Öffentlicher Raum

Beiträge zum Thema Öffentlicher Raum

Ausgehen & Genießen
"Karlsruhe spielt": Im September sollen im Karlsruher Stadtgebiet erneut temporäre Spielstraßen entstehen

Welche Plätze eignen sich?
Vorschläge für "Karlsruhe spielt" gesucht

Karlsruhe. Im Rahmen der "Europäischen Mobilitätswoche" lenkt die Stadt Karlsruhe den Blick auf Kinder und ermöglicht ihnen das Spielen auf Straßen und Plätzen. Vom 16. bis 22. September sollen deshalb im gesamten Stadtgebiet Straßen für den Individualverkehr gesperrt und zu temporären Spielplätzen für Kinder werden. Bis 15. Juni sind Vorschläge erbeten Welche Straßen und Plätze sich dafür eignen, entscheiden die Karlsruherinnen und Karlsruher auch in diesem Jahr wieder selbst. Vorschläge von...

Lokales
„Verschiedene Interessen“ (rechts) von Gerda Kratz, geborene Rheinberger, treffen auf den „Schusterjungen“ von Max Kratz bei der Skulpturenausstellung in der Alten Post. Foto: Kling-Kimmle

Kunstverein und Stadt präsentieren „Max und Gerda Kratz“
Neue Rheinberger-Akzente in der Alten Post

von andrea katharina kling-kimmle Pirmasens. Seit der ersten Ausstellung 2002 des Vereins „kunst & kultur“ in der ehemaligen Schuhfabrik ist Vorsitzender Maximilian van de Sand vom „Rheinberger-Virus“ befallen. Mit der Skulpturen-Ausstellung „Max und Gerda Kratz, geborene Rheinberger – Eine Künstlerehe“ erfüllt sich seine jahrelange Vision neue Akzente der Geschichte eines einstigen Familienimperiums der Öffentlichkeit zu präsentieren. Die über 100 Werke der beiden Bildhauer sind vom 26....

Lokales
In einem Bürgerworkshop sollen Ideen und Impulse der Speyerer Bevölkerung für die Neuentwicklung des Sparkassen-Areals aufgenommen werden.

Bürgerworkshop am 11. Oktober im Augustinersaal
Neuentwicklung des Sparkassen-Areals in Speyer

Speyer. Die Sparkasse Vorderpfalz lädt am Montag, 11. Oktober, um 18 Uhr interessierte Bürger zu einem Workshop in den Augustinersaal (Wormser Straße 39) ein. Unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen sowie der 3G-Regel sollen dort Ideen und Impulse für die Neuentwicklung des 8.700 Quadratmeter großen Sparkassen-Areals in der Wormser Straße 39 zusammengetragen werden. Interessenten können sich bis spätestens 8. Oktober für den Bürgerworkshop anmelden: online unter...

Ratgeber

Gemeinsam für ein sicheres Nachtleben
"A Good Night Out"

Sicherheit. Im Hinblick auf die Reduzierung der Beschränkungen durch die Corona-Pandemie und die bereits erfolgten Öffnungen von Clubs und Diskotheken, werden vor allem wieder mehr junge Menschen nachts bis in die frühen Morgenstunden unterwegs sein. Da gemäß der bundesweiten Polizeilichen Kriminalstatistik 2020 junge Menschen am häufigsten Opfer von Kriminalität werden – hierbei kann es sowohl Männer als auch Frauen treffen – soll auch ein sicheres Nachtleben im Fokus stehen. Alle sind...

Lokales

Pressemitteilung der Frauen Union Karlsruhe-Stadt:
In Puncto Stärkung des Sicherheitsempfindens der Karlsruher Bürgerinnen und Bürger hat der Gemeinderat wieder eine Chance vertan!

„Als Frauen Union sind wir von der Ablehnung des Pilotprojekts zur Erprobung einer innovativen Sicherheitstechnik am Europaplatz schwer enttäuscht. Seit Jahren greifen wir die Forderung von Karlsruher Frauen nach mehr Sicherheit im Bereich öffentlicher Plätze auf. In den vergangenen Jahren haben die Berichte über das Sicherheitsempfinden Karlsruher Bürgerinnen und Bürger bestätigt, dass vor allem Frauen sich auf bestimmten Plätzen, wie beispielsweise auf dem Europaplatz nicht sicher fühlen. Wer...

Ausgehen & Genießen
Kulturabteilungsleiterin Sabine Haas, Kurator und Projektorganisator Thomas Brenner, Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron und Dr. Andreas Heiken, Geschäftsführer Pfälzischer Plakatanschlag bei der Ausstellungseröffnung.
2 Bilder

Regionale Kunst in Landau noch bis 3. Mai zu sehen:
Freiluftgalerie eröffnet

Landau. Die Stadt Landau wird zur Freiluftgalerie: Noch bis zum 3. Mai ist die Großflächenausstellung „Kunst bleibt.“ im Stadtgebiet zu sehen. An 60 Anschlagstellen von City Light Postern – also hauptsächlich an Bushaltestellen – zeigen Plakate die kreative Arbeit von regionalen Künstlerinnen und Künstlern. Fotograf und Projektinitiator Thomas Brenner, der die Aktion bereits Anfang des Jahres in Kaiserslautern organisiert hatte, möchte damit auf die problematische Situation der Kunstschaffenden...

Lokales
Von Obstbäumen, die mit einem solchen Hinweisschild versehen sind, darf das Obst geerntet werden.

Hinweisschilder für öffentliche Bäume aufgestellt
Obst pflücken erlaubt

Neustadt. Auf Anregung der Gimmeldinger Ortsvorsteherin Claudia Albrecht (CDU) wurden in Zusammenarbeit mit dem Umweltamt der Stadt Neustadt Hinweisschilder erstellt, die darauf hinweisen, dass an deren Standorte, das Obst der auf städtische Fläche stehenden Bäume von Bürgerinnen und Bürgern gepflückt und verzehrt werden darf. Jeder Ortsteil hat seinen Bedarf an Hinweisschildern benannt und nun wurden die Schilder in der Flur an entsprechende Stelle von den Gemeindehelfern installiert. Wenn...

Lokales
Der frühlingshafte Schillerpark in Landau.

Ordnungsamt der Stadt Landau zieht Wochenendbilanz
Überwiegend ruhig trotz frühlingshafter Temperaturen

Landau. Frühlingshafte Temperaturen haben die Ordnungskräfte auch in Landau am zurückliegenden Wochenende vor besondere Herausforderungen gestellt. Besonders die Parks wurden von den städtischen Mitarbeitern kontrolliert; hier kam es zu mehreren Verstößen. Insgesamt zieht das Ordnungsamt aber ein (noch) überwiegend positives Fazit. „Die meisten halten sich an das Kontaktverbot, allerdings kommt es auch immer wieder vor, dass unsere Ordnungskräfte größere Gruppen in den Parks antreffen“,...

Blaulicht
Die Polizei kündigt an, den Kontrolldruck massiv hochzufahren.

Polizeipräsidium Mannheim bündelt Kräfte
Wegen Coronavirus mehr Präsenz im öffentlichen Raum

Mannheim. Das Polizeipräsidium Mannheim bündelt in Zeiten der Corona-Krise jetzt alle Kräfte, um die sichtbare Polizeipräsenz zu erhöhen und den Kontrolldruck massiv hochzufahren. "Die Allgemeinverfügungen werden ab sofort mit massivem Personaleinsatz durchgesetzt und festzustellende Verstöße und Straftaten werden konsequent geahndet", heißt es in einer Pressemeldung. Dazu wurden Aufgaben priorisiert und zusätzliche Personalressourcen den Streifendiensten der Polizeireviere zugewiesen. "Unser...

Lokales
Auch der Platz am Durlacher Tor gehört zu jenen, die von vielen Bürgern in Karlsruhe nachts "gemieden" werden: Sie gehen lieber einen Umweg!

Sicherheit: CDU-Fraktion beantragt Sofortmaßnahmen
Beleuchtung von Karlsruher Plätzen im Blick

Karlsruhe. Die CDU-Fraktion beantragt, die zentralen Plätze in der Karlsruher Innenstadt besser zu beleuchten. Zusätzlich zum Europaplatz soll zum Beispiel die Beleuchtung auf Stephanplatz, Marktplatz und Kronenplatz durch sofortige Maßnahmen verstärkt werden. Langfristig fordert die Fraktion zudem ein Beleuchtungskonzept für die Plätze, um die Sicherheit an solchen Orten zu erhöhen. „Viele Bürgerinnen und Bürger meiden die zentralen Plätze in der Stadt, weil es ihnen dort zu dunkel und...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.