ADAC

Beiträge zum Thema ADAC

Lokales
Das Team in Ludwigshafen bei der Ankunft des zusätzlichen Hubschraubers „Christoph 112“.
2 Bilder

Zusätzlicher Hubschrauber in Ludwigshafen sichert notwendige Einsätze
Die fliegende Intensivstation

Von Charlotte Basaric-Steinhübl Ludwigshafen. Die ADAC Luftrettungsstation an der BG Klinik Ludwigshafen wurde verstärkt: Seit Montag, 6. April, ist dort ein zweiter Rettungshubschrauber stationiert. Ermöglicht wird dies durch eine Vereinbarung des Landes Rheinland-Pfalz mit der ADAC Luftrettung. Das Ziel: Im Falle steigender Infizierungszahlen bestmöglich gerüstet zu sein. Bisher flog von Ludwigshafen aus der Hubschrauber Christoph 5, vor allem Rettungseinsätze in der Region im Umkreis...

Lokales

Mitarbeiter sind per Telefon und Mail für die Anliegen der Mitglieder und Kunden da
ADAC Nordbaden: So ist der Club derzeit erreichbar

Die ADAC Geschäftsstellen und Reisebüros in Bruchsal, Heidelberg, Karlsruhe, Mannheim und Pforzheim sind zwar derzeit für den Publikumsverkehr geschlossen, trotzdem stehen die Mitarbeiter den Mitgliedern und Kunden per Telefon und E-Mail zur Seite. Unter der Telefonnummer 0721 810 40 (Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr, Samstags 9 bis 13 Uhr) und per E-Mail an service.nordbaden@nba.adac.de ist der ADAC Nordbaden erreichbar. Die Mitarbeiter der nordbadischen Reisebüros können unter 0721...

Sport
3 Bilder

Jetzt Anmelden beim ADAC Nordbaden e.V.:
Neuer Rennsport-Einstieg: ADAC Kart Rookies Cup

Kindern und Jugendlichen zwischen 8 und 13 Jahren bietet der baden-württembergische ADAC Kart Rookies Cup eine kostengünstige Einstiegsmöglichkeit in den Kart-Rennsport Karlsruhe. Motorsport-Karrieren beginnen im Kartsport. Und der ADAC ist dabei seit jeher ein verlässlicher Partner. Die Regionalclubs ADAC Nordbaden, ADAC Südbaden und ADAC Württemberg starten in diesem Jahr eine neue Einsteigerserie für Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 13 Jahren. An sechs Samstagen zwischen Mai und...

Lokales
2 Bilder

ADAC Pannenhilfebilanz 2019
125.631 Einsätze für die Gelben Engel in Nordbaden

Nordbaden. Fahrzeugpannen im fließenden Straßenverkehr bergen immer ein erhöhtes Risiko – ganz besonders auf Autobahnen. Kaum jemand weiß das besser als die Gelben Engel des ADAC, die tagtäglich in ihren rollenden Werkstätten unterwegs sind, um Menschen, die mit ihrem Fahrzeug liegengeblieben sind, weiterzuhelfen und den technischen Schaden schnellstmöglich zu beheben. Allein in Nordbaden wurde die ADAC Pannenhilfe in 2019 zu 125.631 Einsätzen gerufen. Im Vergleich zum Vorjahr stellt dies einen...

Lokales
 (v.l.n.r): Bernd Wagner (Pilot, Stationsleiter), Landrat Otto Rubly, Rüdiger Neu (Pilot, Flugbetriebsleiter Süd-West), Andreas Rippe (Notfallsanitäter, Leitender TC HEMS), Dr. Jens Schwietring (Hubschrauberarzt, Regionalleiter Medizin West), Eike Maxin (Notfallsanitäter, ab 1.2.2020 neuer leitender TC HEMS) Foto: PS

Gegenseitiger Austausch - Positives Fazit
Antrittsbesuch der ADAC Luftrettung bei Landrat Otto Rubly

Landkreis Kusel. Die Besatzung von „Christoph 66“, dem seit September 2019 in Eßweiler stationierten Rettungshubschrauber der gemeinnützigen ADAC Luftrettung, stattete Landrat Otto Rubly zum Jahresbeginn einen Antrittsbesuch ab. Erstes Ziel war ein gegenseitiges Kennenlernen und ein Gedanken- und Informationsaustausch. Die Crew berichtete über die Arbeit der ersten Monate und den Aufbau der notfallmedizinischen Versorgung aus der Luft, bei der anfangs wegen des um rund sechs Wochen...

Sport
Jürgen Römpert, Maximilian Stil und Marvin Dienst (v.li.n.re.) wurden von Jürgen Fabry (ganz rechts) geehrt. foto: adac

100 Pokale in Stutensee-Blankenloch überreicht
ADAC Nordbaden ehrt seine aktiven Sportfahrer

Stutensee. Für ihre sportlichen Erfolge im Jahr 2019 wurden die Motorsportler und Nachwuchstalente des ADAC Nordbaden geehrt. Sportleiter Jürgen Fabry überreichte in der Festhalle Stutensee-Blankenloch in Anwesenheit von Oberbürgermeisterin Petra Becker insgesamt 100 Pokale und 43 Medaillen an die erfolgreichen Sportfahrer und sah darin einen eindrucksvollen Beleg für die Lebendigkeit des Motorsports in Nordbaden. Überragende Ergebnisse erzielten beispielsweise Maximilian Stilz vom MSC...

Sport
Teilnehmer bei einem Schnupperkurs der MX Academy.

Schnupperkurse bei der MX Academy in Frankenthal
Motocross-Feeling erleben

Frankenthal. Die erfolgreiche ADAC MX Academy geht im Jahr 2020 in die achte Saison. Mit speziell für Anfänger konzipierten Schnupperkursen für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 13 Jahren ermöglichen erfahrene Trainer einen sicheren und leichten Einstieg in den Motocross-Sport. Einer von sieben Stützpunkten, die über das Bundesgebiet verteilt sind, befindet sich in Frankenthal. Hier bietet der ADAC Pfalz zusammen mit den Partnern KTM, Motul und Ortema eintägige Schnupperkurse an,...

Sport
Tobias Braun
7 Bilder

Motorsport
Der ADAC Pfalz ehrt seine Rallye-Piloten

Bei der Motorsportler-Ehrung vom ADAC Pfalz in Bad Dürkheim wurde Beifahrer Tobias Braun ausgezeichnet, der zusammen mit Rallye-Pilot Fabian Kreim (Fränkisch-Crumbach) im Skoda Fabia R5 die Deutsche Rallye-Meisterschaft (DRM) 2019 gewann. Der 25-Jährige aus Maikammer bei Neustadt an der Weinstraße erhielt vom ADAC Pfalz-Sportleiter Friedhelm Kissel den Gert-Raschig-Gedächtnispreis überreicht. Tobias Braun wurde auch als ADAC Pfalz Meister in der Beifahrerwertung geehrt. Für Tobias Braun vom AC...

Sport
Tobias Braun (4.v.r.) erhielt für seinen überragenden Erfolg im Rallyesport den Gert-Raschig-Gedächtnispreis. Friedhelm Kissel, Sportleiter des ADAC Pfalz (3.v.r.) und Moderator Helmut Rotzal vom ADAC Pfalz freuen sich mit ihm sowie Mike Röder, Thomas Weber, Nico Ullmer, Justin Ronald Tabakovic und Daniel Gregor (v.l.n.r.).
2 Bilder

ADAC Pfalz ehrt seine Motorsportler der Saison 2019 in Bad Dürkheim
Gert-Raschig-Gedächtnispreis für Tobias Braun

Bad Dürkheim. In festlichem Rahmen und stilvollem Ambiente ehrte der ADAC Pfalz in der Bad Dürkheimer Salierhalle seine Meister und erfolgreichen Fahrer der verschiedenen Motorsportdisziplinen im Vier- und Zweiradbereich. Nahezu 200 Sportler erhielten Pokale, Medaillen und Urkunden als Anerkennung für ihre Leistung in der vergangenen Saison. Eine besondere Ehrung erfuhr der Rallyefahrer Tobias Braun, der als Co-Pilot von Fabian Kreim mit diesem gemeinsam die Deutsche Rallye-Meisterschaft...

Ratgeber
Für Fahrer unter 21 und Führerscheinneulinge gelten auch auf dem E-Scooter 0,0 Promille.

