Verbund mit Lynn Knippenborg verwaltet, kreativ gestaltet. Hauptsächlich in der Defense kommt sie zum Einsatz. So verließ Nele Reimer (1), die in Ketsch wie ein Wirbelwind in der Offensive auf die Kurpfalzbärinnen einherkam, 8 Goals !, wenn es possible war bei Angriffen, bevorstehenden Angriffen der ketscher Ladies die Platte und machte Louisa Wolf Platz die sich dann in der Zentrale in die erste, meistens zweite Welle der Red Ladies aus Ketsch warf, oft im Verbund mit Lynn Knippenborg, die schon zuvor auf der Platte stand.

Louisa Wolf, die zur Spielerin des Matches des DHB Cup-Acxhtelfinales auf NSU-Seite gewählt wurde und beim Pressegespräch mit am Tisch saß, für den Autor war Nele Reimer noch einen Touch besser, ist sic naturalmente ein unverzichtbarer Teil des Pascal-Morgant-Systems, der auf solche Heroinnen und Strateginnen wie Louisa Wolf, Selina Kalmbach, Nele Reimer und Espinola Perez auf der halbrechten Seite nicht verzichten kann. Auf der anderen Seite kann eine Louisa Wolf mit ihrem kräfteraubenden Spiel nicht komplett durchspielen.

Am Sonntag, 10.11., trifft Louisa Wolf mit ihren Mädels auf den Buxtehuder SV, in Buxtehude. Wird schwer, nicht umsonst stehen die Buxtehudener mit 6:4 Punkten auf Platz 6. Die NSU mit 2:10 auf dem drittletzten Rang, Punkte wären eigentlich dringend angesagt, werden aber wahrscheinlich nicht mit nach Neckarsulm am Sonntag um ca. 17:30 fahren. Und am 7.Spieltag, dem letzten vor der WM-Pause (in Japan) spielt man/frau in Bietigheim in der Viadukt-Halle vs. Bietigheim, den Meisterschaftsanwärter, der gerade den Thüringer HC mit 28:25 in Ludwigsburg auf Distanz hielt.
Die NSU wird folglich, wenn kein Wunder geschieht, mit 2:12 Points in die WM-Pause bis gen Ende Dezember gehen, mental nicht einfach für die NSU-Mädels und auch Pascal Morgant, zumal wahrscheinlich das Torverhältnis weiter leiten dürfte, insbesondere im Match vs. Bietigheim, vs. Kim Naidzinavicius, Dinah Eckerle, Maura Visser, Laura van der Heijden, Fie Woller, Amelie Berger und Co...

Text/Foto Wolfgang Merkel
FotoArchiv Merkel+Merkel

Autor:

Wolfgang Merkel aus Haßloch

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.