Freie Wähler Neustadt-Diedesfeld engagieren sich
Buswartehäuschen an der Haltestelle "Am Dorfplatz" in Neustadt-Diedesfeld renoviert

Letzte Hand anlegen - das Wartehäuschen kann der Öffentlichkeit zurückgegeben werden.
5Bilder
  • Letzte Hand anlegen - das Wartehäuschen kann der Öffentlichkeit zurückgegeben werden.
  • Foto: Margarete Hoffmann/frei
  • hochgeladen von Margarete Hoffmann

Mitglieder des FWG-Ortsvereins haben in mehrtägiger Arbeit das Buswartehäuschen an der Haltestelle "Am Dorfplatz" in Diedesfeld renoviert. Helmut Jäger, Stefan Krumm-Dudenhausen, die Eheleute Gabriele und Felix Schattat sowie die Vorsitzende der Freien Wähler in Diedesfeld Margarete Hoffmann entfernten zunächst hartnäckige Graffiti und schliffen in Vorbereitung des farbigen Anstrichs das gesamte Häuschen ab. Helmut Jäger installierte nach Abriss der völlig desolaten Kupferrinne eine neue Zinkblechdachrinne. Nach der Grundierung des in Holzbauweise bereits 1990, ebenfalls durch die Freien Wähler, erstellten Wartehäuschens, erhielt dieses einen zweimaligen Farbauftrag in einem eleganten schwedischen hellen Grau. Die Bänke wurden in Anthrazit gestrichen, sodass sie sich jetzt vom übrigen Gebäude angenehm abheben. Schließlich konnte nach der Reinigung der Glasflächen das Buswartehäuschen wieder zur Benutzung freigegeben werden. Es fügt sich jetzt mit seiner verzinkten Rinne und der aktuellen Farbgebung angenehm passend in die Umgebung mit dem modernen und zeitgemäß zurückhaltenden Dorfplatz ein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen