Collage

Beiträge zum Thema Collage

Lokales
2 Bilder

Kunst im Zeichen des Portraits
"Die Nasen der Anderen“ – Ausstellung der zettzwo Produzentengalerie

Ganz im Zeichen des Portraits steht die neue Ausstellung der Künstlerinnen und Künstler von zettzwo. Jeder der acht Mitglieder portraitiert zwei andere per Losentscheid ermittelte Künstler der Galerie. Bestehende festere oder losere Beziehungen untereinander werden im Experiment aufgelöst zugunsten neuer Synapsen und Blickwinkel. Wer bin ich und wie siehst Du mich? Das Ergebnis sind also je zwei Portraits eines Künstlers, die sich ergänzen, in Dialog treten und Sichtweisen in Relation...

Sport
StreetART-TAG
FotoArchiv Merkel+Merkel
6 Bilder

FC Kaiserslautern
Der FCK, "de Betze" als Motiv in der Kunst, als permanentes nicht zu übersehendes Straßenbekenntnis: StreetArt/POP Art/Skulptur/TAG/Graffity/Sticker

Wenn der Autor gegen Ende Oktober aus kretischen Gefilden wieder in Palatinien(in de Palz...) weilt, wird er sich diesem Thema ausführlich widmen und mal das FotoArchiv durchwühlen, was er bei seinen Lautrer Streifzügen 2016ff. da so alles rund um den FCK, "de Betze"  "uffgenumme hot". Freut Euch auf reichlich Schnappschüsse (snapshots, eyes wide open...) und entsprechend kurzweilige Annotationen. Jetzt geht's aber "erscht mol uff Kreta" und das ohne Reisewarnung, wo "isch doch so gerne än...

Lokales
Kita Haus Regenbogen

Ein origineller Gruß der Kita Haus Regenbogen
Collage des Mitarbeiterteams

Enkenbach-Alsenborn. Die Kitas sind geschlossen und das Coronavirus hat unseren Alltag ganz schön auf den Kopf gestellt.Für alle ist diese Situation eine Herausforderung. Nun ist es umso wichtiger, aufeinander aufzupassen und alles dafür zu tun, dass wir gesund bleiben. Das Team der Kita Haus Regenbogen in Enkenbach-Alsenborn dankt an dieser Stelle den Hauswirtschafts- und Reinigungskräften, die immer vor Ort waren und das Kita-Team kräftig unterstützt haben. Danke auch an alle Eltern mit...

Ausgehen & Genießen
4 Bilder

Vernissage der Ausstellung 'Bis dann, altes Haus! Zeitgenössische Kunst zwischen Abstraktion und Gegenstand'

Vernissage: Samstag, 25. Mai 17 Uhr Begrüßung: Katharina Wetzel Einführung: Lena Sommer, Kunsthistorikerin Musik: Wild Tone Kunstausstellung vom 26. Mai – 16. Juni 2019, Bruchsaler Straße 9, 75053 Gondelsheim Öffnungszeiten: sonntags von 14-16 Uhr und nach telefonischer Anmeldung unter 07252-1498 Finissage mit Konzert: Sonntag, 16. Juni 19 Uhr | Argentinische Folklore mit Los del Molino Sieben Künstlerinnen und Künstler aus Süddeutschland gastieren in einem denkmalgeschützten...

Ausgehen & Genießen
Natascha Brändli: 3d zeichnung n°48 (aus der reihe: „kleine gewächse“), PLA, ca. 47x60x3 cm, 201
4 Bilder

Kunstausstellung ab 21. Oktober 2018 im Zehnthaus Jockgrim
ich sehe was, was du nicht siehst

ich sehe was, was du nicht siehst Jockgrim. Natascha Brändli (Burrweiler) und Birte Svea Metzdorfe (Langsur) waren die Gewinnerinnen der Albert-Hauseisen-Preise 2017 und stellen ab 21. Oktober 2018 gemeinsam im Zehnthaus Jockgrim aus. Natascha Brändli hat sich in ihrer künstlerischen Arbeit der Linie verschrieben. Ihre neuen zeichnerischen Arbeiten entstehen mit einer 3D-Druck Technik, welche die Künstlerin unter Auslassung der computergesteuerten CNC-Fertigung anwendet. Die Künstlerin...

Ausgehen & Genießen
Zehnthaus Jockgrim (Foto A. Abt)
4 Bilder

Sonderausstellung 200 Jahre Landkreis Germersheim
"Künstler aus vergangener Zeit" im Zehnthaus Jockgrim

Jockgrim. Bis Sonntag, 30. September 2018 weht die Fahne der 200-Jahr-Feier des Landkreises Germersheim am Zehnthaus Jockgrim, dann endet die am 26. August 2018 durch Landrat Dr. Fritz Brechtel eröffnete Sonderausstellung „Künstler aus vergangener Zeit“.  Die Ausstellung wurde von Wolfgang Nolting, dem Vorsitzenden des Zehnthauses und Brigitte Sommer, der Kuratorin ehrenamtlich erarbeitet. Sie suchten nach Künstlern, die im Landkreis geboren sind oder nachweislich dort gewirkt haben und...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.