Mannheimer Kunsthalle präsentiert erstmals Neuankauf
Jeff Walls „Approach“ zu sehen

 „Jeff Wall. Appearance”
  • „Jeff Wall. Appearance”
  • Foto: Jeff Wall
  • hochgeladen von Christian Gaier

Mannheim. Parallel zur Biennale für aktuelle Fotografie zeigt die Kunsthalle ab dem 28. Februar erstmals eine mit Unterstützung durch den Förderkreis für die Kunsthalle Mannheim e.V., die Wilhelm Müller-Stiftung und Rainer Adam Müller getätigte Neuerwerbung: Jeff Walls Schwarz-Weiß-Fotografie „Approach“, 2014. Das großformatige Werk wird – begleitet von Fotografien der Künstler*innen Alistair Thain, Sandra Mann, Martin Eder und Martin Parr – in Kubus 1 ausgestellt. Das Gemälde „Die Erschießung Kaiser Maximilians“ von Édouard Manets, das bis vor Kurzem an dieser Stelle gezeigt wurde, befindet sich vorübergehend im Depot, um einer konservatorischen Maßnahme unterzogen zu werden.

Die große Sonderausstellung „Jeff Wall. Appearance” (2. Juni bis 9. September 2018) inspirierte die Kunsthalle zum Ankauf von „Approach“. Die 1,88 auf 2,40 Meter große Fotoarbeit ist Teil einer besonderen Werkgruppe des berühmten kanadischen Künstlers, die aus großformatigen Schwarz-Weiß-Fotografien besteht. „Approach“ von 2014 gehört zu den neueren Arbeiten dieser Gruppe und behandelt das Thema der sozialen Ausgrenzung in unserer heutigen Gesellschaft. Die weibliche Figur im Bild steht skulptural anmutend unter einer Brücke und wendet sich zu einem improvisierten Obdachlosenlager hin. Wie in den meisten seiner Fotografien hat Wall auch hier die scheinbare Momentaufnahme aufwendig und bis ins Detail inszeniert. Dabei lässt er sich von Eindrücken seiner realen Lebenswelt leiten. ps

Autor:

Christian Gaier aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter hat für BURGER KING® oberste Priorität.
2 Bilder

Burger King® bietet neben Drive In auch Lieferservice und Abholung an
Versorgung in der Coronakrise

Mannheim/Worms/Viernheim/Schwetzingen/Kaiserslautern. BURGER KING® in Deutschland beobachtet die aktuellen Entwicklungen um COVID-19 weiterhin sehr genau und steht in kontinuierlichem Austausch mit den internationalen Kollegen sowie den lokalen Franchisepartnern. Da die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter für BURGER KING® oberste Priorität haben, wird das Unternehmen stets den Anweisungen der lokalen Behörden Folge leisten und alle notwendigen Vorsichtsmaßnahmen ergreifen. Dazu...

Online-Prospekte aus Mannheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen