3D-Drucker

Beiträge zum Thema 3D-Drucker

Lokales
Axel Schmitt an seinem 3-D-Drucker Foto: Horst Cloß

Visiere aus der Realschule Plus Kusel
Schutzmasken aus dem 3D-Drucker

Kusel. In Zeiten von Corona entstehen viele neue unkonventionelle Projekte, um einen Beitrag zur Bewältigung der Krise, zu leisten – so auch im Landkreis Kusel.Axel Schmidt, Leiter des Kreismedienzentrums und Konrektor der Realschule plus Kusel stellt mit Hilfe eines 3D-Druckers Gesichtsschutzvisiere her. In Zusammenarbeit mit dem pädagogischen Landesinstitut in Mainz entstand die Idee, mit dem 3D-Drucker des Medienzentrums Halterungen für Visiere zu drucken, diese mit einer Plexiglasscheibe...

Lokales
Uni-Kanzler Stefan Lorenz, Alexander Würkner und Dr.-Ing. Jens Holger Dieckmann (Leiter der Hauptabteilung 5/Bau-Technik-Energie) vor den beiden 3D-Druckern, in denen die Halterungen für die Schutzvisiere entstehen (von links)
4 Bilder

140 Schutzvisiere für das Westpfalz-Klinikum
TUK produziert behelfsmäßige Schutzausrüstung

von Ralf Vester Kaiserslautern. Durch eine glückliche Fügung fand vor gut zwei Wochen zusammen, was zusammengehört. In Zeiten, in denen Schutzausrüstung jeglicher Art im medizinischen, öffentlichen und privaten Bereich zu einem höchst seltenen, händeringend gesuchten und mit höchster Dringlichkeit benötigten Gut geworden ist, bedarf es mitunter kreativer Allianzen, um diese Engpässe zu lindern. Anfang April kam das Westpfalz-Klinikum Kaiserslautern mit der Anfrage auf die TU Kaiserslautern...

Lokales
Für die Behelfsmasken wird dringend Material benötigt.  Foto: ps

Produktion läuft auf Hochtouren
Spenden erwünscht

Neustadt. In den Räumen der Jugend forscht AG Neustadt wird zur Zeit weniger geforscht, aber mehr produziert. „Unsere 3D-Drucker laufen auf Hochtouren und produzieren Teile für Behelfsmasken“, berichtet Sergej Buragin, der Leiter der JuFo AG. Er und seine Mitstreiter sind Teil eines Netzwerks von über 70 3D-Druckern in Rheinland-Pfalz, das bereits über 500 Masken hergestellt hat. Auch dem Neustadter Hetzelstift wurden 200 Masken geliefert. In den Räumen der JuFo AG am Alten Viehberg erfolgt die...

Lokales
2 Bilder

Einsatz von 3D-Druckern an den Schulen
Berufliche Schulen helfen: Schutzmasken

Karlsruhe. Die Beruflichen Schulen in Karlsruhe organisieren in einer gemeinsamen Initiative die Herstellung von Gesichts-Schutzmasken für Kliniken, Pflege-und Laboreinrichtungen. Diese Schutzmasken werden mit 3D-Druckern an den Schulen hergestellt. Bereits am Freitag konnten die ersten Masken an Dr. Nießner,den Leitenden Notarzt des Rettungsdienstes Karlsruhe, übergeben werden, der die weitere Verteilung organisiert. In dieser Woche können voraussichtlich weitere ca. 100 Masken gefertigt...

Ausgehen & Genießen
Auch Vasen aus dem 3D-Drucker (hier aus der Serie SKIN) sind in der Majolika-Ausstellung im Regierungspräsidium Karlsruhe am Rondellplatz zu sehen.

„Innovation und Tradition“ – Majolika Karlsruhe zeigt ihre Produktpalette im Regierungspräsidium Karlsruhe am Rondellplatz
Keramikvasen aus dem 3D-Drucker, Coffee-to-go-Becher & "Karlsruher Multiple"

Im Herzen von Karlsruhe im Regierungspräsidium am Rondellplatz in der Karl-Friedrich-Straße 17 präsentiert die Majolika Karlsruhe einen Auszug aus ihrer Produktpalette unter dem Motto „Innovation trifft Tradition“. Zur Ausstellungseröffnung am Montag, 6. Mai 2019, Beginn: 18 Uhr, sind alle Interessierten herzlich eingeladen – die Ausstellung läuft dann vom Dienstag, 7. Mai, bis Mittwoch, 29. Mai 2019, täglich Dienstag bis Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Nur am 18. und am 19. Mai ist...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.