Jugendhilfe

Beiträge zum Thema Jugendhilfe

Lokales
Gemeinsame Fachtagung Jugendförderung in der Südpfalz.

Kommunale Jugendarbeit der Südpfalz vertieft Schwerpunkte
Jugendpflege vernetzt

Germersheim. Die Lebenswelt von Jugendlichen unterliegt einem steten Wandel, dessen Begleitung und Mitgestaltung Aufgabe der Fachkräfte der Jugendarbeit ist. Rund 40 kommunale Jugendpflegen aus den Landkreisen Südliche Weinstraße und Germersheim sowie der Stadt Landau haben sich nun zu einer ersten gemeinsamen Fachtagung getroffen. „Es ist sehr zum Wohle von Jugendlichen, dass sich die Jugendpflegen vernetzen, sich nun zu einem ersten Austausch in Landau getroffen haben, Arbeitsschwerpunkte...

Wirtschaft & Handel
Stefan Brunner und Wolfgang Diehl von Star Care Rheinland-Pfalz übergeben den Spendenscheck an Jugendamtsleiterin Denise Hartmann-Mohr und Landrat Dr. Fritz Brechtel. (v.l.n.r.)

Spende für die Jugendhilfe der Kreisverwaltung Germersheim
"Damit Kinder nicht durchs Raster fallen"

Germersheim. Mit 3.000 Euro unterstützt Star Care Rheinland-Pfalz Kinder und Jugendliche, deren Familien es sich nicht leisten können, eine Ferienfreizeit zu finanzieren. „Es gibt leider immer mehr Kinder und Jugendliche in prekären Lebenslagen. Ihnen ist eine Teilnahme an vielen Gemeinschaftserlebnissen wie Ferienfreizeiten nicht möglich. Mit der großzügigen Spende von Star Care können wir diese jungen Menschen jetzt gezielt unterstützen und unbürokratisch "Ferien" ermöglichen“, bedankt sich...

Lokales
Die "Pfälzer Stiftungskicker" bei der Deutschen Fußballmeisterschaft für Jugendhilfeeinrichtungen am Pfingstsonntag in Lübeck

Heilpädagogium Schillerhain und Kinderheim Stauf bei Deutscher Fußball-Meisterschaft für Jugendhilfeeinrichtungen
Elfmeter in der Nachspielzeit entscheidet

Kirchheimbolanden. Es war so knapp: ein Elfmeter in der Nachspielzeit verhinderte letztlich, dass die Jungs aus dem Evangelischen Kinder- und Jugendheim Stauf und dem Kirchheimbolandener Heilpädagogium Schillerhain bei der am Pfingstsonntag in Lübeck ausgetragenen Deutschen Fußballmeisterschaft für Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen mehr erreichten als den neunten Platz. Mit dem waren die „Pfälzer Stiftungskicker“ – so der Name des gemeinsamen Teams aus den beiden Kinder- und...

Lokales
Pumbaa und seine Besitzerin Michaela Jung bei der Arbeit in der Tagesgruppe.

Labrador Pumbaa unterstützt die pädagogische Arbeit in der Tagesgruppe Ludwigshafen-Maudach
Kollege Hund als Mutmacher und Türöffner

Ludwigshafen. „Manchmal kommt es mir vor, als könnte mein Hund zaubern“, erzählt Michaela Jung. Seit fast drei Jahren begleitet der schokobraune Labrador Pumbaa seine Besitzerin an ihren Arbeitsplatz in die Tagesgruppe der Evangelischen Heimstiftung Pfalz im Ludwigshafener Stadtteil Maudach. Dort betreut die Mitarbeiterin des Evangelischen Jugendhilfezentrums Worms gemeinsam mit zwei Kollegen werktags 10 Kinder im Alter zwischen sechs und vierzehn Jahren, die nach der Schule in der Tagesgruppe...

Lokales
Das Schillerhain-Team im Stadion an der Lohmühle in Lübeck - das Bild entstand bei der Meisterschaft für Jugendhilfe-Mannschaften im vergangenen Jahr.

Heilpädagogium Schillerhain zum vierten Mal bei Deutscher Fußballmeisterschaft für Jugendhilfe-Einrichtungen
„Fairplay und schöne Spiele wichtiger als der sportliche Erfolg“

Kirchheimbolanden. Bereits zum vierten Mal nimmt das Heilpädagogium Schillerhain an der Deutschen Fußball-Meisterschaft für Jugendhilfeeinrichtungen teil, die am Pfingstsonntag in Lübeck stattfindet. Der Sieger des Turniers qualifiziert sich für die Fußball-WM der Jugendhilfeeinrichtungen Anfang Juli in Warschau. Nachdem die Kicker aus der Kirchheimbolandener Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung bei ihren bisherigen Turnierteilnahmen immer in einer Spielgemeinschaft mit Einrichtungen aus Berlin...

Lokales

Jugendhilfe: Elternveranstaltung zum Thema MOBBING
AWO Durlach Sozialpädagogische Familienhilfe (SpFh) und Flexible Ambulante Erziehungshilfe (FAE) weiblich Team 1+2

Mobbing erzeugt großes Leid und kann überall passieren. Nicht immer sind die Rollen (Täter und Opfer) eindeutig erkennbar. Die Täter gewinnen nur dann an Macht, wenn es ihnen gelingt Unterstützer zu finden. Die größte Gruppe sind die Unbeteiligten (die Wegschauer, Zuschauer oder Mitläufer). Den Jugendlichen, so erleben wir es zumindest oft in unserer Einrichtung, ist oftmals die Unterscheidung zwischen Streit und Mobbing nicht klar, zu schnell wird von Mobbing gesprochen. Entscheidend beim...

Lokales

Jugendhilfearbeit vor Ort fördern
Einjähriges Pilotprojekt des Landkreises in Östringen

Östringen. Unter Federführung der Jugendbehörde des Landratsamts Karlsruhe wird in Östringen in den kommenden Wochen und Monaten eine Sozialraumanalyse durchgeführt. Die Ergebnisse der Untersuchung, die sich auf die Kernstadt bezieht, und die dort vorgesehene Bildung eines sogenannten Sozialraumteams sollen helfen, die Jugendhilfearbeit vor Ort weiter zu optimieren. Über die Einzelheiten des Projekts wurde der Gemeinderat von Fachberaterin Maja Kuntz und David Werner vom Jugendamt des...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.