ADAC Pfalz weist auf Regelung hin
Alkohol-Promillegrenze bei E-Scootern

Ludwigshafen. Nutzer von E-Scootern benötigen zwar keinen Führerschein, bei Alkoholfahrten gelten jedoch Promillegrenzen wie beim Führen eines Kraftfahrzeugs. Darauf weist der Verkehrsreferent des ADAC Pfalz, Dr. Volker Kettenring, hin. Die Frage nach der Alkohol-Promillegrenze bei Elektro-Tretrollern wird viel zu selten gestellt und oft falsch beantwortet. Dr. Volker Kettenring, Verkehrsreferent des ADAC Pfalz, weist deshalb darauf hin, dass E-Scooter im Gegensatz zu Pedelecs...

Lokales
ADAC-Pannenhilfe

Geschäftsstelle an Heiligabend und Silvester geschlossen
ADAC an Weihnachten und Silvester nur telefonisch erreichbar

Mannheim. Die ADAC-Geschäftsstelle in Mannheim, Am Friedensplatz 6, ist an Heiligabend, 24. Dezember, und an Silvester, 31. Dezember, geschlossen. Telefonisch ist der Club unter der Service-Nummer 0800 5101112 werktags von 8 bis 20 Uhr erreichbar, an Heiligabend und Silvester von 8 bis 13 Uhr. Die ADAC-Pannenhilfe kann unter Telefon 0180 222 22 22, Mobil 22 22 22 jederzeit – auch an den Feiertagen – angefordert werden. ps

Lokales
Symbolbild

Information und Beratung über das sicherste Hilfsmittel bei Eis und Schnee für Autofahrer
Schneekettentag beim ADAC in Mannheim

Mannheim. Damit Autofahrer sicher durch den Winter kommen, empfiehlt der ADAC Nordbaden bei Fahrten ins Gebirge das Mitführen von Schneeketten. Am Freitag, 29. November, findet in der ADAC Geschäftsstelle Mannheim, Am Friedensplatz 6, von 10 bis 16 Uhr, ein „Schneeketteninformationstag“ statt. Ein Experte eines Schneekettenherstellers informiert und berät kostenlos über das für Autofahrer nach wie vor „sicherste Hilfsmittel bei Eis und Schnee“. Überdies helfen die Touristik-Experten des ADAC...

Ratgeber
Rheinland Pfalz gehört zu den Bundesländern, in denen Kraftstoffe vergleichsweise günstig sind.
2 Bilder

ADAC gibt neuen Bundesländervergleich heraus
In der Pfalz tankt man vergleichsweise günstig

Pfalz. Autofahrer in Mecklenburg-Vorpommern sparen beim Tanken laut aktuellem Bundesländervergleich am meisten. Ein Liter Super E10 kostet hier durchschnittlich nur 1,379 Euro. In Sachsen-Anhalt, dem teuersten Bundesland, muss man im Mittel 5,6 Cent mehr bezahlen (1,435 Euro). Das gleiche Bild zeigt sich bei Diesel: Ein Liter kostet in Mecklenburg-Vorpommern derzeit durchschnittlich 1,245 Euro und damit 4,9 Cent weniger als in Sachsen-Anhalt, das mit 1,294 Euro auch hier Schlusslicht...

Ratgeber

Schneekettentag beim ADAC in Bruchsal
Das sicherste Hilfsmittel bei Eis und Schnee

Bruchsal. Damit Autofahrer sicher durch den Winter kommen, empfiehlt der ADACNordbaden bei Fahrten ins Gebirge das Mitführen von Schneeketten. Am Mittwoch, 27. November, findet in der ADAC Geschäftsstelle Bruchsal, Am Alten Güterbahnhof 9, von 10 bis 16 Uhr ein „Schneeketteninformationstag“ statt. Ein Experte eines Schneekettenherstellers informiert und berät kostenlos über dasfür Autofahrer nach wie vor „sicherste Hilfsmittel bei Eis und Schnee“. Überdies helfen die Touristik-Experten...

Sport

Finale der ADAC Jugendfahrradturniere Nordbaden am 13. Oktober in Graben-Neudorf
Rad-Champions in drei Altersklassen werden ermittelt

 Graben-Neudorf. Am Sonntag, 13. Oktober, geht es beim Finale der ADAC Jugendfahrradturniere in der Pestalozzi-Halle Graben-Neudorf von 10 bis ca. 16 Uhr darum, die besten Fahrradfahrer Nordbadens zu ermitteln. Rund 150 Kinder zwischen 8 und 15 Jahren werden an den Start gehen, um ihre Champions in drei Altersklassen sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungs zu krönen. Die Schirmherrschaft für das nordbadische, südbadische und württembergische Finale der ADAC Jugendfahrradturniere hat...

Sport
2 Bilder

Rekordteilnehmerzahlen im Prokart Raceland
Arnold mit lehrreichem SAKC Saisonfinale in Wackersdorf

Wackersdorf – Am Wochenende des 14. Septembers fand in der Oberpfalz bei bestem spätsommerlichem Wetter der letzte Wettkampf der Saison des süddeutschen ADAC Kart Cup statt. Nicht nur das Wetter führte für den Veranstalter zu hervorragenden Teilnehmerzahlen. Auch die Tatsache, dass die Veranstaltung zusätzlich Bestandteil des ostdeutschen ADAC Kart Cups, sowie des generellen ADAC Kart Cups war und der anstehende ADAC Kart Masters Lauf in 14 Tagen führte dazu, dass über alle Klassen hinweg weit...

Ratgeber
Die Crew des Intensivtransporthubschraubers besteht aus einem Piloten, Hubschrauberarzt und einem Notfallsanitäter.

ADAC sichert moderne Luftrettung für die Region Westpfalz

Luftrettung. Staatssekretär Randolf Stich und Frederic Bruder, Geschäftsführer der ADAC Luftrettung, haben am Montag, 2. September, in Mainz den Vertrag zur interimsweisen Übertragung des Luftrettungsdiensten in der Region Westpfalz unterschrieben. „Der Abschluss des Vertrages sichert nunmehr die Versorgung der Region Westpfalz mit einer im öffentlich-rechtlichen Rettungsdienst eingebundener Luftrettung. Dies ist eine wichtige Ergänzung des bodengebundenen Rettungsdienstes.“, betonte...

Lokales
Siegerehrung der Mädchen Gruppe III: Lea Ptak auf Platz 2,Emilia Janz auf Platz 1, Xenia Küster auf Platz 3. Es gratulieren (v.l.n.r.) Gerd Strasser, Vorsitzender des ADAC Ortsclubs Freinsheim, Judith Hagen, 1. Beigeordnete der Stadt Bad Dürkheim, Dr. Volker Kettenring, Verkehrsreferent und Vorstandsmitglied des ADAC Pfalz, und Sven Hoffmann, Beigeordneter des Kreises Bad Dürkheim.

Regionalmeisterschaft Vorderpfalz im ADAC Fahrradturnier in Bad Dürkheim
Wettbewerb für Verkehrssicherheit

Bad Dürkheim. Zum regionalen Fahrradturnier, das der ADAC in Bad Dürkheim mit Unterstützung des ADAC Ortsclubs Freinsheim und Umgebung durchführte, kamen 110 Kinder und Jugendliche. Sie absolvierten im Wettbewerb acht Stationen, die echte Verkehrssituationen simulieren. Die Übungen bringen Sicherheit auf zwei Rädern im realen Straßenverkehr. Die zehn Besten jeder Altersklasse dürfen zur Pfalzmeisterschaft. Bei den Aufgaben im Fahrradparcours kam es darauf an, möglichst korrekt und fehlerlos zu...

Wirtschaft & Handel
Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft. Vertreter der WEG und Herr Weigel besuchten am vergangenen Mittwoch den ansässigen ADAC Pfalz e.V.

Unternehmensbesuch beim ADAC Pfalz e.V.
Erfreuliche Entwicklung

Neustadt. Oberbürgermeister Marc Weigel und Wirtschaftsförderer Christian Forsch besuchten am 24. Juli den seit 2001 in der Europastraße ansässigen ADAC Pfalz e.V. Im Gespräch mit dem Vorsitzenden, Rudi Zeiter sowie dem Geschäftsführer, Thomas Barth, wurde die in den vergangenen Jahren sehr erfreuliche Entwicklung des ADAC Pfalz bekundet, bei welchem der wirtschaftliche Bereich (u.a. Reisen und Versicherungen) und die Vereinsarbeit klar getrennt sind. Der ADAC Pfalz weist mit seinen sechs...

Lokales

Ernüchterndes Ergebnis nach Unfall auf der BAB 5 bei Karlsruhe / Schaulustige verursachen langen Stau
Rettungsgasse: Für viele immer noch ein Fremdwort!

Karlsruhe. Aufgrund eines vorausgegangenen Verkehrsunfalls mit drei brennenden Fahrzeugen und der damit verbundenen Vollsperrung auf der BAB 5 am Montagnachmittag überwachte die Verkehrsgruppe Video- und Messdienst der Karlsruher Verkehrspolizei im Zeitraum von 16 Uhr und 18.15 Uhr die Bildung der Rettungsgasse. Unwissenheit oder Dummheit? Das Ergebnis ist wieder mal ernüchternd: 56 Pkw-Fahrer und 30 Lastwagen-Fahrer haben keine vorschriftsmäßige Rettungsgasse gebildet. Die Beamten...

Ratgeber
Welche lohnt sich jetzt noch?

Vielfahrer können bei Autofahrten ins Ausland sparen
Ab jetzt lohnen sich Kurzzeitvignetten eher

Reisetipp. In einer Vignette führt in vielen Ländern für Kraftfahrer kein Weg vorbei, sonst drohen hohe Bußgelder: So wurden 2018 allein in Österreich rund 190.000 Fahrer ohne gültige Vignette erwischt, rund 80.000 davon deutsche Reisende - sie mussten eine sogenannte "Ersatzmaut" von bis zu 240 Euro zahlen. Wer die Zahlung verweigert, riskiert zusätzlich bis zu 3.000 Euro Verwaltungsstrafe. Für viele Autofahrer, die bis Ende des Jahres regelmäßig in Länder mit Vignettenpflicht reisen, lohnt...

Ratgeber
Die Prognose.

Sommerferien und Formel-1-Rennen in Hockenheim
Am Wochenende droht die große Reisewelle

Pfalz / Mannheim / Speyer. Wer am Wochenende in den Urlaub fährt oder nach Hause zurück will, macht viel mit. Die Reiserouten werden zeitweise zum Dauerparkplatz. Ganz Deutschland ist jetzt auf Achse. Aus Baden-Württemberg und Bayern rollt die erste, aus Teilen der Niederlande die zweite Reisewelle. Auf dem Heimweg sind schon viele norddeutsche und skandinavische Autourlauber, bei denen demnächst die Ferien enden. Die Staus auf den Rückreisespuren haben es somit genauso in sich wie die in...

Lokales
Pause in Heidelberg.
3 Bilder

Zwei Tagesetappen führen durch Kurpfalz, Kraichgau, Madonnenland und Zabergäu
Oldtimer-Fieber in mehr als 100 Gemeinden

Kraichgau. Wenn Oldtimer-Fieber in über 100 Gemeinden ausbricht, dann ist es wieder soweit: Die ADAC Heidelberg Historic tourt durch die Region. Es gibt für Jung und Alt reichlich Gelegenheit, mit den Stars der Rallye auf Tuchfühlung zu gehen. Gemeint sind hier die liebevoll gepflegten Fahrzeuge, von denen das älteste bereits 96 Jahre alt ist. Fahrer und Beifahrer müssen sich an zwei Tagen und 540 Kilometern insgesamt 18 Wertungsprüfungen stellen. Dabei zählt nicht die Schnelligkeit, sondern...

Lokales
Die "ADAC Youngtimer"-Tour Nordbaden markiert in diesem Sommer den Auftakt zu einer neuen Veranstaltungsreihe des ADAC und seiner Regionalclubs. Die eintägigen Veranstaltungen für Youngtimer sind zukünftig im gesamten Bundesgebiet geplant.

Kultige Autos, knifflige Teamaufgaben und 90er-Feeling für Fahrer und Zuschauer
"ADAC Youngtimer"-Tour lässt 90er-Jahre aufleben

Karlsruhe. Fahrspaß mit den Klassikern von morgen – die "ADAC Youngtimer"-Tour feierte am heutigen Samstag, 15. Juni, in Nordbaden Premiere. Rund 100 Teams waren mit ihren Kultfahrzeugen aus den Baujahren 1989 bis 1999 am Start, ließen so die 90er-Jahre aufleben. Vom "Golf Cabriolet" über "BMW Z3", "Mercedes SLK" bis hin zum "Porsche 911" und zur "Dodge Viper": Das Fahrerfeld brachte die vielfältige Fahrzeugpalette der 90er-Jahre auf die Straßen rund um die Technologieregion Karlsruhe. Im...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.