Orgelkonzert an der historischen Stummorgel der Haardter Kirche
„Stumm klingt“

Thomas Kaiser.

Haardt. Die Protestantische Kirchengemeinde Haardt lädt ein zum sechsten Konzert einer Reihe von musikalischen Veranstaltungen, die auf die Situation freischaffender Künstler*innen aufmerksam machen will, am Sonntag den 16. August, um 11 Uhr und um 17 Uhr in der Prot. Kirche Haardt.
An der historischen Stumm-Orgel der Haardter Kirche interpretiert Thomas Kaiser unter dem Motto „Stumm klingt“ Stücke aus Barock, Romantik und Moderne. Aus der Barockzeit erklingen das norddeutsche Präludium e-Moll von Nicolaus Bruhns, die süddeutsche Toccata undecima von Georg Muffat und die bekannte Fantasie G-Dur von Johann Sebastian Bach. Die Passacaglia d-Moll von Buxtehude und eine Partita von Wolfgang Ebner runden den barocken Programmteil ab. Weiterhin wird die Orgelsonate über „Vater unser im Himmelreich“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy vorgetragen, die von Mendelssohn selbst an Stumm-Orgeln gespielt und uraufgeführt wurde. Einige Stücke aus dem Naheländischen Orgelbuch von Dieter Wellmann ergänzen das Programm, denn sie wurden in den 80er- und 90er Jahren eigens für Stumm-Orgeln komponiert. Das Programm wird die vielfältigen Klangfacetten der Stumm-Orgel von 1785 demonstrieren und zeigen.
In der Haardter Kirche gibt es nach den derzeitigen Vorgaben 44 Zuhörerplätze, Masken werden nur noch gebraucht, um zum Platz zu gehen. Nach den Konzerten gibt es noch Zeit für ein gemütliches Beisammensein (Getränkeverkauf vor der Kirche).
Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.
Thomas Kaiser wurde 1991 in Neustadt geboren. An der TU Kaiserslautern studierte er Elektro- und Informationstechnik und ist im Hauptberuf Elektroingenieur mit Schwerpunkt Automatisierung. Das Orgelspiel erlernte er seit 2005, von 2007 bis 2012 besuchte er das Kirchenmusikalische Seminar der Evangelischen Kirche der Pfalz in Neustadt. Im Orgelunterricht bei Gero Kaleschke und Simon Reichert erwarb er umfangreiche Kenntnisse für seine kirchenmusikalische Arbeit, u. a. auch auf dem Gebiet der historisch informierten Aufführungspraxis. Im Jahre 2011 schloss er seine Chorleitungs-, im Jahre 2012 seine Orgelausbildung mit dem C-Examen ab und erhielt 2012 den Förderpreis der Pfälzischen Landeskirche für die beste C-Prüfung im Teilbereich Chorleitung. Seit 2010 wirkt er an der protestantischen Laurentiuskirche in Neustadt-Gimmeldingen als Organist in Liturgie und Konzert, ist aber auch in anderen Gemeinden rund um Neustadt aktiv. Er spielte bereits an zahlreichen Orgeln in Deutschland und Frankreich, u. a. an der weltgrößten Kirchenorgel im Dom zu Passau. cd/ps

Autor:

Christiane Diehl aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Die Achterbahn GeForce im Holiday Park Haßloch, dem großen Freizeitpark in der Pfalz, erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 120 Kilometer pro Stunde. Aktuell kann man mit einem Rabattcode Geld beim Eintrittspreis sparen.
6 Bilder

Beim Eintritt sparen und Attraktionen entdecken
Rabattcode für den Holiday Park

Haßloch. Der Holiday Park, der große Freizeitpark in Rheinland-Pfalz, ist ein ideales Ausflugsziel für Familien, Action-Liebhaber, Achterbahnfreunde und viele mehr. Mehr als 45 Attraktionen und Fahrgeschäfte bieten Action, Spaß und Faszination für alle Altersklassen. Mit dem Gutscheincode "DEAL" erhält man jetzt 35% Rabatt auf den Einzeleintrittspreis. Aktuell ist eine Online-Reservierung für den Besuch des Parks notwendig. Seit 2020 ganz neu im Holiday Park: DinoSplashRaawrr! Der Haßlocher...

Online-Prospekte aus Neustadt/Weinstraße und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen