Brasilianisch mit Herz und Seele
Cris Gavazzoni & Nativa Brasileira Band am 19. August im Käfertaler Stempelpark

Cris Gavazzoni (Drums & Percussion),  Gregor Engelhardt (Piano), Sanatsu Itaya (Flöte) und   Katharina Groß (Bass) sind die Nativa Brasileira Band (von links).
  • Cris Gavazzoni (Drums & Percussion), Gregor Engelhardt (Piano), Sanatsu Itaya (Flöte) und Katharina Groß (Bass) sind die Nativa Brasileira Band (von links).
  • Foto: PS
  • hochgeladen von Christian Gaier

Mannheim-Käfertal. Nativa Brasileira heißt „Echt brasilianisch“. Und so spielen die Musiker auch seit sie sich vor zehn Jahren, aus unterschiedlichen Ländern kommend, an der Musikhochschule Mannheim kennen gelernt haben. Am 19. August, 19 Uhr, sind sie im Stempelpark in Käfertal live zu erleben. Cris Gavazzoni, Kopf der Band, stammt aus Brasilien und hat alle mit dem brasilianischen Rhythmus angesteckt. Die Musik ist so vielfältig wie das Land selbst, mit Einflüssen der indigenen Bevölkerung, aus Afrika, aus Europa – gemischt, bunt und mannigfaltig! Die kulturelle Vielfalt spiegelt sich im Repertoire der Band: Lieder der verschiedensten Musikrichtungen, zuallererst natürlich Samba, die Seele Brasiliens! Aber auch Choro oder Chorinhon, sozusagen der Großvater des Samba, über 100 Jahre alt aber frisch und voller Lebensfreude, und die Bossa Nova, die jüngste und eleganteste Schwester des Samba ist selbstverständlich auch dabei. (ps)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen