LandesJugendBlasOrchester Rheinland-Pfalz spielt zugunsten des Kinderschutzbundes
Proben des LJBO meisterhaft im Fluss

4Bilder

Landau. Das LandesJugendBlasOrchester Rheinland-Pfalz, das am Ostermontag, 22. April um 18:00 Uhr zugunsten des Deutschen Kinderschutzbundes Landau-SÜW e.V. in der Landauer Jugendstil-Festhalle gastiert, bereitet sich seit dem Wochenende vom 13. April im Tagungshaus Maria Rosenberg in Waldfischbach-Burgalben auf seinen großen Auftritt vor. Neun Registerprobendozenten wurden während der ersten Tage eingeladen, um in den Einzelgruppen des Orchesters die Qualität zu sichern. In der Ostervorwoche wird Chefdirigent Stefan Grefig nun den siebzig jungen Leuten, die aus ganz Rheinland-Pfalz angereist sind, musikalische Höchstleistungen abfordern.

„In der Arbeitsphase stecken die jungen Musiker voller Wissbegierde und Energie. Bei unseren Stimmproben werden die Stücke zunächst nach Instrumentengruppen – Trompeten, Posaunen, Tuben, Euphonien, Schlagwerk, Saxophone, Flöten, Oboen, Klarinetten und Fagotte – aufgeteilt und gemeinsam mit den Registerdozenten Feinheiten erarbeitet. In den anschließenden Tuttiproben kommt es dann auf das harmonische Zusammenspiel des gesamten Orchesters an“, erklärt Orchestermanager Jan Epp.

Bereits 2015 und 2017 konnte das LandesJugendBlasOrchester mit klanggewaltigen Aufführungen in der Jugendstil-Festhalle Landau brillieren. Mit zwei Solisten und dem Herxheimer Kinder- und Jugendchor „Südpfalzlerchen“ gelang vor vier Jahren eine fulminante Aufführung von Johan de Meijs vierter Sinfonie. Zwei Jahre zuvor wurden sowohl das titelgebende Hauptwerk „Casanova“ rund um den berühmten Abenteurer und Frauenhelden Giacomo Casanova mitreißend gestaltet als auch eine virtuose Erlebnisrundfahrt durch mediterrane Klangwelten, unter Mitwirkung von Streichern wie dem preisgekrönten Cello-Solisten Sebastian Hennemann, geboten.

Beim diesjährigen Osterkonzert stehen unter dem Titel „The River of Time“ David Maslankas „Sinfonie Nr. 10“, Guido Rennerts „Konzert Nr. 1 für Es-Altsaxophon“ und Yosuke Fukudas „Symphonic Dances“ auf dem Programm. Maslankas Stück wird in Vollendung erstmals in Europa uraufgeführt. Mit europäischen, amerikanischen und asiatischen Elementen versehen, spannt das „Konzert Nr. 1 für Es-Altsaxophon“ des Komponisten Guido Rennert, begleitet von Solistin Monika Leufgen, einen globalen Bogen über drei Sätze. Die energetische und spirituelle Suite ‚Symphonic Dances‘ des Japaners Yosuke Fukuda, stellt zu guter Letzt Tänze aus aller Welt dar.

Tickets für das Konzert sind sowohl online unter www.ticket-regional.de/lmr und www.reservix.de erhältlich als auch vor Ort beim Landauer Büro für Tourismus, dem Ticketcenter Fish’n’Jam, dem Gloria Kulturpalast und der RHEINPFALZ. Auch an der Abendkasse wird es für Kurzentschlossene noch Restkarten geben. Neben dem regulären Preis für 15 Euro gibt es ermäßigte Karten für 13 Euro gegen Vorlage einer RHEINPFALZ-CARD. Gruppen ab 5 Personen zahlen 10 Euro pro Person, Schüler ab 11 Jahren 9 Euro und Kindern bis 11 Jahre wird ein kostenloser Eintritt gewährt.

Autor:

Sina Ludwig (geb. Kaimer) aus Landau

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.