Gegner in Gruppenphase der Champions-Hockey-League stehen fest
Adler Mannheim treffen auf Stockholm, Wien und Tychy

Mannheim. Die Adler Mannheim treffen in der Gruppenphase der Champions-Hockey-League-Saison
2019/20 in Gruppe F auf Djurgardens Stockholm (Schweden), Wien (Österreich) und Tychy
(Polen). Das ergab die Auslosung bei der Eishockey-Weltmeisterschaft in der Slowakei.
Mit dem DEL-Hauptrundensieg in der abgelaufenen Spielzeit qualifizierten sich die Adler nach einem
Jahr Abstinenz wieder für die Champions Hockey League (CHL). 32 Teams aus 14 europäischen
Ländern messen sich ab dem 29. August in acht Gruppen miteinander. Die zwei bestplatzierten Teams
der jeweiligen Gruppe ziehen ins Achtelfinale ein.
„In diesem Wettbewerb sind alle Gruppen schwer. Ich freue mich sehr auf die anstehende CHL-Saison
und bin mir sicher, dass es interessante und spannende Spiele für uns und unsere Fans werden. Wien
zählt konstant zu den Topteams in der EBEL. Mit Stockholm erwartet uns ein laufstarker und
intensiver Gegner. Tychy ist für mich die Unbekannte. Aber wir werden uns Informationen zu jedem
Gegner einholen. Wir wollen in jedem Fall über die Gruppenphase hinaus und dafür müssen wir
passend vorbereitet sein", kommentierte Adler-Trainer Pavel Gross die Gruppenauslosung. ps

Autor:

Christian Gaier aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.