Anschlag

Beiträge zum Thema Anschlag

Blaulicht
Die vereinten Patrioten planten neben der Entführung Lauterbachs auch Anschläge auf Einrichtungen der Stromversorgung.

Terrorismusbekämpfungszentrale
Generalstaatanwaltschaft Koblenz vereitelt Entführung Lauterbachs

Mainz. Die Landeszentralstelle zur Bekämpfung von Extremismus und Terrorismus hat die geplante Entführung des Bundesgesundheitsministers Lauterbach vereitelt. Dies gelang in einem bundesweiten, großangelegten Ermittlungsverfahren gegen Mitglieder der Chatgruppe „Vereinte Patrioten“, wie das Justizministerium Rheinland-Pfalz mitteilt. Auch geplante Anschläge auf Einrichtungen der Stromversorgung konnten durch intensive Ermittlungen in Zusammenarbeit mit dem Landeskriminalamt und dem...

Blaulicht
Unbekannte Täter verüben Anschlag auf Parteibüro in Ludwigshafen / Symbolfoto

Ludwigshafen: Zeugen und Täter nach Anschlag auf Parteibüro gesucht

Ludwigshafen. Ein Zeuge alarmierte gegen 23 Uhr am Mittwochabend, 22. September, die Polizei in Ludwigshafen, weil ihm mehrere schwarz gekleidete und vermummte Gestalten aufgefallen waren. Diese vermummten Personen schlugen dann bei einem  Parteibüro in der Ludwigstraße zu und beschmierten es mit roter Lackfarbe. Nach vollbrachter Tat zogen sich die unbekannten Vandalen in den Schutz der Dunkelheit zurück, wechselten ihre Kleidung und flüchteten in unterschiedliche Richtungen vom Tatort. Vor...

Lokales
Der Staatsschutz des Polizeipräsidiums Mannheim führt unter Beteiligung der Kriminaltechnik die Ermittlungen und sucht noch Zeugen.

Anschlag auf Mannheimer Synagoge
Unbekannter beschädigt Scheibe

Mannheim. Das Polizeipräsidium Mannheim führt aufgrund der aktuellen Lage intensivierte Objektschutzmaßnahmen an Jüdischen Einrichtungen im Präsidiumsbereich durch. In diesem Zusammenhang vernahm eine Streife am frühen Donnerstagmorgen, 13. Mai,  gegen 0.15 Uhr an der Jüdischen Synagoge Mannheim einen dumpfen Schlag an der Rückseite des Gebäudes. Bei einer unverzüglichen Nachschau stellte sich laut Pressemitteilung der Polizei heraus, dass die Scheibe eines dortigen Fensters mit einem bislang...

Blaulicht

Anschlag auf die Polizeidienststelle Speyer
Pflasterstein gegen Fenster geworfen

Speyer. Ein lauter Knall - unmittelbar vor der Polizeidienststelle - wurde von den diensthabenden Beamten der Nachtschicht am 26. April um  3.55 Uhr wahrgenommen. Beim Nachschauen, um den möglichen Grund herauszufinden, wurde eine dunkel gekleidete Person beobachtet, die mit dem Fahrrad in Richtung Altpörtel von der Polizeiinspektion aus flüchtete. Bei genauer Inaugenscheinnahme des Dienstgebäudes konnte festgestellt werden, dass durch den unbekannten Täter ein großer Pflasterstein gegen ein...

Lokales
Das Rathaus in E 5

Nach Anschlag in Hanau
Stadt sagt Prinzessinnenempfang ab

Mannheim. Da es nach Angaben der Innenminister von Hessen und Bayern starke Hinweise auf einen rechtsextremen Hintergrund der Tat von Hanau gibt, hat die Stadt Mannheim den für Donnerstagnachmittag, 20. Februar, geplanten Prinzessinnenempfang im Rathaus abgesagt, so eine Pressemitteilung der Stadt. Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz erklärte: „Wir sind erschüttert über den feigen Anschlag in Hanau. Wir trauern um die Opfer. Unsere Gedanken sind bei ihren Angehörigen.Das Gift der rassistischen und...

Lokales
Die Sprecher des Forums der Religionen Mannheim schicken ihren jüdischen Glaubensgeschwistern diese Solidaritätsbotschaft.

Solidarität mit den Angegriffenen
Forum der Religionen Mannheim bestürzt über Anschlag in Halle

Mannheim. Mit einer Solidaritätsbotschaft stellt sich das Mannheimer Forum der Religionen an die Seite der jüdischen Gemeinde. Die Religionsvertreter verurteilen den Anschlag in Halle scharf, trauern mit den Leidtragenden und sind solidarisch mit den Angegriffenen. Der rechtsextremistische Anschlag auf eine Synagoge in Halle am Mittwoch erschüttere zusätzlich, weil er am höchsten jüdischen Feiertag Jom Kippur stattfand, dem Versöhnungsfest, heißt es in der Pressemitteilung. Der Attentäter, dem...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.