146 neue Wohnungen für Ludwigshafen

Planung: 108 Wohnungen werden einen Balkon zum Innenhof hin haben
  • Planung: 108 Wohnungen werden einen Balkon zum Innenhof hin haben
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Ludwigshafen. In den vergangenen Jahren ist in der Ludwigsstraße mit der Neuansiedlung von Dienstleistern und Einzelhandel bereits viel Positives geschehen. Die Stadt Ludwigshafen hat zusammen mit der WirtschaftsEntwicklungsGesellschaft Ludwigshafen am Rhein gezielt Unternehmen auf die Lage aufmerksam machen können, so dass diese wieder an Profil gewonnen hat. Nun wird mit dem Projekt „Urbanes Wohnen in der Ludwigstraße“ der jahrelange Leerstand im ehemaligen Gebäude der Deutschen Bank verschwinden. Längst haben Bürgerinnen und Bürger das ungenutzte Areal als Schandfleck empfunden.
In absehbarer Zeit soll das Gebäude der ehemaligen Deutschen Bank abgerissen werden. Auf der rund 3.000 Quadratmeter großen Fläche zwischen Ludwigstraße und Zollhofstraße wird urbanes Wohnen mit einigen Gewerbeflächen im Erdgeschoss realisiert.

Damit wird auch die große städtebauliche Lücke in der Zollhofstraße geschlossen. Das Unternehmen Mert Immo Invest, hinter dem das Ludwigshafener Familienunternehmen Karakaplan steht, hat ein eng mit der Stadtverwaltung und der WirtschaftsEntwicklungsGesellschaft abgestimmtes Konzept für den neuen Gebäudekomplex entwickelt.

„Dass nun die Weichen gestellt sind und eine neue Entwicklung im Stadtumbau angestoßen ist, freut mich sehr. Inmitten der Innenstadt entstehen moderne Wohnungen und attraktive Studentenappartements. Dies wird die Innenstadt nachhaltig stärken“, zeigt sich Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck zufrieden.

Adnan Salkic, Chef des Planungsbüros AA-Plan aus Ludwigshafen, ist vom Standort überzeugt und hat besonders Augenmerk auf eine aufwendige Gestaltung der Fassade gelegt. In der Ludwigstraße und in der Zollhofstraße schließt jeweils ein sechsgeschossiger Baukörper mit Staffelgeschoss an die vorhandene Bebauung an. Zwischen beiden Gebäudeteilen liegt ein Innenhof mit Spielfläche und Terrassen. Insgesamt sind 108 Wohnungen mit Balkon zum Innenhof und 38 Studentenwohnungen geplant. Beide Gebäudeteile sind über eine gemeinsame Tiefgarage verbunden, deren Ein- und Ausfahrt an der Zollhofstraße liegt, und 94 Stellplätze bietet. Im Erdgeschoss zur Ludwigstraße sind vier Gewerbeeinheiten geplant.

„Als wir das Grundstück vor gut zwei Jahren erworben haben, erkannten wir das Potential, aber auch die Herausforderung. Mit dem nun abgestimmten Entwurf können wir nun den Abriss vorbereiten und die Genehmigungsplanung ausarbeiten“, erklärt Adnan Karakaplan, Sprecher der Mert Immo Invest, die nächsten Schritte. ps/bas

Autor:

Charlotte Basaric-Steinhübl aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

28 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Einstmals führte die berühmte Kettenbrücke über den Neckar.
8 Bilder

Redaktionsserie im Jubiläumsjahr Teil 1 bis 4
200 Jahre Sparkasse Rhein Neckar Nord

Sparkasse Rhein Neckar Nord - So hat alles angefangen (I) Gründungsgeschichte. Am 18. Juli 2022 feiert die Sparkasse Rhein Neckar Nord ihr 200-jähriges Jubiläum. Bis zum genauen Datum sind es noch ein paar Wochen, aber der 200ste Geburtstag wird schon ein wenig vorgefeiert. Mit einer gemeinsamen Serie wollen das Wochenblatt Mannheim und die Sparkasse Rhein Neckar Nord in den folgenden Monaten den Werdegang dieser Institution noch einmal Revue passieren lassen. Angefangen hat alles am 18. Juli...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Der Arbeitsalltag wurde immer digitaler.
2 Bilder

200 Jahre Sparkasse Rhein Neckar Nord – 5. Teil
Digitalisierung des Arbeitsalltags

Mannheim. Zur Gründungszeit der Sparkasse gibt es noch gar keine hauptamtlichen Sparkassenmitarbeiter. Sie sind städtische Beamte, die ihre Tätigkeit bei der Sparkasse nur nebenamtlich ausführen – selbst die Leitung. Zu Beginn ist Carl Mayer (1784-1856) „Erster Cassier“ der Sparkasse Mannheim. Mayer war Handelsmann und städtischer Beamter. Die Spareinlagen der Bürgerinnen und Bürger nimmt er entgegen und verwaltete sie. 1855 scheidet Carl Mayer mit stolzen 71 Jahren aus Altersgründen aus – die...

LokalesAnzeige
3 Bilder

Online-Nachmeldung geöffnet
BAUHAUS Firmenlauf Mannheim

Am Mittwoch, 22. Juni findet der BAUHAUS Firmenlauf Mannheim endlich wieder live statt. Über 2.200 Teilnehmer:innen aus mehr als 160 Firmen haben sich bereits für diese sportliche Betriebsversammlung angemeldet. Dazu zählt auch das aktuell größte Team von Titelsponsor BAUHAUS mit 185 motivierten Firmenläufer:innen, gefolgt von engelhorn sports und dem Team von Accenture auf den aktuellen Plätzen 2 und 3 der größten Läuferteams. All diejenigen, die unbedingt noch dabei sein wollen, können sich...

SportAnzeige
Individuelles Personal and Professional Coaching entlang des Rheins zwischen Mannheim / Ludwigshafen und Karlsruhe: Coach Frank-Ringo Schrader begleitet seine Kunden auf dem Weg zu ihrem sportlichen Ziel.
4 Bilder

Personal Trainer Mannheim: Coach für persönliche Fitness und Physiotherapeut

Mannheim / Karlsruhe. Frank-Ringo Schrader bringt als Physiotherapeut & Personal Trainer Bewegung in das Leben seiner Kunden. "Ich mache Sie wieder fit - mental und körperlich." So beschreibt der Physiotherapeut und Personal Trainer sein Coaching, das er in der Region rechts und links des Rheins zwischen Ludwigshafen / Mannheim und Karlsruhe anbietet. Das pfälzische Harthausen / Dudenhofen / Speyer - nahe Ludwigshafen und Mannheim - ist die Basis des Physio-Sergeants. Von dort startet er zu...

Online-Prospekte aus Ludwigshafen und Umgebung



add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.