Besondere Blind Dates
Zweite Auflage von „Mannheim spricht“ beginnt 22. Mai

Das Dialogformat „Mannheim spricht“ ist eine lokale Variante des Projekts „Deutschland spricht“, das die Hamburger Wochenzeitung „Die Zeit“ initiiert hat.
  • Das Dialogformat „Mannheim spricht“ ist eine lokale Variante des Projekts „Deutschland spricht“, das die Hamburger Wochenzeitung „Die Zeit“ initiiert hat.
  • Foto: PS
  • hochgeladen von Christian Gaier

Mannheim. Den Menschen hinter der Meinung sichtbar machen, das ist das Anliegen des Projekts „Mannheim spricht“, das nach der Premiere im vergangenen Jahr heuer zum zweiten Mal stattfindet.

Beim Bürgerfest im Mannheimer Rosengarten am Sonntag, 22. Mai, beginnt die Werbung für „Mannheim spricht“. Von 13 bis 16 Uhr können sich Interessierte am Stand in der Rosengarten-Lounge direkt anmelden und die acht Fragen zu aktuellen politischen Fragen beantworten. Ein Algorithmus führt die Paare zusammen, deren Antworten am gegensätzlichsten waren. Beim Bürgerfest stehen auch so genannte Gesprächsjoker für erste Gespräche zur Verfügung. Die Anmeldung läuft noch bis zum 3. Juli. Abschluss von „Mannheim spricht“ ist das Event am 16. Juli in der Abendakademie.

Ziel dieser Zwiegespräche von Menschen mit konträren Meinungen zu aktuellen politischen und gesellschaftlichen Themen ist, Vorurteile abzubauen und mit Menschen ins Gespräch zu kommen, die man sonst vermutlich nie getroffen hätte. Das Dialogformat „Mannheim spricht“ ist eine lokale Variante des Projekts „Deutschland spricht“, das die Hamburger Wochenzeitung „Die Zeit“ initiiert hat. Die Idee, das Projekt nach Mannheim zu holen, hatte Katharina Missling. „Mannheim spricht liegt mir am Herzen, weil ich den Menschen hinter der Meinung sehen möchte. Ich möchte von meinem Gegenüber erfahren, wie er zu dieser Meinung gekommen ist. Ich möchte auf Augenhöhe diskutieren und vielleicht sogar mit einem Aha-Erlebnis aus dem Gespräch gehen“, sagt die Projektmanagerin im Bereich Bildung.

Die Mannheimerin brachte ihre Idee im Beteiligungshaushalt 2019 ein, erhielt aber keine Mehrheit für diese Projekt. Dafür erhielt sie die Unterstützung von Sylvia Löffler (Stadt Mannheim) und Dr. Adrian Tavaszi (Mannheimer Abendakademie), so dass die Idee verwirklicht werden konnte. Neben Missling, Löffler und Tavaszi gehören Anne-Marie Geisthardt (Initiative Kulturparkett), Julia Hoffmann (Initiative Nice to meet you), Robin Preuß (Initiative Wertschätzung), Monika Simikin (Mannheimer Abendakademie, Programmbereichsleiterin Schulen, Grundbildung und Bildungsprojekte) und Amanda Chartier Chamorro (Mannheimer Abendakademie) dem Team von „Mannheim spricht“ an. gai

Weitere Informationen:
www.mannheimspricht.de

Autor:

Christian Gaier aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Einstmals führte die berühmte Kettenbrücke über den Neckar.
8 Bilder

Redaktionsserie im Jubiläumsjahr Teil 1 bis 4
200 Jahre Sparkasse Rhein Neckar Nord

Sparkasse Rhein Neckar Nord - So hat alles angefangen (I) Gründungsgeschichte. Am 18. Juli 2022 feiert die Sparkasse Rhein Neckar Nord ihr 200-jähriges Jubiläum. Bis zum genauen Datum sind es noch ein paar Wochen, aber der 200ste Geburtstag wird schon ein wenig vorgefeiert. Mit einer gemeinsamen Serie wollen das Wochenblatt Mannheim und die Sparkasse Rhein Neckar Nord in den folgenden Monaten den Werdegang dieser Institution noch einmal Revue passieren lassen. Angefangen hat alles am 18. Juli...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Der Arbeitsalltag wurde immer digitaler.
2 Bilder

200 Jahre Sparkasse Rhein Neckar Nord – 5. Teil
Digitalisierung des Arbeitsalltags

Mannheim. Zur Gründungszeit der Sparkasse gibt es noch gar keine hauptamtlichen Sparkassenmitarbeiter. Sie sind städtische Beamte, die ihre Tätigkeit bei der Sparkasse nur nebenamtlich ausführen – selbst die Leitung. Zu Beginn ist Carl Mayer (1784-1856) „Erster Cassier“ der Sparkasse Mannheim. Mayer war Handelsmann und städtischer Beamter. Die Spareinlagen der Bürgerinnen und Bürger nimmt er entgegen und verwaltete sie. 1855 scheidet Carl Mayer mit stolzen 71 Jahren aus Altersgründen aus – die...

LokalesAnzeige
3 Bilder

Online-Nachmeldung geöffnet
BAUHAUS Firmenlauf Mannheim

Am Mittwoch, 22. Juni findet der BAUHAUS Firmenlauf Mannheim endlich wieder live statt. Über 2.200 Teilnehmer:innen aus mehr als 160 Firmen haben sich bereits für diese sportliche Betriebsversammlung angemeldet. Dazu zählt auch das aktuell größte Team von Titelsponsor BAUHAUS mit 185 motivierten Firmenläufer:innen, gefolgt von engelhorn sports und dem Team von Accenture auf den aktuellen Plätzen 2 und 3 der größten Läuferteams. All diejenigen, die unbedingt noch dabei sein wollen, können sich...

SportAnzeige
Individuelles Personal and Professional Coaching entlang des Rheins zwischen Mannheim / Ludwigshafen und Karlsruhe: Coach Frank-Ringo Schrader begleitet seine Kunden auf dem Weg zu ihrem sportlichen Ziel.
4 Bilder

Personal Trainer Mannheim: Coach für persönliche Fitness und Physiotherapeut

Mannheim / Karlsruhe. Frank-Ringo Schrader bringt als Physiotherapeut & Personal Trainer Bewegung in das Leben seiner Kunden. "Ich mache Sie wieder fit - mental und körperlich." So beschreibt der Physiotherapeut und Personal Trainer sein Coaching, das er in der Region rechts und links des Rheins zwischen Ludwigshafen / Mannheim und Karlsruhe anbietet. Das pfälzische Harthausen / Dudenhofen / Speyer - nahe Ludwigshafen und Mannheim - ist die Basis des Physio-Sergeants. Von dort startet er zu...

Online-Prospekte aus Mannheim und Umgebung



add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.