Nach Anschlag in Hanau
Stadt sagt Prinzessinnenempfang ab

Das Rathaus in E 5

Mannheim. Da es nach Angaben der Innenminister von Hessen und Bayern starke Hinweise auf einen rechtsextremen Hintergrund der Tat von Hanau gibt, hat die Stadt Mannheim den für Donnerstagnachmittag, 20. Februar, geplanten Prinzessinnenempfang im Rathaus abgesagt, so eine Pressemitteilung der Stadt.

Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz erklärte: „Wir sind erschüttert über den feigen Anschlag in Hanau. Wir trauern um die Opfer. Unsere Gedanken sind bei ihren Angehörigen.Das Gift der rassistischen und ausländerfeindlichen Ideologie hat Menschen das Leben genommen. Daran ändern auch Vermutungen über den psychischen Zustands des Täters nichts. Der Anschlag spaltet, weil er Menschen gezielt in Angst versetzt, das Gefühl von Zugehörigkeit zerstören will. Umso wichtiger ist es jetzt zu zeigen, dass diese Anschläge uns nicht spalten, dass wir sie als Anschläge auf uns alle verstehen und wir in der Trauer keinen Unterschied machen.
Zugleich dürfen Täter nicht den Eindruck bekommen, dass sie das gesellschaftliche Leben zum Erliegen bringen.“

Im Sinne dieser Erwägungen hat sich die Stadt Mannheim in Abstimmung mit der Karnevalskommission entschieden, den traditionellen Prinzessinnen-Empfang im Rathaus abzusagen.Die Straßenfasnacht wird dagegen laut Pressemitteilung der Stadt eröffnet. Der Oberbürgermeister werde – auch zum Gedenken an die Opfer in Hanau - sprechen. gai/ps

Autor:

Christian Gaier aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen