Alles zum Thema Alte Post

Beiträge zum Thema Alte Post

Lokales
Betrachterin des Kellerschen Werkes , an Gemälde CD Friedrichs erinnernd, in der wunderbaren Retrospektive in Pirmasens, ausgerichtet vom Forum Alte Post.
2 Bilder

Retrospektive Klaus Heinrich Keller im Forum alte Post Pirmasens
Wo endet der Horizont ?

Klaus Heinrich Kellers Arbeiten begeistern auch nach seinem Tod. Die ALTE POST, Aushängeschild-Architektur und edles Schmuckstück in der einstigen Schuh- und Fußball-Metropole („die Klub“) Pirmasens, hat sich das Verdienst erworben, sich engagiert um die Retrospektive des Künstlers KH Keller bemüht zu haben. Eine nicht nur für die palatinische Kunstszene wichtige Ausstellung, die auch erfreulicher Weise stark ins Saarland, ins Rheinland und nach Nordfrankreich ( Bitche , Metz )...

Lokales

Weihnachtsmarkt am Wochenende
Rund um die „Alte Post“ wird es festlich

Rheinhausen. Am Wochenende, 1. und 2. Dezember, findet in Rheinhausen der 21. Weihnachtsmarkt rund um den historischen Gasthof „Alte Post“ statt. Der Weihnachtsmarkt wird am Samstag, 1. Dezember um 16 Uhr durch Peter Prestel vom Weihnachtsmarktteam unter Mitwirkung der Kinder des Kinderhauses „St. Katharina“ eröffnet. Im weiteren Programm tritt um 17.30 Uhr der Gesangverein „Deutsche Einheit“ und um 19 Uhr der Musikverein „Einigkeit“ Rheinhausen auf. Am Sonntag kommt der Nikolaus Bei einem...

Lokales
In luftige Höhe entführte der Bagger seinen "Liebsten". Foto: Kling
5 Bilder

Industriekultur-Event in Pirmasens sorgt für Begeisterung
"Große" Kunst mit Bagger und "Bergsteiger"

Pirmasens. Eine tänzerische Liaison mit einem Bagger einzugehen oder sich bei spätsommerlichen Temperaturen in dicken Sweatshirts auf dem Boden herumzuwälzen, das erfordert Mut und Enthusiasmus. Die Gestalter der Industriekultur „rund um die Uhr“ in Pirmasens wurden für diesen Akt des kunstreichen Agierens an der Grenze zur Akrobatik reich belohnt. Mit einer überwältigenden Publikumsresonanz dankten die Menschen allen Organisatoren und Mitwirkenden, die für ein Event der Extraklasse in einer...

Lokales
Die Geschichte der Anne Frank beschäftigt noch heute die Menschen, wie die Ausstellung in Pirmasens gezeigt hat. Foto: Kling
2 Bilder

Gedenkprojekt des Bezirksverbandes in Pirmasens
Über 2.000 Menschen bei "Anne Frank"

Pirmasens. „Ich freue mich außerordentlich, dass sich so viele Besucher und insbesondere Schüler die Anne-Frank-Ausstellung in Pirmasens trotz des engen Zeitfensters von vier Wochen angeschaut haben“, sagte Bezirkstagsvorsitzender Theo Wieder nach Abschluss des Gedenkprojekts des Bezirksverbands Pfalz. Das Konzept sei aufgegangen, dazu auch ein Begleitprogramm anzubieten, das ebenfalls gut angenommen worden sei. Insgesamt wandelten rund 2.100 Besucher auf den Spuren Anne Franks in Pirmasens...