Wer wird „Sportler des Jahres“? / Proklamation in Baden-Baden
Das „Weihnachtsfest“ des deutschen Sports

Informierten zum „Sportler des Jahres“ foto: jow
  • Informierten zum „Sportler des Jahres“ foto: jow
  • hochgeladen von Jo Wagner

Wahl. Wer wird „Sportler des Jahres“? Einen kleinen Vorgeschmack auf die Top-Sportler, die am 15. Dezember in Baden-Baden sind, gab es vergangene Woche im „Brenners Parkhotel“. Dazu gaben Ruder-Weltmeister Oliver Zeidler, Bahnrad-Europameisterin Franziska Brauße, Paralympics-Star Johannes Floors und Lukas Kohl, der Ausnahmekönner auf dem Kunstrad, Einblicke ins laufende Sportjahr.

„Eine solche Veranstaltung schmückt die Stadt“, befanden Frank Marrenbach, Direktor des „Brenners Parkhotel“ und Nora Waggershauser von „Baden-Baden Kur & Tourismus“: „Auch weit über die Grenzen hinaus.“ Zudem sei das sportlich-gesellschaftliche Event, das einer Art „Weihnachtsfest“ der Sportler gleichkommt, längst auch eine „liebgewordene Tradition in Baden-Baden“, so Organisator Klaus Dobbratz von der ausrichtenden „Internationale Sport-Korrespondenz“: „Dazu ist es ein Abend ohne Zeiten und Weiten“, noch dazu sind die Sportler dann auch nicht im Sportdress, sondern in Abendgarderobe.

2019 gab es wieder jede Menge sportliche Höchstleistungen, da fällt die Wahl den Sportjournalisten sicher schwer. Die Verkündung der Sieger erfolgt am 15. Dezember im Bénazet-Saal des Kurhauses – natürlich mit vielen Welt- und Europameistern, den Medaillengewinnern und Top-Stars unter den 2.000 Besuchern. Das Original der vielen Ehrungen dieser Art geht in diesem Jahr übrigens zum 73. Mal über die Bühne – wird zum 13. Mal moderiert von Katrin Müller-Hohenstein und Rudi Cerne. jow

Infos: Die Proklamation wird im „ZDF“ übertragen, www.sdj.de

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.