LED-Fahrradleuchten im Test beim ADAC / Qualitätsunterschiede vor allem bei der Akkulaufzeit
Sicherheit sprichwörtlich im Blick mit der Rad-Beleuchtung

  • Foto: djedj/pixabay.com
  • hochgeladen von Jo Wagner

Sicher unterwegs? Wer bei Dämmerung oder in der Dunkelheit mit dem Fahrrad unterwegs ist, sollte stets auf eine gute und passende Beleuchtung achten. Die Vorschriften für die richtige Fahrradbeleuchtung sind eindeutig: Das Vorderlicht muss mindestens 10 Lux aufweisen.

Einige Modelle verfügen aber über eine deutlich höhere Leuchtkraft. So gibt es beispielsweise auch Scheinwerfer, die 100 Lux erzeugen, schreibt der ADAC in seinem Fahrradleuchten-Test [Übersicht].

In einem Test von Fahrradbeleuchtungen hat der ADAC verschiedene Sets zum Nachrüsten auf ihre Handhabung, lichttechnischen Eigenschaften, Sicht und auch Haltbarkeit untersucht. Über die Hälfte der Sets erhielt im Praxistest die Note „gut“, bei drei konnte allerdings nur die Note „ausreichend“ vergeben werden. (ps)

Infos: www.adac.de/fahrradlicht

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen