Protestantische Kirche Haardt (Neustadt)
Stundenkonzert

Die Alte Musik-Spezialistinnen Jennifer Harris und Andrea Baur und die Schauspielerin Hedda Brockmeyer laden zu einem Stundenkonzert mit Werken aus der Zeit um 1800 ein. Foto: ps
  • Die Alte Musik-Spezialistinnen Jennifer Harris und Andrea Baur und die Schauspielerin Hedda Brockmeyer laden zu einem Stundenkonzert mit Werken aus der Zeit um 1800 ein. Foto: ps
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Haardt. Es mag an der coronabedingt aufführungsfreien Zeit gelegen haben, in der Musiker und Schauspieler im Kämmerlein für sich oder den Computerbildschirm musiziert und rezitiert haben, dass sich die Idee zu einem Konzert mit Thema Biedermeier einschlich. Denn in der Zeit nach 1800, bedingt durch den Aufschwung des Bürgertums, boomte die Hausmusikkultur. Man veranstaltete Soiréen mit gemischten Beiträgen in kleiner Gesellschaft und erfreute sich des privaten Idylls.
Und so laden die Alte Musikspezialistinnen Jennifer Harris, Andrea Baur und die Schauspielerin Hedda Brockmeyer zu einem Stundenkonzert mit Werken aus der Zeit um 1800 in die Protestantische Kirche Haardt ein.
Am Sonntag, 5. Juli, präsentieren sie ihr neues Programm um 11 Uhr als Matinée und nochmals als Nachmittagskonzert um 17 Uhr.
Andrea Baur, sonst eher auf Lauteninstrumenten bekannt, spielt dabei auf der Geibgitarre, die ihr Zuhause im Stadtmuseum hat und ein Original aus 1811 ist,
Jennifer Harris bläst einen originalgetreuen Nachbau eines klassischen Fagotts. Schon lange befindet sich im Besitz von Andrea Baur ein Flohmarktfund einer losen Liedersammlung bekannter und unbekannter Komponisten aus der frühen Romantik für Stimme und Gitarre. Dass diese Stücke auch ganz wunderbar mit Fagott statt Stimme zu spielen sind, stellten sie in der (Corona) Zeit mit Zeit fest.
Da jedoch die Texte auch sehr schön und teilweise Vertonungen von Gedichten sind, entstand die Idee mit Hedda Brockmeyer die „Lieder ohne Worte“ auf vielfältige Weise zu komplettieren.
So werden Gedichte von Eichendorff, Victor von Scheffel, eine Sonate in der Originalbesetzung für Fagott und Gitarre von Göpfert zu hören sein neben bekannten Komponisten wie Mozart, Weber und Schubert, aber auch kleine verschrobene Schätzchen finden ihren Platz. Und mal ehrlich? Kennt heute noch jemand die Oper „ das Fest der Lazaronen“?
In der Haardter Kirche finden nach den derzeitigen Vorgaben 44 Zuhörer Platz. Bitte Maske mitbringen. Reservierungen für beide Uhrzeiten sind möglich unter 06321 679373. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Autor:

Markus Pacher aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Open Air Art in Gönnheim am 3. und 4. Juli
  2 Bilder

Statt WineStreetArt in Gönnheim
Open-Air-Gallery 2020

Anstatt Festival:  Unsere Idee ist es, allen Kunst- und Kulturfreunden selbst in Corona-Zeiten Weingenuss und WineStreetArt analog und digital anzubieten. Als Freunde und Genießer laden wir Sie zum analogen, individuellen Besuch der Gönnheimer Open-Air-Gallery ein. Entlang der Open-Air-Gallery finden Besucher geeignete Picknickplätze (Streuobstwiese, Spielplätze, Kirchgarten, Marktler Platz, Gänsewiese). So kann Kunst im Kreise der Familie oder mit Freunden unter derzeitigen Bedingungen...

Online-Prospekte aus Neustadt/Weinstraße und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen