DÜW aktuell Ausgabe 4/2019

Beiträge zum Thema DÜW aktuell Ausgabe 4/2019

Lokales
Einmaliger Genuss im märchenhaft illuminierten Rebenmeer: Die Bad Dürkheimer Weinberg-Nächte am 8. und 9. März. Foto: Stadt Bad Dürkheim

Malerisch und zauberhaft:
Bad Dürkheims Rebenmeer wird zum Märchen-Land

Bad Dürkheim. Bei aller Bescheidenheit: Die landschaftlichen Regionen rechts und links der Deutschen Weinstraße sind das ganze Jahr über preiswürdig! Sacht gewellt schmiegen sich die Reblandschaften auf der einen Seite an das größte zusammenhängende Waldgebiet der Republik und zerfließen auf der anderen Seite in eine fruchtbare Ebene, die vom Rhein topografisch perfekt geteilt wird. Die „Toskana Deutschlands“ wird die Pfalz oft werbewirksam benamst – zu Unrecht! Denn wer so argumentiert, der...

Lokales

Kommentar
Liebe Leserinnen, liebe Leser

Mein Auto sieht im Innenraum nicht unbedingt so aus, als könnte ich zu jeder Zeit empfindlich prominente Gäste durch die Walachei chauffieren. Da stapeln sich auf der Rückbank diverse Unterlagen, Magazine und Zeitungen, sonstwo klappern oftmals auf der Autobahn geleerte Mineralwasser-Plastikflaschen, in der Ablage der Fahrertür stapeln sich inhaltslose Zigarettenschachteln, die vor Impotenz und Schlaganfällen warnen, und die Mittelkonsole glänzt mit ausgetrunkenen Kaffeebechern. Mit anderen...

Ausgehen & Genießen

Fasnachtsumzug und Straßenfasnacht am 5. März
Die Narren erobern die Stadt

Bad Dürkheim. Am Fasnachtsdienstag, 5. März ist es wieder soweit: Um 11.11 Uhr setzt sich der Fastnachtsumzug auf dem Wurstmarktplatz in Bewegung. Die Zugstrecke verläuft wie gewohnt über Kurbrunnenstraße, Weinstraße Nord, Schloss- und Ludwigsplatz, Kurgartenstraße, Mannheimer Straße, Philipp-Fauth-Straße, Weinstraße Süd und Stadtplatz, wo bei der sich anschließenden Straßenfasnacht bis in den Nachmittag hinein weitergefeiert wird. Die Derkemer Grawler freuen sich auf eine rege Beteiligung...

Lokales

Fahrt zum 37. Deutschen Evangelischen Kirchentag nach Dortmund
Festival der Kommunikation

Bad Dürkheim. Die Evangelische Jugendzentrale Bad Dürkheim organisiert eine Fahrt für Jugendliche zum Deutschen Evangelischen Kirchentag nach Dortmund. Vom 19. Bis zum 23. Juni 2019 treffen sich über 100.000 Menschen unter dem Motto: „Was für ein Vertrauen“ zum 37. Deutschen Evangelischen Kirchentag in nordrheinwestfälischen Dortmund. Eingeladen ist dabei jeder - unabhängig von Taufschein, Gebetbuch, Alter, Einkommen oder Bildungsgrad. Spannende Diskussionen, spirituelle Höhepunkte,...

Ratgeber

Mögliche Folgen des Klimawandels
Neue Krankheitsbilder durch eingeschleppte Insekten

Pfalz. Wegen der kürzeren und wärmeren Winter sowie dem deutlich wärmeren und verlängerten Sommer können im Gebiet der Südpfalz aus wärmeren Ländern eingeschleppte Insekten überleben und sich vermehren. In einer gemeinsamen Veranstaltung der Gesundheitsämter Germersheim, Bad Dürkheim und Südliche Weinstraße in Neustadt haben Referenten vom Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz mit Sitz in Landau, Privatdozent Dr. Philipp Zanger, und der Infektionsepidemiologe Lutz Elkes, den Fachleuten die...

Lokales

Sprachwissenschaftler am Verzweifeln
Niemand beherrscht „Krötisch“

Bad Dürkheim. Zwischen freilebenden Tieren und Menschen gibt’s seit altersher ein heftiges Kommunikationsproblem. Ausgenommen natürlich den in humaner Sprache sprechenden Butt, der prominenten „Rättin“ aus der Olivetti-Schreibmaschine von Günter Grass und weiteren sagenhaften tierischen Sprachgenies literarischer Einbildungskraft. Auch Frösche waren in Büchern durchaus beredt – man erinnere sich nur an das Märchen vom „Froschkönig“...! Doch leider gehört in heutigen Zeiten die Kommunikation...

Lokales

Die Närrische Jahreszeit
Auch die Ämter wollen feiern...

Bad Dürkheim. Ausnahmezustand in der "Närrischen Republik Deutschland"! Und auch in der Pfalz gehen die Uhren zur Hoch-Zeit der Fasnacht etwas anders als gewohnt! Somit dürfen wir den Beschäftigten von Kreis- und Stadtverwaltung mit gutem Gewissen einmal im Jahr genau die "närrische Auszeit" gönnen, die viele von uns wie gottgegeben selbst in Anspruch nehmen! So ist am Fastnachtsdienstag, 5. März 2019, das Kreishaus Bad Dürkheim ebenso wie das Gesundheitsamt in Neustadt immerhin bis 13 Uhr für...

Ratgeber

Britische Staatsangehörige im Kreis Bad Dürkheim
Vorsorgemaßnahmen für den ungeregelten "Brexit"

Bad Dürkheim/Europa. Großbritannien wird nach aktuellem Stand mit Ablauf des 29. März 2019 aus der Europäischen Union austreten. Momentan ist nicht absehbar, ob es noch zu einem Austrittabkommen kommen wird. Ein ungeregelter Brexit bedeutet, dass britische Staatsangehörige ab dem 30. März 2019 nicht mehr freizügigkeitsberechtigt sind und für einen weiteren Aufenthalt in Deutschland einen Aufenthaltstitel nach dem Aufenthaltsgesetz benötigen. Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat...

Ratgeber

Neuer Ausbildungsatlas für Schüler
Wohin geht die Reise nach dem Abschluss?

Bad Dürkheim. Attraktive Berufsbilder, Wissenswertes zum jeweiligen Bewerberprofil und Fakten über Ausbildungsdauer – diese Punkte stellen bedeutende Kriterien bei der Entscheidung für eine Berufsausbildung dar. Der neue Ausbildungsatlas versteht sich als Unterstützung bei der Berufsauswahl und beschreibt zugleich die wirtschaftliche Vielfalt und unternehmerische Leistungsfähigkeit in der Region. Wichtige Ausbildungsbetriebe aus Handel, Handwerk und Industrie stellen sich dabei als Partner der...

Lokales
Sicherlich als frischgebackene Ehrenmitglieder noch aktiv, doch altersbedingt nicht mehr im Vorstand des Bad Dürkheimer Drachenfelsclubs: Rudi Trebbe (Zweiter von links) und Jörg Unverzagt (Dritter von links) – flankiert vom Ersten Vorsitzenden Rolf Bart (links) und dem Zweiten Vorsitzenden Roland Poh (rechts). Foto: privat

Abschied aus dem Vorstand des Drachenfelsclubs
Rudi Trebbe und Jörg Unverzagt gehen als Ehrenmitgieder

Bad Dürkheim. Der Bad Dürkheimer Drachenfels-Clubs e.V. hat es sich nunmehr seit 1873 zur Aufgabe gemacht, die Denkmäler in der Umgebung um Bad Dürkheim wie etwa den Flaggenturm, den Bismarckturm und den Kriemhildenstuhl zu pflegen und zu erhalten. Hierzu bedarf es verständlicherweise des unermüdlichen Einsatzes der Vorstandsmitglieder, der Denkmalpaten und ihrer Helfer. Zwei dieser besonders engagierten und langjährigen Vorstandsmitglieder wurden anlässlich der diesjährigen...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.