Unterstützung für das Kinderhaus BLAUER ELEFANT
Geplante Hofrenovierung schafft Raum für Kinder in Not

Freuen sich über die Weihnachtsspende der VR Bank Südpfalz-Stiftung in Höhe von 10.000 Euro: (v.r.) Regionaldirektorin Sabine Heil, das Vereinsmaskottchen BLAUER ELEFANT und Christin Arto vom Kinderschutzbund
  • Freuen sich über die Weihnachtsspende der VR Bank Südpfalz-Stiftung in Höhe von 10.000 Euro: (v.r.) Regionaldirektorin Sabine Heil, das Vereinsmaskottchen BLAUER ELEFANT und Christin Arto vom Kinderschutzbund
  • Foto: VR Bank Südpfalz
  • hochgeladen von Sina Ludwig (geb. Kaimer)

Landau. „Gutes tun für die Region“. Unter diesem Motto hat die Stiftung der VR Bank Südpfalz den Kinderschutzbund Landau-SÜW mit einer Spende in Höhe von 10.000 Euro bedacht. Die Summe soll in die Ausgestaltung des Hofs fließen, damit dieser in Zukunft kindgerecht zur Beratung im Falle erlebter Gewalt, Missbrauch oder einer schweren Scheidung der Eltern genutzt werden kann.

Die Stiftung der VR Bank Südpfalz hat dem Kinderschutzbund Kreisverband Landau-SÜW e.V. im Rahmen einer symbolischen Scheckübergabe mit BLAUEM ELEFANTEN eine Spende in Höhe von 10.000 Euro für die Ausgestaltung des Innenhofs des neuen Kinderhauses BLAUER ELEFANT überreicht.

„Stiften heißt, dauerhaft zu helfen. Als regionale Genossenschaftsbank sind wir ein Mitglied dieser Gesellschaft und wollen unseren finanziellen Teil zu einem lebenswerten Miteinander in unserer Region beisteuern“, so die Prokuristin und Regionaldirektorin der VR Bank Südpfalz, Sabine Heil. Die Stiftung der VR Bank Südpfalz wurde 1998 gegründet. Seither konnte die Genossenschaftsbank über ihre Stiftung 420.000 Euro an über 400 gemeinnützige Organisationen und Vereine ausschütten. Erstmals verzichtete die Bank im vergangenen Jahr auf Weihnachtsgeschenke für Geschäftspartner. Stattdessen sollten aus den Stiftungsmitteln 10.000 Euro an eine besonders förderungswürdige Einrichtung fließen. „Schnell fiel die Entscheidung für die ‚Weihnachtsbescherung‘ auf das Landauer Kinderhaus BLAUER ELEFANT, das seit Jahren in Stadt und Kreis ganz besondere Arbeit leistet“, gab Heil weiter bekannt.

„Seit unserem Umzug konnte unser Außengelände im Nordring 31 wegen fehlender finanzieller Mittel und notwendiger Beratungen an der frischen Luft im Corona Jahr 2020 noch nicht neugestaltet werden. Der Hof wurde zwar durch Spaliere und Pflanzen seitens der Hornbach AG etwas verschönert, damit wir unseren Klienten etwas mehr Privatsphäre und Wohlfühl-Ambiente bieten konnten. Dennoch gibt es hier noch sehr viel zu tun, bis der Hof für alle Kinder und Kunden auch ohne Stolperfallen genutzt werden kann“, erklärte Christin Arto, die 2. Vorsitzende des Vereins. Dank der großzügigen Spende kann dieses Projekt nun endlich gemeinsam mit der FUIMO GmbH und den hausgemacht Architekten in Angriff genommen werden.

Wünsche seitens der Kinderschützer sind beispielsweise, dass der Hof eine geschlossene Oberfläche bekommt, auf der Heranwachsende rennen und Kinderwagen fahren können. Außerdem, dass die Fläche weniger abschüssig ist. Eine Begrünung wäre ebenfalls eine schöne Sache sowie die Einrichtung von Außensitzbereichen für die Fachbereiche. Zu guter Letzt träumen die BLAUEN ELEFANTEN auch von einem festen Spielgerät - am liebsten in Elefantenform. Wie, wann und was davon umgesetzt werden kann, wird sich in den kommenden Wochen gemeinsam mit Vermieter und Architekten entscheiden.

Dies ist eine gemeinsame Pressemitteilung der VR Bank Südpfalz-Stiftung und des Kinderschutzbundes.

Autor:

Sina Ludwig (geb. Kaimer) aus Landau

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Sonnenaufgang auf der Burg Landeck im Bad Bergzaberner Land

Bergzaberner Land hat für alle passende Herausforderungen
Wandern, biken und genießen

Bad Bergzaberner Land. Die faszinierende Landschaft des Bergzaberner Landes mit schattigem Wald und sonnigen Rebenhängen sowie den viel Burgen, die von der Vergangenheit zeugen, kombiniert mit dem milden Klima machen die Region zu einem Paradies für Wanderer wie Mountainbiker gleichermaßen. Zahlreiche Wanderwege und zwei Strecken des Mountainbikeparks Pfälzerwald bieten für alle eine passende Herausforderung. Die zahllosen Burgen im Bergzaberner Land sind mächtigen Zeugen vergangener Zeiten und...

Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Terrasse am Teich
2 Bilder

Fastenwandern und Yogafasten in Landau
Fit in den Sommer

Landau. Der Frühling ist die beste Zeit für einen Neustart, ein Reset für Körper, Geist und Seele. Ballast abwerfen, auch ein paar Pfunde dürfen es sein. Energie tanken und Kräfte bündeln, um gestärkt und fit in den Sommer zu starten. Dafür greifen immer mehr Menschen auf eine Jahrtausende alte Heilkunst zurück: das Fasten, die Energiequelle schlechthin, die dem Menschen als Ganzem dient - Körper, Geist und Seele. Fastenbegleitung im Fastenlandhaus Herrenberg über das ganze Jahr  Das...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Spargel zu stechen, will gelernt sein
3 Bilder

Quartier Christ steht für regionale Qualität
Pfälzer Spargel sprießt

Pfälzer Spargel. Neugierig schauen die Köpfe des Spargels aus der Erde der aufgeschütteten Dämme. Man braucht ein geübtes Auge, um zu erkennen, wo der Spargel wächst. Die Arbeiter, die seit Jahren für das Quartier Christ in der Saison den Spargel stechen, haben ein gutes Auge, legen die Spargelstangen mit der Hand etwa frei, um dann mit dem Spargelmesser in die Erde zu fahren und sauber die etwa 30 Zentimeter lange Stange abzuschneiden. Hier kann man viel verkehrt machen. Die Wurzel darf...

Online-Prospekte aus Landau und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen