Vorbereitungen für kalte Jahreszeit
Infektionsambulanz rüstet sich

Bei den Aufbauarbeiten des dritten Zeltes.  Foto: ps

Ludwigshafen. Die Corona-Infektionsambulanz am Klinikum Ludwigshafen wappnet sich für die bevorstehende kalte Jahreszeit: Mit Unterstützung der Feuerwehr Ludwigshafen wurde am Donnerstag, 17. September, ein weiteres Zelt vor der Ambulanz aufgebaut. Damit stehen neben dem regulären Wartezimmer zusätzlich drei Zelte für wartende Patienten zur Verfügung. Die hohe Anzahl der Verdachtsfälle der letzten Wochen erfordern diese Ausweitung der Wartemöglichkeiten.

Täglich zwischen 500 und 700 Personen suchen zurzeit die Infektionsambulanz in der Bremserstraße auf. Das Klinikum hat in der vergangenen Woche bereits mit neuen Abstandsmarkierungen und angepasstem Wegeleitsystem auf die erhöhte Patientenanzahl reagiert. „Wir erwarten für die Herbst-Winterzeit noch einmal einen Anstieg an Verdachtsfällen, so dass wir uns jetzt schon wappnen um die Patientenströme so gut wie möglich bedienen zu können“, so Christine Fischer, medizinische Koordinatorin der Infektionsambulanz. Ziel sei es, durch die insgesamt vier getrennten Wartebereiche auch bei hohem Patientenaufkommen den notwendigen Sicherheitsabstand unter den Wartenden gewähren zu können und enge Menschenansammlungen wenn möglich zu verhindern. Zusätzlich werden die zwei großen Zelte mit Heizmöglichkeiten ausgestattet.

Unterstützt wird das Klinikum bei dem Ausbau durch die Feuerwehr Ludwigshafen, die die Zeltplanung koordiniert. Die BASF Bauen+Wohnen GmbH hat für den Aufbau des neuen Zeltes eine Grünfläche zur Verfügung gestellt.

Die Infektionsambulanz ist für Menschen mit Symptomen oder Verdacht auf eine Infektion mit SARS-CoV-2 an sieben Tagen in der Woche von 8 bis 18 Uhr geöffnet. ps

Autor:

Charlotte Basaric-Steinhübl aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Die Achterbahn GeForce im Holiday Park Haßloch, dem großen Freizeitpark in der Pfalz, erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 120 Kilometer pro Stunde. Aktuell kann man mit einem Rabattcode Geld beim Eintrittspreis sparen.
6 Bilder

Beim Eintritt sparen und Attraktionen entdecken
Rabattcode für den Holiday Park

Haßloch. Der Holiday Park, der große Freizeitpark in Rheinland-Pfalz, ist ein ideales Ausflugsziel für Familien, Action-Liebhaber, Achterbahnfreunde und viele mehr. Mehr als 45 Attraktionen und Fahrgeschäfte bieten Action, Spaß und Faszination für alle Altersklassen. Mit dem Gutscheincode "DEAL" erhält man jetzt 35% Rabatt auf den Einzeleintrittspreis. Aktuell ist eine Online-Reservierung für den Besuch des Parks notwendig. Seit 2020 ganz neu im Holiday Park: DinoSplashRaawrr! Der Haßlocher...

Online-Prospekte aus Ludwigshafen und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen