Tamara Montag und Dominique Köppen führen den RDJ Speyer
„Wir halten zusammen, weil wir Demokraten sind“

Logo des RDJs Speyer
3Bilder

Der Ring Demokratischer Jugend (RDJ) hat sich am 13.8.2019 im Jugendcafé Mitte zu seiner konstituierenden Sitzung getroffen. Besprochen wurden im ersten Teil Sinn und Zweck des RDJ, nebst Verabschiedung einer Satzung und Beitritt mehrerer Mitglieder politischer Parteien bzw. ihrer Jugendorganisationen (SPD (JUSOS), GRÜNE (GRÜNE Jugend), CDU (Junge Union), FDP (Junge Liberale) Linke (Junge Linke)). Die Wahl des ersten geschäftsführenden Vorstands, der halbjährlich rotieren, nicht nur durch eine Jugendorganisation vertreten und möglichst geschlechterparitätisch aufgestellt sein soll, fiel auf Tamara Montag und Dominique Köppen.

Der zweite Teil des Treffens widmete sich der Vorbesprechung der Bürgerversammlung, die sich mit der Fragestellung Jugend und Kommunalpolitik beschäftigen soll.

Aufgrund terminlicher Engpässe muss die Veranstaltung leider verschoben werden, sodass der bereits angekündigte Termin vom 4. September 2019 nun obsolet ist. Neuer Termin ist Dienstag, 29. Oktober 2019,18.30 bis 20.30 Uhr im Stadtratssitzungssaal. Weitere Infos folgen noch.

Weiterhin sind alle an der Kommunalpolitik interessierten jungen Menschen (laut Satzung bis zur Vollendung des 31. Lebensjahres), auch insbesondere parteilose, weiterhin eingeladen dem RDJ beizutreten, sich unter rdjspeyer@web.de zu melden und sich für ihre Interessen einzusetzen.

Dem RDJ Speyer gehören aktuell an:

Junge Union (JU): Michael Spirk, Marius Schüle, Maximilian Oelbermann, Tamara Montag, Daniel Klehr,       Cora Berger.
Grüne Jugend (Bündnis 90/Die Grünen): Hannah Heller, Ansgar Parzich, Felix Flörchinger.
Jungsozialisten (JUSO): Noah Claus, Dominique Köppen.
Junge Liberale (JULI): Marius Weiler.
Junge Linke: Florens Wittner.

Autor:

Marius Weilert aus Speyer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.