Studieren und sich weiterbilden an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe:
Studieninformationstag am 21. November mit Schnupperstudium, Vorträgen und Infoständen

  • Foto: Andrea Fabry / Pädagogische Hochschule Karlsruhe
  • hochgeladen von Regina Schneider

Einen abwechslungsreichen und spannenden Einblick in das vielseitige Studien- und Weiterbildungsangebot der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe bietet der Studieninformationstag am Mittwoch, 21. November. Schülerinnen und Schüler, Bachelorabsolventinnen und -absolventen sowie Weiterbildungsinteressierte können ab 8 Uhr Lehrveranstaltungen besuchen, sich an Informationsständen beraten lassen oder Infovorträge besuchen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Welche Lehrveranstaltungen am 21. November für ein Schnupperstudium geöffnet sind, erfahren Interessierte auf der Startseite von www.ph-karlsruhe.de. Informationen zu Bewerbung und Zulassung sowie Beratung zu lehramtsbezogenen Fächern gibt es von 9 bis 14 Uhr im Foyer von Gebäude 1, Bismarckstraße 10, Informationsstände zu Bachelor- und Masterprogramm sowie zu den Weiterbildungsangeboten der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe sind – ebenfalls von 9 bis 14 Uhr – im Foyer von Gebäude 2 zu finden. Und Prof. Dr. Christian Gleser, Prorektor für Studium und Lehre der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe, bietet um 9 sowie um 12.30 Uhr in Gebäude 1, Raum 013, Infovorträge zu Studienangebot und -inhalten an.

Studienangebot der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe
Bachelor Lehramt Grundschule, B.A.
Bachelor Lehramt Grundschule (Profilierung Europalehramt), B.A.
Bachelor Lehramt Sekundarstufe I, B.A./B.Sc.
Bachelor Lehramt Sekundarstufe I (Profilierung Europalehramt), B.A.
Bachelor Pädagogik der Kindheit, B.A.
Bachelor Sport-Gesundheit-Freizeitbildung, B.A.

Master Bildungswissenschaft, M.A.
Master Biodiversität und Umweltbildung, M.Sc.
Master Interkulturelle Bildung, Migration und Mehrsprachigkeit, M.A.
Master Kulturvermittlung, M.A.
Master Geragogik, M.A. (berufsbegleitend)

Weitere Informationen zum Studienangebot auf www.ph-karlsruhe.de/stud-lehre/studienangebot, zum Weiterbildungsangebot auf zww.ph-karlsruhe.de

Über die Pädagogische Hochschule Karlsruhe
Die Pädagogische Hochschule Karlsruhe ist eine bildungswissenschaftliche Hochschule mit Promotions- und Habilitationsrecht. Sie kombiniert in besonderer Weise eine fundierte Grund-bildung für Lehrerinnen und Lehrer verschiedener Schulstufen, Basisqualifikationen für Menschen, die in anderen Bildungsbereichen tätig sein möchten, sowie professionelle Weiterbildungs- und Dienstleistungsangebote mit Forschung und Entwicklung auf hohem Niveau. Ihre thematischen Schwerpunkte sind „MINT in einer Kultur der Nachhaltigkeit“, „Mehr sprachliche Bildung und Bilinguales Lehren und Lernen/CLIL“ und „Bildungsgerechtigkeit im Kontext von gesellschaftlicher Vielfalt und Ungleichheit“. Diese Profilfelder werden durch die zwei Querschnittsthemen „digitale Bildung“ und „Professionalisierung“ komplementiert. Mit rund 3600 Studierenden und 180 in der Wissenschaft tätigen Mitarbeitenden zeichnet die Hochschule ein hohes Niveau in Forschung und Lehre aus.
Weitere Infos auf www.ph-karlsruhe.de

Autor:

Regina Schneider aus Karlsruhe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.