Benefizaktion für die Lebenshilfe Neustadt e.V.
Kultur hilft!

Kabarettist Martin Fromme.

Von Markus Pacher

Neustadt. Mit ihrer Benefiz-Aktion „Kultur hilft“ unterstützt die Kulturabteilung der Stadt Neustadt die Ausstattung eines therapeutischen „Snoezel-Raumes“ (holländisches therapeutisches Konzept) im Neubau des Wohnhauses der Lebenshilfe Neustadt e.V.. Im Rahmen von vier Veranstaltungen soll auf die Bedürfnisse und Lebensrealität von behinderten Mitmenschen aufmerksam gemacht und ein Beitrag zu mehr Lebensqualität geleistet werden.

Für die Auftaktveranstaltung konnte der Kabarettist Martin Fromme gewonnen werden. Am 20. September wird er im um 20 Uhr im Cineplex sein Programm „Besser arm dran als Arm ab vorstellen“. Mit seinem Inklusionsprogramm legt der bekannte „einzige asymmetrische Komiker“ die Finger in die Wunden der leider immer noch existierenden gesellschaftlichen Unsicherheiten im Umgang mit behinderten Mitmenschen. In seinem neuen Programm „ein glückliches Händchen“ zeigt er in einer furiosen Multimedia-Show, dass man ohne schlechtes Gewissen miteinander übereinander lachen darf.
Parallel zu den Veranstaltungen zeigen ab Samstag, 28. August, bis zum 7. Oktober in der Sparkasse Rhein-Haardt sieben regionale Künstler ihre kreative Vielfalt. Die Eröffnung der Ausstellung findet am Samstag um 17 Uhr statt. Wolfgang Glass, Vlada Hauser, Wolfgang Helfferich, Stefan Lakos, Fabian Sponheimer, Meike Steger und Alena Steinlechner präsentieren eine Auswahl ihrer Werke und spenden gleichzeitig 50 Prozent des Verkaufserlöses an die Lebenshilfe Neustadt. Die Ausstellung kann in genanntem Zeitraum täglich kostenfrei besichtigt werden, der Eintritt ist frei.
Die weiteren beiden Veranstaltungen: Aktionstag für junge Detektive unter dem Motto „Auf den Fersen der großen Entdecker“ am 12. Oktober, 10-14 Uhr, in der Stadtbücherei Neustadt; Konzert „Emil und die Detektive“ mit dem Musikkorps der Bundeswehr am 4. November, 17 Uhr, im Saalbau.
Karten für den Kabarettabend und das Bundeswehrkonzert gibt es im Vorverkauf bei der Kulturabteilung Neustadt (Hetzelplatz 1), Telefon 06321 855404.
Die Eintrittsgelder fließen in voller Höhe in einem eingerichteten Sozialfond zu, der unmittelbar den in Neustadt lebenden behinderten Menschen zugutekommt.

Weitere Infos

www.kultur-hilft.info. pac

Autor:

Markus Pacher aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Flyer, Broschüren, Plakate: Das Designbüro Kommunikat aus Neustadt/Weinstraße optimiert Ihre Firmenkommunikation.
8 Bilder

Qualität ist kein Zufall
Artenschutz für Papiertiger!

Neustadt. Viele Informationen werden heutzutage digital übermittelt. Das kann Zeit und Papier sparen. Aber etwas im Sinn des Wortes zu „begreifen“ hat je nach Einsatz noch ganz andere Dimensionen: wertvoll, wichtig, dekorativ, verkaufsfördernd, aufzubewahren, erfreulich … Sparen Sie Papier, wo man gut darauf verzichten kann. Aber besser nur dort. Wer die Inhalte seiner Firma kommunizieren möchte, hat viele Möglichkeiten. Am naheliegensten scheint derzeit alles, was virtuell geht. Man erreicht...

Online-Prospekte aus Neustadt/Weinstraße und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen