Förderzentrum der Caritas feiert im Hackgarten
Bühne frei für die Bewohner

3Bilder

Mit einem tollen Fest feierten die Bewohner von St. Johannes, so der Name des frisch eröffneten Förderzentrums der Caritas, ihren Einzug ins neu errichtete Haus. Monatelang konnten die Räume in der Kaiser-Wilhelm-Straße nicht bezogen werden, da Keime das Trinkwasser belasteten. Um so größer jetzt die Freude, dass es aus den übergangsweise angemieteten Räume wieder zurück an den angestammten Ort ging.

Ulrich Thul, Sozialarbeiter im Förderzentrum und stadtbekannter Künstler, wies darauf in seinen einleitenden Worten hin, ehe er die Bühne frei gab für ein gut zweistündiges Programm. Den Auftakt machte "The Blues Yellows" (Bild), die als Bandprojekt gekonnt Evergreens vortrugen. Saxofon, Geige und Gitarre begleiteten einen der Bewohner, der den Gesang beisteuerte. Es folgte die Gesangsgruppe "City Connection" des Max-Hochrein-Hauses, ehe die "Karate Show mit Harry" die Bühne belebte. Mit "City & Dance" klang der Nachmittag aus, der auch den zahlreichen Besuchern Freude bereitete. Es war sicher nicht das letzte Fest, zu dem die Einrichtungen der Caritas und befreundeter Organisationen in den Garten des Wilhelm-Hack-Museums eingeladen haben. Der Besuch lohnte sich wirklich. güh.

Autor:

Günther H.P. Hummrich aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.