Behelfsmasken

Beiträge zum Thema Behelfsmasken

Lokales
Symbolbild

Maskensituation im Landkreis Germersheim entspannt
Trotz Corona derzeit keine Engpässe

Landkreis Germersheim. Aufgrund von vermehrten Anfragen und zum Teil auch irritierender Aussagen weist die Kreisverwaltung Germersheim darauf hin:Die Maskensituation im Landkreis Germersheim ist derzeit wie in ganz Deutschland sehr entspannt. Jeder Bürger, der eine Maske möchte, kann sich problemlos mit Masken in unterschiedlichen Macharten, Qualitäten und Preislagen versorgen. Der Kreis darf keine Masken an Bürger veräußern, auch nicht zum Selbstkostenpreis. Das lässt die Gemeindeordnung nicht...

Lokales
ASB Wünschewagen Mannheim/Rhein-Neckar

Behelfsmasken für einen guten Zweck
Auch am kommenden Samstag 2. Mai Ausgabe zugunsten des "ASB Wünschewagens" Mannheim/Rhein-Neckar

Mannheim/Rhein-Neckar: Am Samstag den 2. Mai ab 9 Uhr steht der "Wünschewagen des ASB" bei Edeka Völkle in Edingen-Neckarhausen und bietet Behelfsmasken an. Wegen dem Coronavirus darf auch "Der Wünschewagen" des ASB aktuell nicht rollen und kann daher auch nicht die Wünsche sterbenskranker Menschen erfüllen. Mit dem ins Leben gerufene Projekt "Behelfsmasken für den Wünschewagen" wird die Arbeit des Teams unterstützt. Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer haben Behelfsmasken genäht und hoffen...

Ratgeber
10 Bilder

Waldhaus Malsch
Maskenführerschein an der Waldhausschule

Da es in der Jugendhilfeeinrichtung Waldhaus Malsch trotz Coronakrise weitergeht und fast alle Kinder und Jugendlichen im Heim sind, findet  seit langem auch ein "Special Schulbetrieb" statt. Hier werden die Schüler nicht nach Klassen sonder nach Gruppen unterrichtet, auf Abstand in allen Bereichen muss geachtet werden. Bereits vor vielen Wochen hatte Schulleiterin Ursula Grass mit dem Nähen von Behelfsmasken angefangen und startete einen überregionalen Aufruf unter dem Motto „Gesund und...

Lokales
Behelfsmaske

Unterstützung für den ASB Wünschewagen durch das Nähen von Behelfsmasken
Helfer mit Herz gesucht

Mannheim/Rhein-Neckar: Helfer mit Herz gesucht. Aus der Not eine Tugend machen und für den Wünschewagen Behelfsmasken nähen. Wer dazu Zeit und Lust hat, ist gerne willkommen. Mit dem Erlös der Behelfsmasken wird die Arbeit des ASB Wünschewagens unterstützt. Wer sich ehrenamtlich einbringen möchte, eine Nähmaschine und etwas Erfahrung hat, darf sich gerne bei wuenschewagen@asb-rhein-neckar.de 0621 72707340  melden.   Eine Nähanleitung und die Stoffe werden (selbstverständlich kontaktlos)...

Lokales
Symbolbild

OB Markus Zwick ruft Bürger zum Tragen von Alltagsmasken auf
"Ein Symbol der Rücksichtnahme und gelebte Solidarität mit Gefährdeten"

Pirmasens. Im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus spricht sich Oberbürgermeister Markus Zwick für Alltagsmasken beim Einkaufen und im öffentlichen Personennahverkehr aus: „Das Tragen eines einfachen Mund-Nasen-Schutzes ist ein Symbol der Rücksichtnahme und gelebte Solidarität mit Gefährdeten“, appelliert er an die Pirmasenser. In erster Linie gehe es jetzt darum, dass jeder die Gefahr senkt, als unentdeckter Virus-Träger andere Menschen vor einer Infektion zu schützen und...

Lokales
2 Bilder

Behelfs-Mund-Nasen-Masken (BMNM)
Rotes Kreuz startet Nähprojekt in Haßloch-Meckenheim

Das DRK OV Haßloch-Meckenheim ruft zur Spende von geeigneten Stoffen auf, um daraus Mund-Nasen-Masken zu nähen. Gesucht werden u.a. Kopfkissen- und Bettbezüge aus Materialien, die mind. mit 60 Grad zu waschen sind. Des Weiteren wird Einzugsgummi mit max. 3 mm Stärke gesucht. Zur Annahme ist der DRK Second-Hand-Shop in der Schmähgasse 39 in Haßloch am Mittwoch (22.04.) zwischen 14 und 16 Uhr sowie am Donnerstag (23.04.) zwischen 9 und 12 Uhr geöffnet. Geeignete Stoffe / Materialien können auch...

Lokales
Wünschewagen des ASB Region Mannheim /Rhein-Neckar bietet Behelfsmasken
2 Bilder

Aktion des ASB Wünschewagens Mannheim/Rhein-Neckar
Behelfsmasken unterstützen die Arbeit des Wünschewagens

Mannheim/Rhein-Neckar: Wegen dem Coronavirus darf auch "Der Wünschewagen" des ASB aktuell nicht rollen und kann daher auch nicht die Wünsche sterbenskranker Menschen erfüllen. Mit dem ins Leben gerufene Projekt "Behelfsmasken für den Wünschewagen" wird die Arbeit des Teams unterstützt. Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer haben  Behelfsmasken genäht und hoffen damit in Zeiten der Krise finanziell zu unterstützen, damit hoffentlich bald wieder sterbenden Menschen Wünsche erfüllt werden können....

Lokales
Für die Behelfsmasken wird dringend Material benötigt.  Foto: ps

Produktion läuft auf Hochtouren
Spenden erwünscht

Neustadt. In den Räumen der Jugend forscht AG Neustadt wird zur Zeit weniger geforscht, aber mehr produziert. „Unsere 3D-Drucker laufen auf Hochtouren und produzieren Teile für Behelfsmasken“, berichtet Sergej Buragin, der Leiter der JuFo AG. Er und seine Mitstreiter sind Teil eines Netzwerks von über 70 3D-Druckern in Rheinland-Pfalz, das bereits über 500 Masken hergestellt hat. Auch dem Neustadter Hetzelstift wurden 200 Masken geliefert. In den Räumen der JuFo AG am Alten Viehberg erfolgt die...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.