Coronavirus - Ab morgen ruht das öffentliche Leben in Speyer
Derzeit vier Personen im Stadtgebiet positiv getestet

  • Foto: AdobeStock_317692323_photoguns
  • hochgeladen von Ralf Vester

Speyer. Wie die Stadt Speyer gerade in einer Pressekonferenz verlautbart hat, arbeitet sie an einer Aktualisierung der Allgemeinverfügung, um sie an die aktuellen Forderungen von Bundes- und Landesregierung anzupassen. Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler appelliert an die Speyerer, sich an die Vorgaben zu halten, um insbesondere die Risikogruppe vor einer Ansteckung zu schützen.

Das heißt insbesondere, dass ab dem morgigen Mittwoch auch in Speyer Bars, Clubs, Cafés und Vergnügungsstätten, Kinos, Theater, Bordelle, Spielplätze Sportanlagen, Fitnessstudios und Schwimmbäder für den Publikumsverkehr geschlossen werden. Lebensmittel- und Wochenmärkte, Abhol- und Lieferdienste, Getränkemärkte, Apotheken, Drogerien, Tankstellen, Banken, die Post, Friseure und Baumärkte sowie der Großhandel sind von der Regelung ausgenommen

Zusammenkünfte in  Kirchen, Moscheen, Synagogen, in Vereinen oder privaten Bildungseinrichtungen soll es bis auf Weiteres keine mehr geben. Restaurants dürfen unter Auflagen zwischen 6 und 18 Uhr offen haben. Pro Tisch dürfen maximal vier Personen bewirtet werden und zwischen den Tischen müssen zwei Meter Abstand eingehalten werden. 

Derzeit sind vier Personen im Stadtgebiet Speyer positiv auf den Coronavirus getestet, zehn befinden sich in Quarantäne. Ein Abstrichzentrum wird in der Halle 101 eingerichtet. Allerdings macht es keinen Sinn, sich dort ohne Termin hin zu begeben. Erste Anlaufstelle für Menschen, die Symptome zeigen, ist immer der Hausarzt.

Über den Hausarzt werden die Termine für den Abstrich vergeben. Im Abstrichzentrum selbst findet keine Individualmedizin statt, vielmehr werden die Einbestellten vom Parkplatz in die Halle und wieder zurück geleitet. Das ganze Procedere soll zirka fünf Minuten dauern. Derzeit stehen am Abstrichzentrum zehn Helfer pro Schicht zur Verfügung. Freiwillige Helfer dürfen sich gerne melden.

Ebenfalls ab dem morgigen Mittwoch wird unter 06232 141312 Montag bis Donnerstag von 10 bis 12.30 und von 13.30 bis 16 Uhr sowie freitags von 10 bis 12.30 Uhr ein Bürgertelefon geschaltet sein.

Autor:

Cornelia Bauer aus Speyer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

40 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Alternative Antriebe
  5 Bilder

Konjunkturprogramm mit hohen Umweltprämien - was sind die Alternativen ?
Stromer oder Verbrenner? Der persönliche Bedarf entscheidet!

Speyer. In Zeiten von Klimawandel und hohen staatlichen Umweltprämien stehen viele Autofahrer vor der Frage, wie sie sich künftig von A nach B bewegen sollen. Immer mehr setzen beim Neuwagenkauf auf alternative Antriebe. Doch was genau verbirgt sich eigentlich hinter diesem Begriff? Und sind alternativ angetriebene Fahrzeuge tatsächlich immer besser als ein Auto mit klassischem Verbrennungsmotor? Wir haben uns dazu mit Lars Bellemann, Geschäftsführer des Autohauses Bellemann in Speyer...

Online-Prospekte in Speyer und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen