Ausstellung der Diakonie Pfalz
„Nur ein Einzelfall?“ zeigt geflüchtete Menschen aus Speyer

Speyer. Die Wanderausstellung „Nur ein Einzelfall?“ wird von 28. September bis 31. Oktober im Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz in Speyer zu sehen sein.  Die Ausstellung zeigt zehn geflüchtete Menschen aus Speyer, die ihren Mehrwert für die Gesellschaft durch ihre beeindruckenden Integrationsgeschichten deutlich machen. Zusätzlich gibt es drei Partnerfotos, die durch verschiedene Szenen mit Vorurteilen spielen, mit denen Geflüchtete und Menschen mit Migrationshintergrund tagtäglich zu kämpfen haben.

Entstanden ist die Idee aus dem Erfolg der Ausstellung „Geschichten und Gesichter“ aus dem Jahr 2019. Da viele Kleinprojekte aufgrund der Corona Pandemie nicht wie geplant stattfinden konnten, wollten Melissa Müller, Projektleiterin „Chancen sehen-Chancen geben“ des Diakonisches Werks Pfalz, und Eva-Maria Kayas Bitar, Mitarbeiterin im Fachdienst für Migration und Integration im Haus der Diakonie in Speyer, die gewonnene Zeit für ein sinnvolles Projekt nutzen. Die Portraitierten haben die Kampagne aktiv mitentwickelt und konnten selbst entscheiden, welche Seite sie der Fotografin Betül Mis von sich zeigen möchten.

Nicht selten hört Melissa Müller bei Berichten über positive Integrationsgeschichten geflüchteter Menschen den Satz „Das ist doch nur ein Einzelfall!“. Doch alleine in Speyer gibt es so viele Beispiele, dass es kaum möglich ist, alle zu zeigen. „Einige Menschen haben in ihrem Heimatland noch nie eine Schule besucht und schaffen es in einer fremden Sprache in einem Jahr ihren Hauptschulabschluss nachzuholen. Viele Auszubildende sind trotz der sprachlichen Herausforderung die besten Ihrer Jahrgänge. Das finde ich beachtlich. Leider wird darüber einfach nur zu wenig gesprochen.“, so Melissa Müller. Negativstimmen sind meist lauter, deshalb ist es wichtig auch die positiven Geschichten aktiv in die Öffentlichkeit zu tragen.

Die Ausstellung wird im Rahmen der Auftaktveranstaltung der Interkulturellen Wochen am 27. September um 17 Uhr in der Speyerer Gedächtniskirche mit Staatsministerin Anne Spiegel eröffnet. Im Anschluss an die Veranstaltung wird es Gespräche mit zwei der Portraitierten geben, die über ihren Weg und die persönlichen Beweggründe für die Teilnahme an der Kampagne sprechen.

Die Veranstaltung wird gemäß der aktuell geltenden Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz durchgeführt.

Autor:

Heike Schwitalla aus Germersheim

Heike Schwitalla auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

54 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Für Spargelfans beginnt jetzt die schönste Zeit des Jahres.
3 Bilder

Neuer Flyer "Pfälzer Spargelgenuss"
Ein Wegweiser zum "weißen Gold"

Rhein-Pfalz-Kreis/Landkreis Germersheim. In ihrem aktuellen Flyer "Pfälzer Spargelgenuss" informieren die Tourismusvereine der Landkreise Rhein-Pfalz-Kreis und Germersheim über die Angebote rund um das „weiße Gold“. Auf einer Übersichtskarte sind insgesamt 24 Erzeugerbetriebe in beiden Landkreisen dargestellt, die das köstliche Gemüse während der Saison täglich frisch ab Hof anbieten. Auch wer den passenden Wein oder Schinken zu seinem Spargelgericht sucht, wird bei den aufgeführten Weingütern,...

Online-Prospekte in Speyer und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen